Schlagwort-Archive: Hardtbergbad

Bisher Rund 500 000 Besucherinnen und Besucher in den Bonner Freibädern

Bis Mittwoch, 8. August 2018, haben die Kassiererinnen und Kassierer 485 819 Gäste an den Freibadkassen gezählt. Im Jahr 2017 kamen in der gesamten Saison knapp 390 000 Besucherinnen und Besucher in die Freibäder. Das Sport- und Bäderamt geht davon aus, dass am Donnerstag die 500 000er-Marke geknackt wird.

Die Zahlen von Mitte/Ende Mai bis 8. August 2018 im Detail: Bisher Rund 500 000 Besucherinnen und Besucher in den Bonner Freibädern weiterlesen

Freibadsaison 2018: Schon mehr als 240 000 Besucherinnen und Besucher bis Mitte Juli in Bonner Freibädern

Vom 18. Mai bis zum 15. Juli 2018 suchten bereits knapp 244 000 Besucherinnen und Besucher Abkühlung in einem der sechs Bonner Freibäder. Im Vorjahr waren es rund 231 000 im gleichen Zeitraum. Hardtbergbad, Ennertbad und das „Friesi“ öffneten bereits Mitte Mai ihre Pforten, Panoramabad, Römerbad und Melbbad starteten an Fronleichnam (31. Mai) in die Freibadsaison. Mehr als 1200 Saisonkarten haben die Bonnerinnen und Bonner für die Freibadsaison beim Sport- und Bäderamt beantragt. Freibadsaison 2018: Schon mehr als 240 000 Besucherinnen und Besucher bis Mitte Juli in Bonner Freibädern weiterlesen

Freibäder Hardtbergbad, Ennertbad und Freibad Friesdorf öffnen vor Pfingsten

Pünktlich zu den Pfingstferien gehen in Bonn drei Freibäder in Betrieb. Am Freitag, 18. Mai, öffnen das Freibad des Hardtbergbades, das Ennertbad und das Freibad Friesdorf. Die anderen Freibäder (Römerbad, Melbbad und Freibad Rüngsdorf) sind ab Fronleichnam, Donnerstag, 31. Mai, betriebsbereit. Hier wird noch an Becken, Duschen und der Technik gearbeitet. Freibäder Hardtbergbad, Ennertbad und Freibad Friesdorf öffnen vor Pfingsten weiterlesen

Sturmbilanz: Viele Bäume in Bonn umgestürzt – Stadt warnt vor Waldspaziergängen

Sturm „Friederike“ hat viele umgestürzte Bäume im gesamten Stadtgebiet hinterlassen. Vor allem im Wald ist es derzeit gefährlich. Viele Wege sind blockiert und Gefahrstellen ungesichert. Deshalb rät die Stadt ausdrücklich davon ab, in den nächsten Tagen im Wald spazieren zu gehen. Bei stärkeren Windstößen könnten jederzeit dickere Äste herunterfallen oder beschädigte Bäume umfallen.

Wie groß die Schäden im Forst sind, ist aktuell noch nicht klar. Derzeit verschafft sich die Stadtförsterei einen ersten Überblick und kontrolliert zunächst die wichtigsten Straßen und Waldwege (Rettungswege) im Bereich Venusberg, Godesberg, Kaiserpark und Melbtal. Erst im Anschluss kann sie mit den stadtweiten Kontrollen beginnen. Sturmbilanz: Viele Bäume in Bonn umgestürzt – Stadt warnt vor Waldspaziergängen weiterlesen

Die Öffnungszeiten der Bonner Stadtverwaltung und ihrer Einrichtungen in der Karnevalszeit

An den Karnevalstagen, von Weiberfastnacht, Donnerstag, 8. Februar 2018, bis Veilchendienstag, 13. Februar 2018, gelten spezielle Öffnungszeiten:

Museen
Das Kunstmuseum Bonn öffnet Karnevalsfreitag, -samstag, -sonntag und Veilchendienstag von 11 bis 18 Uhr. Weiberfastnacht und Rosenmontag bleibt das Haus geschlossen. Infos zu aktuellen Ausstellungen gibt es auf www.kunstmuseum-bonn.de. Die Öffnungszeiten der Bonner Stadtverwaltung und ihrer Einrichtungen in der Karnevalszeit weiterlesen