Schlagwort-Archive: Godesburg

589 Trauungen und 3.209 Geburten im ersten Halbjahr 2019 in Bonn

Das Bonner Standesamt hat im ersten Halbjahr 2019 insgesamt 3209 Geburten, 2426 Todesfälle und 589 Eheschließungen beurkundet.

Von Januar bis Juni 2019 stellten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Standesamtes Geburtsurkunden für 3209 Babys aus. 3140 von ihnen wurden in Bonn geboren, 69 im Ausland. Im Vergleichszeitraum des vergangenen Jahres waren es 3300 Babys. Von Januar bis Juni 2019 wurden zudem 2426 Sterbefälle beurkundet. In den ersten sechs Monaten des vergangenen Jahres waren es 2456.

Marie und Felix sind die beliebtesten Vornamen
Die beliebtesten Mädchennamen bislang sind Marie (73), Sophie (47), Maria (34), Emilia (27, Charlotte (22) und Anna (20). Die meisten Jungen bekamen in den ersten sechs Monaten dieses Jahres die Namen Felix (35), Paul (31), Noah (24) sowie Alexander, Elias und Maximilian (je 23). 1755 Kinder erhielten nur einen Vornamen, 1124 zwei Vornamen, 157 drei Vornamen, und 11 Kinder wurden mit mehr als drei Vornamen beurkundet.

589 Trauungen und 3.209 Geburten im ersten Halbjahr 2019 in Bonn weiterlesen

Emilia und Emma sowie Felix beliebteste Vornamen 2018 in Bonn

[amazon_link asins=’3451381184′ template=’ProductAd‘ store=’bonn-21′ marketplace=’DE‘ link_id=’e7c425e4-2046-4956-9e41-eba688b2c843′]Das Bonner Standesamt beurkundete im Jahr 2018 insgesamt 6801 Geburten, 4680 Todesfälle und 1587 Eheschließungen.

Im vergangenen Jahr stellten die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Standesamtes Geburtsurkunden für 6801 Babys aus, davon 121 im Ausland geborene. 2017 waren es 6786 Babys. Die beliebtesten Mädchennamen 2018 waren Emilia (49), Emma (49), Lina (48), Mia (48) und Anna (45). Bei den Jungennamen lagen Felix (52), Jonas (51), Leon (47), Noah (45) und Paul (44) vorn. 3785 Kinder erhielten nur einen Vornamen, 2535 zwei Vornamen, 296 drei Vornamen, und die übrigen Kinder wurden mit mehr als drei Vornamen beurkundet.

Von Januar bis Dezember 2018 wurden 4680 Sterbefälle beurkundet; 2017 waren es 4661. Emilia und Emma sowie Felix beliebteste Vornamen 2018 in Bonn weiterlesen

Godesburg leuchtet wieder weihnachtlich

Zum Beginn der Adventszeit leuchtet der Turm der Godesburg auch 2018 wieder in weihnachtlichem Glanz.

Bis zum Dreikönigstag 2019 lassen acht Lichterketten mit energiesparenden LED-Leuchten auf dem Turm der Godesburg erneut Bonns höchsten Weihnachtsbaum erstrahlen. Möglich gemacht hat das erneut die Stadtwerke-Tochter BonnNetz. Die SWB haben die Lichterketten montiert, die mit Ökostrom BonnNatur versorgt werden. Die SWB sind auch Partner von Bad Godesberg Stadtmarketing bei der Beleuchtung des Nikolausmarktes in der Bad Godesberger Innenstadt.

Auffahrt zur Godesburg wegen Waldarbeiten für wenige Tage gesperrt

Weil am Hang der Godesburg mehrere Bäume gefällt werden müssen, wird die Auffahrt „Auf dem Godesberg“ ab Montag, 19. November 2018, für einige Tage jeweils von 9 bis 16 Uhr gesperrt. Die Parkplätze vor dem Friedhof und an der Burg werden für die Dauer der Waldarbeiten ganztägig gesperrt. Die Arbeiten werden maximal vier bis fünf Tage dauern, so dass die Godesburg bis zum Wochenende wieder wie gewohnt zugänglich ist.

Die Fällungen sind notwendig, um den Baumbestand auf dem Burgberg vital zu halten und die Verkehrssicherheit auf der Straße und für die angrenzenden Häuser sicherzustellen. Gefällt werden schlechtwüchsige sowie nicht mehr standsichere Bäume.

Die Godesburg ist während der Waldarbeiten weiterhin zu Fuß über den Weg, der vom Aennchenplatz den Hang hinaufführt, zu erreichen. Der Friedhof ist über den Haupteingang „Am Burgfriedhof“ zugänglich. Die Zuwege vom Friedhof zur Straße „Auf dem Godesberg“ und zur Kapelle sind jedoch jeweils von 9 bis 16 Uhr gesperrt.

Die Altglas-, Papier- und Altkleidercontainer auf dem Parkplatz am Friedhof wird Bonnorange wenige Meter verschieben, so dass sie außerhalb der Sperrzeiten, vor 9 Uhr und ab 16 Uhr, erreichbar sind.

Ambiente-Trauungen in Bonn

Auch wenn Brautpaare in Bonn bereits aus einer Reihe verschiedener Trauorte auswählen können, hat die Stadt Bonn für Heiratswillige ihr Angebot erweitert. Mit sogenannten Ambiente-Trauungen können Brautpaare an einem der nachstehenden Orte die standesamtliche Trauung gleich mit ihrer dortigen Feier verbinden. Ambiente-Trauungen in Bonn weiterlesen