Schlagwort-Archiv: Bonn-Information

Die Öffnungszeiten der Bonner Stadtverwaltung und ihrer Einrichtungen in der Karnevalszeit

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

An den Karnevalstagen, von Weiberfastnacht, Donnerstag, 8. Februar 2018, bis Veilchendienstag, 13. Februar 2018, gelten spezielle Öffnungszeiten:

Museen
Das Kunstmuseum Bonn öffnet Karnevalsfreitag, -samstag, -sonntag und Veilchendienstag von 11 bis 18 Uhr. Weiberfastnacht und Rosenmontag bleibt das Haus geschlossen. Infos zu aktuellen Ausstellungen gibt es auf www.kunstmuseum-bonn.de. Weiterlesen

Öffnungszeiten städtischer Einrichtungen in Bonn an Weihnachten und Silvester

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Auch 2017 bleibt die Stadtverwaltung zwischen Weihnachten und Silvester geöffnet. Das Kunstmuseum Bonn lädt am zweiten Weihnachtstag und am Neujahrstag zum Besuch ein.

Die Stadtverwaltung ist am Mittwoch, 27. Dezember 2017, und am Freitag, 30. Dezember, von 8 bis 13 Uhr geöffnet. Am Donnerstag, 28. Dezember, stehen die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtverwaltung von 8 bis 18 Uhr zur Verfügung.

Das Bonner Kunstmuseum ist am 26. Dezember und am 1. Januar von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Am 24., 25. Dezember und am 31. Dezember bleibt das Haus geschlossen. Noch bis zum 7. Januar 2018 kann hier die Schau zu Georg Herold besucht werden. Weitere Informationen zu den aktuellen Ausstellungen: www.kunstmuseum-bonn.de. Weiterlesen

Die Öffnungszeiten der städtischen Einrichtungen in Bonn am Reformationstag und an Allerheiligen

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Das Kunstmuseum Bonn und die Bonner Bäder laden am Dienstag, 31. Oktober, und am 1. November 2017, zum Besuch ein.

Im Kunstmuseum Bonn ist unter anderem die Ausstellung „Georg Herold“ von 11 bis 18 Uhr zu sehen. Das Stadtmuseum bleibt regulär Dienstag geschlossen. Am Mittwoch, 3. November, hat das Stadtmuseum von 9.30 bis 14 Uhr geöffnet. Im Ernst-Moritz-Arndt-Haus findet keine Sonderausstellung statt.

Das Frankenbad steht Besucherinnen und Besuchern am Reformationstag und an Allerheiligen von 8 bis 16 Uhr offen. Das Hardtbergbad ist von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Die Beuler Bütt öffnet von 8 bis 15 Uhr.

Der Service der Bonn-Information steht Bonner Bürgerinnen und Bürgern sowie Gästen der Stadt an diesen Feiertagen von 10 bis 14 Uhr zur Verfügung.

Das Stadtarchiv und alle Einrichtungen der Stadtbibliothek bleiben am 31. Oktober und 1. November geschlossen.

Führung durch den Plenarsaal

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Wer sich eine der Stätten der Bonner Republik aus der Nähe anschauen will, für den bietet die Bonn-Information im Juli Führungen durch den ehemaligen Plenarsaal an. Führungen durch das Wasserwerk werden nicht mehr angeboten, seit das Gebäude den Vereinten Nationen übergeben wurde.

Start ist am Samstag und Sonntag, 1./2. Juli. Am Wochenende vom 8./9. Juli finden ebenfalls Führungen statt. Beginn ist jeweils um 14 und um 15 Uhr.

Treffpunkt ist immer der Haupteingang des Plenarsaals, Platz der Vereinten Nationen. Der Eintritt kostet vier Euro, ermäßigt 2,50 Euro. Tickets sind nur vor Ort erhältlich, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Sollte das Bundestagsgebäude durch Kongress- oder Tagesnutzung des World Conference Centers Bonn belegt sein, kann es sein, dass eine geplante Führung ausfällt. Für Gruppen sind auf Anfrage auch individuelle Termine möglich. Weitere Informationen und Anmeldung bei der Bonn-Information unter Telefon 0228 – 77 50 01 oder E-Mail: bonninformation@bonn.de.

Einen Blick in die Villa Hammerschmidt werfen

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Tour der Bonn-Information „Auf den Spuren der Bonner Republik“ am Freitag, 30. Juni 2017. Schriftliche Anmeldung bei der Bonn-Information ist notwendig.

Bonn – Einen Blick in die sonst der Öffentlichkeit nicht zugängliche Villa Hammerschmidt können die Teilnehmerinnen und Teilnehmer der Tour „Auf den Spuren der Bonner Republik“ am Freitag, 30. Juni, werfen. Es sind noch Plätze frei.

Diese Tour im ehemaligen Parlaments- und Regierungsviertel folgt den Spuren der jungen Bonner Demokratie. Auf dem Rundgang werden nicht nur die steinernen Zeugen der Ära gezeigt, die einen Wendepunkt in der Geschichte Deutschlands nach dem 2. Weltkrieg markieren – vom Museum Alexander Koenig, wo das Grundgesetz beraten und verhandelt wurde, bis zum früheren Bundeskanzleramt. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erfahren auch, wie zukunftsweisend die Gebäude heute genutzt werden.

Wer an der Tour teilnehmen und den Bonner Amtssitz des Bundespräsidenten von innen sehen möchte, muss sich aus Sicherheitsgründen zwingend zwei Wochen vorher schriftlich mit Nennung des Namens anmelden. Die Tour kostet 13 Euro, ermäßigt 9 Euro. Anmeldung und Kontakt: Bonn-Information, Windeckstraße 1, Telefon: 0228-77 50 00, E-Mail: bonninformation@bonn.de.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen