Nach Brand: Herbstferienprogramm im Quasi fällt aus

Nach dem Brand im städtischen Freizeitzentrum Quasi in der Rheinaue muss das für die Herbstferien dort geplante Programm (15. bis 26 Oktober 2019) ausfallen. Ein Ausweichquartier für das ausgebrannte Gebäude gibt es nicht. Wie es am Standort weitergeht, steht derzeit noch nicht fest.
Jugendamtsleiter Udo Stein bedauert den Verlust der beliebten Freizeiteinrichtung: „Jeder Freizeittreff ist für die Kinder, die ihn regelmäßig besuchen, ein wichtiger Teil ihrer Freizeitgestaltung. Der Verlust des Quasi ist deshalb auch ein Verlust für die Kinder der Stadt.“ Das für die Bundesgartenschau 1979 errichtete Gebäude sei von Beginn an eines mit „Wiedererkennungseffekt“ gewesen. „Der Freizeittreff Quasi hatte immer eine besondere Position unter den Kinder- und Jugendfreizeitstätten, weil er nicht inmitten eines Wohnquartiers lag. Es gab immer Nutzer, die aus dem ganzen Stadtgebiet und dem Rhein-Sieg-Kreis kamen“, so Stein weiter.

„Nach Brand: Herbstferienprogramm im Quasi fällt aus“ weiterlesen

Noch ein Teilnehmer für Jugendaustausch in Mirecourt gesucht

Während der Sommerferien findet vom 21. bis 28. Juli 2018 ein einwöchiger Jugendaustausch in der Beueler Partnerstadt statt. Es gibt noch einen freien Platz für einen Jungen. Er sollte circa 13 Jahre alt sein und französische Sprachkenntnisse besitzen.

Die sechs deutschen Jugendlichen wohnen in Mirecourt bei Gastfamilien. Gemeinsam mit ihren gleichaltrigen französischen Austauschpartnern erleben sie ein abwechslungsreiches Freizeitprogramm. Ansprechpartnerin ist Elke Kiesel von der Bezirksverwaltungsstelle Beuel, Telefon: 0228 – 77 49 02, elke.kiesel@bonn.de

Kreative Osterferien mit dem Kulturrucksack in Bonn

Jede Menge spannende Workshops gibt es in den Osterferien beim Kulturrucksack. Aktuell sind noch einige Plätze in der Zeit von Samstag, 24. März, bis Freitag, 6. April 2018, für 10- bis 14-jährige Bonnerinnen und Bonner frei.

Ihre Bühnentauglichkeit können die Kinder zum Beispiel im Theaterprojekt „Peter Pan“, das von Samstag, 24. März, bis Freitag, 6. April 2018, vom Verein Kleiner Muck veranstaltet wird, testen. Eine Anmeldung ist telefonisch unter 0228 – 97 37 56 0 sowie per E-Mail an katrin.birkhoelzer@kleiner-muck.de möglich. „Kreative Osterferien mit dem Kulturrucksack in Bonn“ weiterlesen

Öffnungszeiten städtischer Einrichtungen in Bonn an Weihnachten und Silvester

Auch 2017 bleibt die Stadtverwaltung zwischen Weihnachten und Silvester geöffnet. Das Kunstmuseum Bonn lädt am zweiten Weihnachtstag und am Neujahrstag zum Besuch ein.

Die Stadtverwaltung ist am Mittwoch, 27. Dezember 2017, und am Freitag, 30. Dezember, von 8 bis 13 Uhr geöffnet. Am Donnerstag, 28. Dezember, stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung von 8 bis 18 Uhr zur Verfügung.

Das Bonner Kunstmuseum ist am 26. Dezember und am 1. Januar von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Am 24., 25. Dezember und am 31. Dezember bleibt das Haus geschlossen. Noch bis zum 7. Januar 2018 kann hier die Schau zu Georg Herold besucht werden. Weitere Informationen zu den aktuellen Ausstellungen: www.kunstmuseum-bonn.de. „Öffnungszeiten städtischer Einrichtungen in Bonn an Weihnachten und Silvester“ weiterlesen

In den Herbstferien vormittags mehr Badezeit

Während der Herbstferien von Montag, 23. Oktober 2017, bis Freitag, 4. November 2017, können Badegäste in den Schwimmbädern zusätzlich die Bahnen nutzen, die sonst für Schulen reserviert sind.

Im Frankenbad kann in den Vormittagsstunden auf allen Bahnen im Sport- und Mehrzweckbecken geschwommen werden. Badegäste können dienstags und freitags vormittags ab 6.30 Uhr in allen Bahnen der Beueler Bütt schwimmen. Mittwochs und donnerstags hat die Beueler Bütt wie gewohnt vormittags von 6.30 bis 8 Uhr geöffnet. Im Hardtbergbad sind mittwochs alle Bahnen von 6.30 bis 17.45 Uhr frei. Dienstags, donnerstags und freitags hat das Hardtbergbad vormittags von 6.30 bis 8 Uhr geöffnet. Beide Bäder haben montags geschlossen.

Die genauen Öffnungszeiten in den Bonner Bädern gibt es hier: www.bonn.de/@baeder.

Öffnungszeiten der VHS Bonn in Bad Godesberg in den Herbstferien

Die Zweigstelle der Volkshochschule Bonn in Bad Godesberg, Am Michaelshof 2, ist im Zeitraum in den Herbstferien von Montag, 23. Oktober, bis Freitag, 3. November, von 8.30 bis 13 Uhr geöffnet. Kurs-Anmeldungen sind vor- und nachmittags über die Website der VHS unter www.vhs-bonn.de und per E-Mail an vhs@bonn.de möglich.

Ferienspaß im Jugendzentrum Auerberg

Das Jugendzentrum Auerberg veranstaltet gemeinsam mit Schulsozialarbeitern in der ersten Ferienwoche, 17. bis 21. Juli 2017, eine Aktionswoche für Kinder und Jugendliche. Möglich wird die Aktionswoche durch eine Spende des Vereins Sterntaler Bonn.

Das Programm bietet viele Spiel-, Sport- und Bastelangebote. Höhepunkte der Aktionswoche sind ein Streetsoccerturnier und eine Fahrt zum Moviepark nach Bottrop. Zum Abschluss der Woche findet am Freitag, 21. Juli 2017, ab 16 Uhr ein Grillfest statt. Auch nach der Aktionswoche bleibt das Jugendzentrum während der gesamten Ferienzeit geöffnet und bietet ein buntes Ferienprogramm an.

Ideen und Tipps für Kinderbetreuung in den Sommerferien

Kreative Lösungen für die Vereinbarkeit von Beruf und Kinderbetreuung schaffen die Mitglieder des Netzwerks Familienbewusste Unternehmen Bonn/Rhein-Sieg.

Am 17. Juli 2017 starten mehr als 600.000 Grundschulkinder in Nordrhein-Westfalen in die großen Sommerferien. Und damit beginnt für viele berufstätige Eltern auch oft der Organisationsstress. Kreative Lösungen für die Vereinbarkeit von Beruf und Kinderbetreuung schaffen die Mitglieder des Netzwerks Familienbewusste Unternehmen Bonn/Rhein-Sieg. Beteiligte Arbeitgeberinnen und Arbeitgeber versorgen ihre Beschäftigten mit Tipps zu Themen wie Tagesbetreuung, ermöglichen teilweise eine betriebliche Kinderbetreuung oder schaffen Raum für einen Erfahrungsaustausch. „Ideen und Tipps für Kinderbetreuung in den Sommerferien“ weiterlesen

Kulturrucksack bietet kostenfreie Workshops für Kinder und Jugendliche in den Sommerferien an

Für den Kulturrucksack 2017 hat das Kulturamt gemeinsam mit seinen Projektpartnern erneut ein abwechslungsreiches Programm für die Sommerferien zusammengestellt. Kinder und Jugendliche von zehn bis vierzehn Jahren können sich in verschiedenen Workshops mit Kunst, Kultur und weiteren kreativen Angeboten beschäftigen. Ab sofort kann man sich für die kostenlosen Workshops anmelden.

Kelten, Römer, Fürsten, Wissenschaftler und Politiker: Bonns prominente Bürger sind Vorbilder für eine ganz besondere Stadtführung. Am Dienstag und Mittwoch, 18. und 19. Juli 2017, können Kinder und Jugendliche von 9.30 bis 16.30 Uhr in die Rolle prominenter Bonnerinnen und Bonner schlüpfen. Sie entwickeln kleine Inszenierungen und führen diese mitten in der Stadt auf. Wer mitmachen möchte, kann sich beim Bonner Institut für Migrationsforschung und Interkulturelles Lernen (BIM) telefonisch unter 0228 – 24 25 75 3 oder per E-Mail: graf@bimev.de anmelden. „Kulturrucksack bietet kostenfreie Workshops für Kinder und Jugendliche in den Sommerferien an“ weiterlesen

Sommerferienprogramm für Kinder und Jugendliche in Bonn

Sommerferienprogramm für Kinder und Jugendliche in Bonn
Sommerferienprogramm für Kinder und Jugendliche in Bonn – Foto: Stephanie Hofschlaeger / pixelio.de

Keine Langeweile in den Ferien, denn „In Bonn ist was los“! Das Amt für Kinder, Jugend und Familie hat für die Sommerferien vom 17. Juli bis 29. August 2017 wieder ein buntes und abwechslungsreiches Programm zusammengestellt. Einen Überblick über das Angebot gibt die Broschüre „In Bonn ist was los“.

Kinder und Jugendliche ab sechs Jahren finden darin zahlreiche Möglichkeiten, ihre Ferien zu gestalten. Ausflüge, Kreativangebote, Museumsbesuche, Theaterprojekte, Medienarbeit, Sportveranstaltungen und Experimentierwerkstätten decken eine große Bandbreite an Interessen und Aktivitäten ab.

Sowohl städtische Kinder-, Jugend- und Kultureinrichtungen als auch freie Träger der Kinder- und Jugendarbeit, Vereine und Freizeiteinrichtungen sorgen gemeinsam für ein spannendes Ferienprogramm für alle Kinder und Jugendlichen. Die Angebote erscheinen in der Sommerferienbroschüre „In Bonn ist was los“. Diese ist ab Dienstag an allen städtischen Informationsstellen (Verwaltungen, Bibliotheken, Kinder- und Jugendeinrichtungen, Familienbüro) erhältlich.

Einen Überblick bietet auch die Homepage der Stadt Bonn. Unter www.bonn.de/@ferienaktion gibt es das Sommerferienprogramm „In Bonn ist was los“ als PDF-Dokument zum Download: Sommerferienprogramm 2017, ‚In Bonn ist was los‘ [PDF, 1221 KB]

Weitere Informationen erhalten Sie im Amt für Kinder, Jugend und Familie unter den Telefonnummern 0228 – 77 56 68 und 0228 – 77 37 54.