Schlagwort-Archiv: Fahrrad

Protest für mehr #radfreude in Deutschland

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Berlin, 21. Juli 2017 – Changing Cities e.V., der Verein hinter dem Volksentscheid Fahrrad und die britische Kosmetikfirma Lush protestieren vom 24. Juli bis 02. August 2017 gemeinsam für mehr #Radfreude. Deutschlandweit werden RadfahrerInnen aufgerufen Fahrrad-Missstände per Twitter oder Instagram zu dokumentieren, wo sie sich auf bessere Radwege freuen. Die 41 Lush-Filialen und die Homepage werden mit Hilfe engagierter MitarbeiterInnen* zur Aufklärungsplattform umgestaltet und alle BesucherInnen über das Projekt informiert. In einer Weckruf-Aktion wird zum Ende der Kampagne eine Radfreude-Deutschlandkarte an Verkehrsminister Alexander Dobrindt übergeben.

Marion Tiemann Events Koordinatorin Changing Cities e.V.

Marion Tiemann Events Koordinatorin
Changing Cities e.V.

Die #Radfreude-Aktion hält alle BürgerInnen dazu an, Missstände in ihrer Stadt zu dokumentieren: Gefährliche Kreuzungen, kaputte oder zugeparkte Radwege, fehlende Übergänge oder Abstellmöglichkeiten. Alle diese Orte können fotografiert und mit dem Hashtag #Radfreude versehen werden (Anleitung) und auf Twitter und Instagram gepostet werden. Die Fotos werden per Geotagging erkannt und automatisch auf einer Deutschlandkarte dargestellt. Bis zum 31. August sollen mindestens 500 Fotos aus ganz Deutschland gesammelt werden. Diese sollen nach Aktionsende an Alexander Dobrindt, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, übergeben werden. Weiterlesen

Bonner Klimaschutz-Fahrradtour am Samstag, 8. Juli

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Die Stadt Bonn und der ADFC Bonn laden für Samstag, 8. Juli 2017, ein, interessante Klimaschutz- und Nachhaltigkeitsprojekte in Bonn mit dem Fahrrad zu erkunden. Start ist um 13 Uhr an der Weiherbrücke am Poppelsdorfer Schloss.

An acht Stationen werden unter anderem Informationen zu erneuerbaren Energien, ökologischen Grünprojekten, energieeffizientem Bauen, Strom aus Sonnenkraft und ressourcensparenden Transportfahrzeugen vermittelt. Die thematisch abwechslungsreiche Tour ist 20 Kilometer lang und dauert mit Aufenthalten circa dreieinhalb Stunden. Details gibt es auf der Internetseite der Stadt Bonn unter www.bonn.de/@klimaradtour. Interessierte können sich bis zum 3. Juli anmelden, telefonisch unter 0228 – 77 54 67 oder per E-Mail an klimaschutz@bonn.de. Weiterlesen

Bonn-Bad Godesberg: 12-jähriger Radfahrer angefahren – Polizei bittet um Hinweise nach Verkehrsunfallflucht

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Am Mittwoch, den 17.05.2017, soll der Fahrer eines schwarzen Volkswagens unbekannten Typs eine Verkehrsunfallflucht begangen haben, nachdem er einen 12-jährigen Radfahrer auf der Hochkreuzallee angefahren hatte.

Zur Unfallzeit gegen 14:15 Uhr überquerte der Junge bei Grünlicht die Hochkreuzallee aus Richtung Godesberger Straße kommend mit Fahrtrichtung Martin-Luther-Allee auf dem Geh- und Radweg. Dabei wurde er von dem aus der Martin-Luther-Allee nach rechts in die Hochkreuzallee einbiegenden Auto am Hinterrad erfasst und kam zu Fall, wobei er sich nicht unerheblich verletzte. Der unfallverursachende schwarze VW fuhr ohne anzuhalten davon.

Das Verkehrskommissariat 2 der Bonner Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Wer Hinweise zum Unfallgeschehen, zum flüchtigen Fahrzeug oder den Insassen geben kann, wird gebeten sich unter 0228/15-0 bei den Ermittlern zu melden.

Fünf Millionen Radfahrer wurden seit März 2015 auf der Kennedybrücke gezählt

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Das Fahrradbarometer auf der Kennedybrücke hat Mitte der Woche einen Rekord verzeichnet: 8244 Radlerinnen und Radler querten die Zählstelle an der Info-Säule. Insgesamt waren auf den beiden Radwegen der Kennedybrücke am Mittwoch, 17. Mai 2017, 13 199 Radfahrer unterwegs.

Im August 2016 wurde das sogenannte „Fahrradbarometer“ auf der südlichen Zufahrt der Kennedybrücke errichtet. Diese 2,5 Meter hohe Säule mit Display zeigt den Radfahrenden direkt an, wie viele Radler am Tag selbst am Standort vorbeigekommen sind und wie viele es seit Jahresbeginn 2017 waren. Bereits im März 2015 wurden auf den beiden Zweirichtungs-Radwegen der Kennedybrücke Dauerzählstellen für den Radverkehr eingerichtet. Seither sind mehr als fünf Millionen Fahrradfahrer auf der Kennedybrücke gezählt worden. Weiterlesen

Bonn als Etappenort der Deutschland-Tour 2018

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Bonn soll ein Etappenort der Deutschland-Tour im August 2018 werden. Der Stadtrat hat in seiner Sitzung am Donnerstag, 11. Mai 2017, die Verwaltung beauftragt, beim Veranstalter das Interesse der Bundesstadt zu bekunden. Bekommt die Stadt den Zuschlag, werden 200 000 Euro zur Finanzierung der Organisationskosten bereitgestellt. Mindestens 100 000 Euro sollen über Sponsorengelder refinanziert werden.

„Die Beteiligung Bonns an der neuen Deutschland-Tour wird die Profilierung der Stadt als Sport- und Fahrradstadt weiter vorantreiben“, sagte Sportdezernent Martin Schumacher. Die Veranstaltung soll einen Beitrag dazu leisten, den Anteil des Radverkehrs in der Stadt zu erhöhen. Durch die nationale und internationale Berichterstattung könne sich Bonn in sympathischer und attraktiver Weise medial darstellen, so Schuhmacher weiter.

Die Deutschland-Tour ist eine Radrundfahrt durch den Westen und Süden Deutschlands, die mindestens vier Tage dauert. An den Etappenorten soll die Tour den Charakter eines modernen Fahrrad-Festivals erhalten, in dem auch Angebote für Familien und Kinder eingebunden sind.

Der Streckenverlauf für die anstehende Deutschland-Tour wird im Frühjahr 2017 beschlossen. Durchgeführt wird die Radtour vom 23. bis zum 26. August 2018. Sollte Bonn als Etappenort feststehen, ist die Stadt zur Planung, Organisation, Durchsetzung und Kostenübernahme jeglicher Verkehrsmaßnahmen, die im Verantwortungsgebiet lokalisiert sind, verpflichtet. Ebenso werden 40 Helfer im Start- und Zielbereich benötigt.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen