Schlagwort-Archive: Graurheindorfer Straße

nachtfrequenz19: Bonner Nacht der Jugendkultur

Mit drei Projekten beteiligt sich Bonn am Wochenende, 28. und 29. September 2019, an der landesweiten Aktion „nachtfrequenz19 – Nacht der Jugendkultur“ der Landesvereinigung Kulturelle Jugendarbeit NRW.
In der Jugendkunstschule im „arte fact“ (Graurheindorfer Str. 69) können Jugendliche am Samstag, 28. September 2019, von 18 bis 22 Uhr Stencils im Banksy Style entwerfen, die anschließend auf T-Shirts und Rucksäcken verewigt werden. Der Eintritt kostet zwei Euro. Am Sonntagvormittag, 29. September 2019, werden einige der entstandenen Kunstobjekte bei einer Ausstellung der Jugendkunstschule präsentiert.

Beim städtischen Jugendzentrum K7 (Mallwitzstraße 9-11) landet „Alles unterm Hammer“: Jugendliche gestalten bei freiem Eintritt am Samstag, 28. September 2019, von 18 bis 22 Uhr auf Holzplatten ihre eigene Miniatur-Skyline von Bonn mithilfe von Hammer und Nägeln.

Zudem lädt das oneworld café (Moltkestraße 41) für Samstag, 28. September 2019, von 15 bis 23 Uhr zum Culture Mash Vol. 3 ein: Unter dem Motto „Hunger aufs Leben?“ erproben die Teilnehmenden ihre kulinarischen Fähigkeiten bei der Vorbereitung des multikulturellen „Taste the world“-Buffets. Das Angebot ist kostenlos.

Die Veranstaltungen wurden eigens für diese Nacht konzipiert. Jugendlichen soll ein Raum gegeben werden, sich auszuprobieren und ihre Fähigkeiten öffentlich zu zeigen. In ganz Nordrhein-Westfalen beteiligen sich 90 Städte und Gemeinden an der vom Land geförderten „Nacht der Jugendkultur“.

Mehr Informationen gibt es unter www.nachtfrequenz.de.

Bonn-Castell: 28-Jähriger verursacht Verkehrsunfall und flüchtet – Vier Verletzte

Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Freitagmittag (08.02.2019) auf der Graurheindorfer Straße in Bonn-Castell: Nach Zeugenaussagen und den ersten Ermittlungen am Unfallort verließ ein 28-Jähriger mit seinem Fahrzeug gegen 11:37 Uhr an der Anschlusstelle Auerberg die BAB 565 aus Richtung Beuel kommend. Dort bog er nach links auf die Graurheindorfer Straße ab. Zur gleichen Zeit befuhr eine 68-jährige Autofahrerin die BAB 565 in entgegengesetzter Richtung. Sie fuhr ebenfalls an der Anschlusstelle Auerberg von der Autobahn ab und beabsichtigte nach links auf die Herseler Straße abzubiegen. Im Bereich der Kreuzung Herseler Straße / Graurheindorfer Straße verlor der 28-Jährige die Kontrolle über sein Fahrzeug und gerät auf die Fahrspur der 68-Jährigen. Bei dem Zusammenstoß beider Fahrzeuge wird sowohl die 68-Jährige als auch ihr 71-jähriger Beifahrer verletzt. Sie wurden in ein Krankenhaus gebracht. Der Unfallverursacher, dessen 33-jähriger Beifahrer ebenfalls verletzt wurde, flüchtete anschließend zu Fuß von der Unfallstelle. Bonn-Castell: 28-Jähriger verursacht Verkehrsunfall und flüchtet – Vier Verletzte weiterlesen