Schlagwort-Archiv: BTHVN 2020

„Beethoven Pastoral Project“ vorgestellt

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

BTHVN 2020 - Ludwig van Beethoven Jubilähum in Bonn

Im Rahmen der Weltklimakonferenz in Bonn hat die Beethoven Jubiläums Gesellschaft ein erstes großes Projekt zum Beethovenjahr 2020 bekannt gegeben. Das „Beethoven Pastorale Project“ lädt Künstler auf der ganzen Welt ein, sich durch ihre Auseinandersetzung mit Ludwig van Beethovens „Pastorale“-Symphonie zu einem Netzwerk zusammenzuschließen und auf kreative Weise ein kraftvolles Statement für Umweltschutz und nachhaltige Entwicklung zu gestalten – für eine bessere Welt für uns alle!

2020 feiert Deutschland mit der ganzen Welt den 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven. Die Beethovenstadt ist heute UNO-Stadt und Sitz des Weltklimasekretariates der Vereinten Nationen. Ensembles und Einzelkünstler der Welt sind aufgefordert, am 5. Juni 2020, dem Weltumwelttag der Vereinten Nationen, Beethovens „Pastorale“-Symphonie aufzuführen und schon zuvor ihre künstlerische Auseinandersetzung mit diesem Werk erlebbar zu machen, diese mit einem Statement zum Schutz der Umwelt und zu den Zielen des Pariser Klimaabkommens zu verknüpfen und auf die Webseite des Projekts hochzuladen. Weiterlesen

46. Beethoventreff am 9. Juli

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Die BÜRGER FÜR BEETHOVEN setzen ihre erfolgreiche Geprächsreihe „BEETHOVENTREFF“ fort und laden zum 46. Mal am Sonntag, den 9. Juli um 19 Uhr in den Stiefel (Bonngasse 30) ein.
Gäste sind die Mezzo-Sopranistin Anjara Bartz (Oper Bonn) sowie die Musikwissenschaftlerin Anke Steinbeck, die soeben das Buch „Fantasieren nach Beethoven“ vorgelegt hat.

Stephan Eisel, der auch zum Stand der Vorbereitungen zum Beethovenjahr 2020 berichten wird, moderiert. Der Eintritt ist frei.

Musikerinitiative Beethoven-Countdown 2020

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

OB Sridharan Schirmherr des open-air-Auftakts am 15. Juli auf dem Marktplatz

Um möglichst viele Bürger in die Vorbereitungen für das Beethoven-Jubiläum 2020 einzu¬beziehen, werden die BÜRGER FÜR BEETHOVEN in den nächsten drei Jahren jeweils vor der Sommerpause auf dem Bonner Marktplatz einen
Beethoven-Geburtstags-Countdown
„17 – 18 – 19: BTHVN2020“
veranstalten. Dazu hat der Verein jetzt eine Initiative vorgestellt, an der sich bereits über 50 Künst¬ler unterschiedlichster Stilrichtungen aus der Region beteiligen. Der Vorsitzende Stephan Eisel erläuterte dazu: „Die große Geburtsfeier für Beethoven wird nur dann ein Erfolg, wenn nicht nur die Klassikfans, sondern möglichst alle Bürger angesprochen werden. Dazu wollen wir einen Beitrag leisten und das geht am besten mit Musik, die ja mit ihren unterschiedlichen Richtungen jeden fasziniert.“ Die Bandbreite der Initiative reicht von Opern-Sängern bis zu Rockbands, von Mundart-Gruppen bis zu Klassik-Pianisten, von Jazz-Musikern bis zu Kabarettisten. Weiterlesen

Noch 1000 Tage bis zum Beethoven-Jubiläum „Der Kurs stimmt, beim Tempo zulegen“

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Ab 22. März sind es nur noch 1000 Tage bis zum Beginn des Beethoven-Jubiläumsjahrs am 17. Dezember 2019. Darauf haben die BÜRGER FÜR BEETHOVEN heute hingewiesen. Ihr Vorsitzender Stephan Eisel sagte dazu: „Der Kurs stimmt, aber wir müssen bei den Vorbereitungen noch einen Zahn zulegen.“ Mit der Beethoven-JubiläumsGmBH sei ein solides organisatorisches Fundament gelegt worden, jetzt gehe es um at¬traktive Inhalte und die nachhaltige Profilierung Bonns als Beethovenstadt. „Dabei ist keine Zeit zu verlie¬ren, denn entwickelte Ideen müssen ja nicht nur umgesetzt, sondern auch bekannt ge¬macht werden.“
Die 27 Mio Euro des Bundes für 2020 schaffen nach Meinung der BÜR¬GER FÜR BEETHOVEN zusammen mit den Beiträgen der Stadt Bonn und des Rhein-Sieg-Kreises eine solide materiellen Basis für die Jubiläumsvorbereitungen: „Es ist aber enttäuschend, dass von Landesregie¬rung bis heute nicht konkret bekannt ist, wie ihr finanzieller Beitrag aussieht.“ Weiterlesen

Lob für Umbenenung der Musikschule nach Beethoven

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Vorschlag aus Bürgerwerkstatt wird umgesetzt
Im Dezember 2015 haben Irene Kuron und Frank Wittwer ihre Idee bei der Bürgerwerkstatt der BÜRGER FÜR BEETHOVEN zum Beethoven-Jubiläum 2020 eingebracht und vorgeschlagen: „Die Musikschule der Stadt Bonn feiert ihren 50. Geburtstag im Jahr 2019. Der Rat der Stadt Bonn beschließt bereits im Jahr 2016, die Musikschule in „Beethoven-Musikschule“ umzubenennen.“ Jetzt wird daraus Wirklichkeit: Die Verwaltung hat dem Rat zur Beschlussfassung am 30. März vorgeschlagen, die städtische Musikschule als größte musikalische Bildungseinrichtung in Bonn in „Ludwig-van-Beethoven-Musikschule Bonn“ umzubenennen. Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen