Schlagwort-Archive: die developer

Region Bonn präsentiert Investitionspotentiale auf Expo Real

Die internationale Immobilienfachmesse Expo Real findet vom 7. bis 9. Oktober 2019 in München statt. Der Bonner OB Ashok Sridharan und der Landrat des Kreises Ahrweiler, Dr. Jürgen Pföhler, werden mit den Wirtschaftsförderungen im Rahmen des gemeinsamen Wirtschaftsmarketings für den Standort Region Bonn werben. Schwerpunkte in diesem Jahr sind die Immobilienpotentiale im Bundesviertel sowie Tourismus und Tagen im Umfeld von Beethoven 2020 und der Landesgartenschau in Bad Neuenahr-Ahrweiler.
Der Gemeinschaftsstand der Region Bonn/Rhein-Sieg/Ahrweiler ist das zentrale Beispiel für die langjährig geübte regionale Zusammenarbeit bei der Werbung um Investoren. In diesem Jahr wird die Standortpräsentation am Dienstag, 8. Oktober 2019, 13.15 Uhr, einer der zentralen Anlaufpunkte sein. Die Podiumsrunde mit Vertretern der Immobilienwirtschaft steht unter dem Titel „Standort Region Bonn: Wachsende Region mit attraktiven Projekten“. In diesem Jahr wird Bonns Oberbürgermeister Ashok Sridharan gemeinsam mit Arne Hilbert, Geschäftsführer der Art-Invest Real Estate Management, und mit Ilja Keller, Geschäftsführer Ten Brinke Projektentwicklung, über die Vorzüge der Region vor dem Fachpublikum diskutieren.

OB Sridharan bei Podiumsdiskussion zur Eröffnung der Expo Real
OB Sridharan nimmt in diesem Jahr in seiner Funktion als Präsident des Nachhaltigkeitsstädtenetzwerks ICLEI an der Podiumsdiskussion zur Eröffnung der Expo Real teil. Unter dem Thema „Who is the city for? Making cities work for all“ wird OB Sridharan mit internationalen Fachleuten über die Bedeutung der Immobilienwirtschaft für die Stadtgesellschaft diskutieren. An dem Podium nehmen noch Anni Sinnemaki, Deputy Mayor der Stadt Helsinki, Sylvie Gallier Howard, Executive Director von Philadelphia, Astrid Ponasyan, Geschäftsführerin Unibail Rodamco Westfield und Prof. Dr. Gesa Ziemer, Hafen City Universität teil.

Region Bonn präsentiert Investitionspotentiale auf Expo Real weiterlesen

Große Nachfrage nach der Region Bonn auf der Expo Real

Die Stadt Bonn, der Rhein-Sieg-Kreis und der Kreis Ahrweiler werben bei der internationalen Immobilienfachmesse Expo Real vom 8. bis 10. Oktober 2018 in München um Investoren. Bei der Eröffnung des Gemeinschaftsstands am Montag, 8. Oktober, lag der Schwerpunkt auf den Themen bezahlbarer Wohnraum und regionale Zusammenarbeit.

Auf dem Podium diskutierten Gunther Adler (Staatssekretär im Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat), Dr. Jan Heinisch (Staatssekretär im Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung des Landes Nordrhein-Westfalen) Ashok Sridharan (Oberbürgermeister der Bundesstadt Bonn), Henriette Reker (Oberbürgermeisterin der Stadt Köln) und Jochen Hagt (Landrat Oberbergischer Kreis).

„Die Region Bonn/Rhein-Sieg/Ahrweiler ist eine starke und wachsende Wirtschaftsregion. Wir werben seit Jahren gemeinsam für Investoren, diese Form der regionalen Kooperation ist eine echte Erfolgsgeschichte“, so Oberbürgermeister Ashok Sridharan. Rhein-Sieg Landrat Sebastian Schuster bestätigt den erfolgreichen Auftritt auf der Messe: „Hier sind wir sehr gut platziert und werben für Investitionen in Hotels, Wohnungsbau aber auch Investitionen ins Gewerbe.“ Eine positive Bilanz zieht auch Tino Hackenbruch, Wirtschaftsförderer des Kreises Ahrweiler: „Die gemeinsame Standortpräsentation mit Vertretern aus der Wirtschaft hat die positiven Erfahrungswerte von Investoren in der Region bestätigt.“ Große Nachfrage nach der Region Bonn auf der Expo Real weiterlesen

Bonner Rat hebt für „Urban Soul“-Hotelbau 90 Jahre alten Fluchtlinienplan auf

Für den Bau eines Hotels beim Projekt „Urban Soul“ auf dem Nordfeld gegenüber dem Hauptbahnhof hat der Rat der Stadt Bonn in seiner Sitzung am 20. März 2018 einen rund 90 Jahre alten Fluchtlinienplan aufgehoben. Bonner Rat hebt für „Urban Soul“-Hotelbau 90 Jahre alten Fluchtlinienplan auf weiterlesen

Oberbürgermeister und Wirtschaftsförderung werben um Investoren auf internationaler Immobilienmesse MIPIM

Auch in diesem Jahr ist die Stadt Bonn auf der internationalen Immobilienmesse Mipim vertreten und präsentiert den Wirtschaftsstandort mit seinen Investitionspotentialen. Oberbürgermeister Ashok Sridharan, Planungsdezernent Helmut Wiesner sowie die Bonner Wirtschaftsförderin Victoria Appelbe werden die Stadt Bonn vor Ort vertreten.

BONN – Ein Schwerpunkt der Präsentation werden die Entwicklungen in der Bonner Innenstadt sein und die sehr gute Büronachfrage als Indiz für die wirtschaftliche Stärke des Standortes. Bei den Büroflächen wurde im vergangenen Jahr mit mehr als 126.000 Quadratmetern umgesetzter Bürofläche so viel wie noch nie am Standort Bonn vermietet. Damit beweist der Bonner Büromarkt, der mit insgesamt mehr als 3,84 Millionen Quadratmetern Büroflächen zu den zehn größten Büromärkten Deutschlands zählt, ausgesprochene Wirtschaftskraft. Die Schattenseite dieser positiven Entwicklung ist der weiter gesunkene Leerstand bei Büroflächen von inzwischen nur noch etwas mehr als 83.000 Quadratmetern. Der Bedarf an neuen Büroflächen ist also vorhanden und dies, gepaart mit einer niedrigen Leerstandsquote, bildet schlagkräftige Argumente gegenüber weiteren Investoren, sich am Bonner Standort zu engagieren. Oberbürgermeister Ashok Sridharan, Planungsdezernent Helmut Wiesner sowie die Bonner Wirtschaftsförderin Victoria Appelbe werden die Stadt Bonn vor Ort vertreten und das Gespräch suchen.

Auch die positive Entwicklung am Bonner Hauptbahnhof wird auf der Messe präsentiert werden. Das Projekt „urban soul“ der Projektentwickler „die developer“ am Bahnhofvorplatz steht als ein gutes Beispiel für Investitionen in den Handelsstandort.

Die Mipim (Marché International des Professionnels de l’immobilier) ist eine internationale Immobilienmesse, die seit 1990 in Cannes, Frankreich veranstaltet wird. Jährlich treffen sich rund 20.000 Fachbesucherinnen und -besucher aus mehr als 80 Ländern. Vom 14. bis17. März 2017 treffen sich auf der Fachmesse Projektentwickler, Bauträger und Finanzier und informieren sich über Investitionsmöglichkeiten im Bereich Wohnen, Büros und Gastgewerbe.

Die Stadt Bonn ist seit 2012 Mitaussteller auf dem Gemeinschaftsstand des Landes NRW, der unter Federführung von NRW.INVEST von der Wirtschaftsförderung metropoleruhr organisiert wird. Weitere Informationen unter www.mipim.com