Schlagwort-Archiv: Haus der Bildung

Von Bergkristallen, Beethoven und Flugsauriern erzählen die Vitrinen im Haus der Bildung

Veröffentlicht am von

Mit zwei neuen und zwei bekannten Themen startet die dritte Staffel der Reihe „Bonner Geschichten“ im Haus der Bildung. Neu vertreten in den Vitrinen sind die Gründerzeit in Bonn und das Villenviertel in Bad Godesberg. In der Vitrine zum Universitätsjubiläum werden dieses Mal die Uni-Museen vorgestellt. Die Beethoven-Vitrine zeigt ab Ende Juni österreichische Orte, an denen Beethoven gelebt hat.

„Wir freuen uns, dass wir diese Kooperation mit dem Stadtmuseum und der Volkshochschule Bonn fortsetzen konnten“, erläutert Werner Ballhausen, Vorstandsvorsitzender der Bürgerstiftung Bonn, die das Projekt wieder unterstützt. Für ihn ist die Fokussierung auf Themen der Bonner Stadtgeschichte beispielhaft, „trägt sie doch zur Identifizierung und zum besseren Verständnis unserer Stadt, ihrer Geschichte und ihrer Kultur bei“, so Ballhausen. Weiterlesen

Jetzt anmelden: Sprachkurse der Volkshochschule starten ab 19. Februar 2018

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Ob Spanisch, Portugiesisch, Russisch oder Türkisch – für die neuen Sprachkurse der Bonner Volkshochschule (VHS) sind jetzt noch Anmeldungen möglich.

Ab 19. Februar beginnen rund 400 Kurse für Anfänger und Wiedereinsteiger, auch in Bad Godesberg, Beuel und Duisdorf. Daneben stehen einwöchige Intensivkurse zur Auswahl, die als Bildungsurlaub für Arbeitnehmer anerkannt werden. Weiterlesen

Vortrag: Schmerz aus psychologischer Sicht

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

„Schmerz lass nach! Umgang mit chronischen Schmerzen“ – Unter diesem Titel steht ein Vortrag des Psychologen Julian Christopher Kübler am Dienstag, 28. November 2017, um 18 Uhr im Haus der Bildung, Mülheimer Platz 1.

Nach Angaben von Schmerzforschern leiden 16 Millionen Deutsche dauerhaft an Schmerzen. Der Referent geht auf verschiedene Arten von Schmerzen, ihre multikausalen Ursachen, Therapieansätze und Formen der psycho-sozialen Bewältigung ein. Der Eintritt beträgt sechs Euro. Eine Anmeldung wird empfohlen und ist möglich unter www.vhs-bonn.de. Telefonische Auskünfte unter 0228 – 77 36 31.

Die Bundesbank im Haus der Bildung: Wie gerecht ist die Geldpolitik?

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Angesichts niedriger Zinsen und steigender Immobilienpreise befürchten viele eine wachsende Ungleichheit bei der Verteilung von Einkommen und Vermögen. Am Dienstag, 14. November 2017, um 18 Uhr erklärt der Frankfurter Bundesbanker Dr. Stefan Ried, welchen Einfluss die Geldpolitik auf Ungleichheit in Deutschland hat. Die Veranstaltung findet im Haus der Bildung, Mülheimer Platz 1, statt. Der Eintritt ist frei.

COP 23-Veranstaltung im Haus der Bildung: Die 2000-Watt-Gesellschaft

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Wenn jeder Mensch auf dem Planeten 2000 Watt verbrauchte, ließe sich die Klimaerwärmung begrenzen. Die Bonnerinnen und Bonner müssten dazu ihren Stromverbrauch um zwei Drittel senken. Am Montag, 13. November 2017, um 20 Uhr berichtet Harald Kühl von der Kampagne wirleben2000watt.com aus europäischen Städten, die sich diesem Ziel verschrieben haben, und schildert, wie sich das Leben dadurch verändert.

Die Veranstaltung aus dem Rahmenprogramm der COP 23 findet im Haus der Bildung, Mülheimer Platz 1, statt. Der Eintritt ist frei.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen