Schlagwort-Archive: Duisdorf

VHS-Workshop: Körpersprache, Stimme, Präsenz

Wie steht man souverän vor einer Gruppe? Wie wirkt man authentisch und natürlich auf andere? Spielerisch wird die eigene Wahrnehmung erforscht, um die persönliche Ausstrahlung auf andere Menschen zu verbessern. Die Übungen sollen dabei helfen, souveräner vor großen Gruppen zu sprechen und selbstbewusster durchs Leben zu gehen. Vorkenntnisse sind nicht erforderlich.

Um diese Fragen geht es am Wochenende Samstag und Sonntag 7./8. September jeweils von 11 bis 17 Uhr im VHS-Workshop „Körpersprache, Stimme, Präsenz“. Der Workshop findet statt in Duisdorf, VHS – Alte Schule, Kirchplatz 6. Anmeldung und weitere Information unter www.vhs-bonn.de (Kursnummer 6201) oder per Email an Britta.Krollmann@Bonn.de .

Bonn-Duisdorf/Bornheim: Kontrollaktion bringt zahlreiche Verkehrsverstöße zu Tage

Alkohol und Drogen am Steuer sind eine der Hauptunfallursachen für Verkehrsunfälle mit schwerwiegenden Folgen. Deshalb führten Beamte der Wache Duisdorf am Mittwoch (07.08.2019), unterstützt vom Verkehrsdienst der Polizei Bonn, Verkehrskontrollen auf der Rochusstraße in Duisdorf und der Bonner Straße in Bornheim durch.

In der Zeit von 10:30 Uhr bis 17:00 Uhr wurden insgesamt 120 Kraftfahrzeuge kontrolliert.

Die Bilanz des Einsatzes waren 13 Verwarngelder und zehn Zahlscheine wegen diverser Verkehrsverstöße. Zehn Fahrzeugführer müssen mit einer Ordnungswidrigkeitenanzeige rechnen. Bei vier von ihnen bestand der Verdacht, ein Kraftfahrzeug unter Drogeneinfluss geführt zu haben. Die Polzisten ordneten jeweils Blutproben an. Außerdem wurde in zehn Fällen ein sogenannter Kontrollbericht gefertigt, weil die überprüften Fahrzeuge Mängel aufwiesen.

VHS-Kurs: Zumba in Bonn Duisdorf

Die Volkshochschule Bonn bietet ab Dienstag, 3. September 2019, den Fitnesskurs Zumba an. Der Kurs findet an sechs Abenden von 18.30 bis 19.30 Uhr im Helmholtz-Gymnasium II, Helmholtzstr. 18, statt.
Zumba ist ein Tanz- und Fitnessprogramm aus Kolumbien zu lateinamerikanischen und internationalen Rhythmen. Die Musik wirkt motivierend und begeistert, so dass Zumba mit Leichtigkeit und Spaß den Körper in Form bringt, die Muskeln strafft sowie die Koordination und Ausdauer fördert.

Tänzerische Vorkenntnisse sind nicht nötig. Weitere Informationen zum Kurs und zur Anmeldung gibt es auf www.vhs-bonn.de, Kursnummer 7701. Dieser Kurs wird erneut ab dem 29. Oktober 2019 angeboten. Kursnummer 7702.

Briefwahl am Freitag nur noch im Wahlbüro | #Europawahl

Briefwahl am Freitag nur noch im Wahlbüro
Bis Donnerstagmorgen lagen bei der Stadt 52 300 Briefwahlanträge vor. Am Freitag, 24. Mai 2019, besteht die letzte Gelegenheit für die direkte Briefwahl in den Wahlbüros. Kurzentschlossene, die noch keine Briefwahl beantragt haben, können dort den Antrag stellen und die Unterlagen vor Ort ausfüllen. Die Wahlbüros öffnen am Freitag von 8 bis 18 Uhr.

In diesen Wahlbüros gibt es am Freitag von 8 bis 18 Uhr die Gelegenheit zur direkten Briefwahl:
• Stadtbezirk Bonn: Stadthaus, Berliner Platz 2, Eingangshalle,
• Bad Godesberg: Rathaus Bad Godesberg, Kurfürstenallee 2 bis 3,
• Beuel: Rathaus Beuel, Friedrich-Breuer-Straße 65,
• Hardtberg: Rathaus Duisdorf, Villemombler Straße 1.
Fragen rund um die Wahlen kann man per E-Mail oder telefonisch an das Wahlamt richten: wahlen@bonn.de; 0228 – 77 22 55. Briefwahl am Freitag nur noch im Wahlbüro | #Europawahl weiterlesen

Alpha9 Marketing: Auf Stadtbezirksfest mit Kryptowährung bezahlen

Alpha9 Marketing startet Pilotprojekt auf 35. Duisdorfer Gewerbeschau – Fotos machen, Geld verdienen und damit bezahlen

Die regionale Suchmaschine auskunft.de und die Wirtschafts- und Gewerbegemeinschaft Hardtberg e.V. lassen in diesem einmaligen Gemeinschaftsprojekt die Besucher der 35. Duisdorfer Gewerbeschau Fotos und Eindrücke sammeln, für die sie bei Hinterlegung auf auskunft.de mit Kryptowährung bezahlt werden und am Tag selber auf der Gewerbeschau einkaufen können.

Daten sammeln gegen Geld, so der Ansatz der regionalen Suchmaschine auskunft.de. Nutzer laden auf einer der führenden Suchmaschine für regionale Anbieter Fotos hoch, geben Bewertungen ab oder loggen sich schlichtweg nur ein. Für jede Aktivität bekommen sie Geld. Kleinstbeträge in Form von Stellar Lumen (einer Kryptowährung wie BitCoin und andere) werden in ihrer Geldbörse gutgeschrieben. Dies ist seit Einführung der auskunft.de App im Februar tägliche Praxis, die immer stärker angenommen wird. „Natürlich haben wir längst noch nicht von allen Anbietern in Deutschland Fotos oder Bewertungen“, beginnt Fabian Brüssel, Geschäftsführer der Alpha9 Marketing GmbH. „Und um bekannter zu werden und immer mehr Nutzer mit unseren Leistungen vertraut zu machen, suchen wir nach Partnern, wie in diesem Fall.“
Bislang war es in Deutschland nicht möglich, mit den auf auskunft.de gesammelten Beträgen in Geschäften zu bezahlen, rechtliche Hürden standen hier im Weg. Nun hat auskunft.de einen Weg gefunden, wie es gehen kann und in der Wirtschafts- und Gewerbegemeinschaft Hardtberg e.V. einen aufgeschlossenen Kooperationspartner gefunden, um dies in der Praxis zu testen.
„Deutschland ist das Land des Bargelds. Immer noch wird in den meisten Fällen bar bezahlt, da ist Kryptowährung ganz weit weg, was die Akzeptanz angeht“, erläutert Brüssel, für den Kryptowährung die Zukunft ist. Alpha9 Marketing: Auf Stadtbezirksfest mit Kryptowährung bezahlen weiterlesen