Schlagwort-Archive: Bäder

Freibadsaison 2019 in Bonn: Neue Entgelttarife und geänderte Wochenend-Öffnungszeiten

Freibad Friesdorf
Freibad Friesdorf © Foto: Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn
Zu Christi Himmelfahrt, Ende Mai, öffnen die Bonner Freibäder. Die diesjährige Saison bringt frühere Öffnungszeiten an Wochenenden und Feiertagen, eine neue Familienkarte sowie weitere neue Ermäßigungen mit sich. Bereits jetzt sucht das Sport- und Bäderamt Aushilfen für die Sommersaison.

Bonn – An Christi Himmelfahrt, 30. Mai 2019, starten alle sechs Bonner Freibäder in die Sommersaison. Melbbad, Römerbad, Ennertbad, Friesi, der Freibadteil des Hardtbergbades und das Panoramabad Rüngsdorf bleiben bis einschließlich 1. September geöffnet. Bei anhaltend schöner Witterung wird der Bäderbetrieb ein Freibad voraussichtlich bereits Mitte Mai öffnen.

Bäder öffnen an Wochenenden und Feiertagen bereits um 10 Uhr

Öffnungszeiten Hardtbergbad Hallenbad Freibad und Kletterwald | © Foto: Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn
Öffnungszeiten Hardtbergbad Hallenbad Freibad und Kletterwald | © Foto: Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn

Die Öffnungszeiten sind montags bis freitags von 6.30 Uhr bis 20 Uhr, samstags, sonn- und feiertags von 10 bis 19 Uhr. So haben auch Berufstätige die Möglichkeit, werktags die Freibäder zu nutzen. An den Wochenenden sind sie in diesem Jahr auf vielfachen Wunsch schon ab 10 Uhr geöffnet. Für viele Familien war der Start um 11 Uhr zu spät. Dem vielfachen Wunsch vieler Badegäste und der Fördervereine kommt die Stadt Bonn damit nach. Öffnungszeiten von mehr als neun Stunden sind an den Wochenenden nicht möglich, daher schließen die Freibäder um 19 Uhr. Freibadsaison 2019 in Bonn: Neue Entgelttarife und geänderte Wochenend-Öffnungszeiten weiterlesen

Entgelttarif für Bonner Bäder: Neue Familienkarte und Saisonkarte der Fördervereine sollen fester Bestandteil werden

Eine Familienkarte schlägt die Stadtverwaltung im geänderten Entgelttarif für die Bonner Bäder jetzt vor. Außerdem soll die Saisonkarte für Fördervereine, die bisher jedes Jahr neu beschlossen werden musste, fester Bestandteil der Entgeltordnung werden.

Über diese und weitere Ergänzungen zur Entgeltordnung für die Bonner Bäder berät der Sportausschuss am Mittwoch, 9. Januar 2019. Der endgültige Beschluss zum Entgelttarif für die Bonner Bäder obliegt dem Rat, der am 7. Februar 2019 tagt. Entgelttarif für Bonner Bäder: Neue Familienkarte und Saisonkarte der Fördervereine sollen fester Bestandteil werden weiterlesen

Öffnungszeiten städtischer Einrichtungen in Bonn an Weihnachten und Silvester

Die Stadtverwaltung bleibt zwischen Weihnachten und Silvester 2018 geöffnet. Das Kunstmuseum lädt am zweiten Weihnachtstag und am Neujahrstag zum Besuch ein.

Die Stadtverwaltung ist am Donnerstag, 27. Dezember, von 8 bis 18 Uhr und am Freitag, 28. Dezember 2018, von 8 bis 13 Uhr geöffnet. Am 24. und am 31. Dezember bleiben die Häuser der Stadtverwaltung geschlossen.

Das Kunstmuseum ist am 26. Dezember von 11 bis 21 Uhr und am 1. Januar 2019 von 11 bis 18 Uhr geöffnet. Lediglich am 24., 25. und am 31. Dezember bleibt das Haus zu. Noch bis zum 31. Januar 2019 kann die Ausstellung „Der Flaneur“ besucht werden. Weitere Informationen zu den aktuellen Ausstellungen: www.kunstmuseum-bonn.de. Öffnungszeiten städtischer Einrichtungen in Bonn an Weihnachten und Silvester weiterlesen

Panoramabad Bonn Rüngsdorf am Wochenende geschlossen

Wegen Krankheitsfällen beim Fachpersonal muss das Freibad Rüngsdorf am Wochenende geschlossen bleiben. Das Panoramabad wird am Montag, 13. August, abweichend von den regulären Öffnungszeiten ab 9 Uhr wieder geöffnet.

Die anderen fünf Freibäder öffnen am Wochenende ohne Einschränkung. Das Sport- und Bäderamt bittet um Verständnis für die Schließung: Das Fachpersonal ist für die Bad-Technik verantwortlich, diese Arbeit können die Aushilfen nicht leisten, weil sie dafür nicht ausgebildet sind. Hier geht es zur Übersicht der Bäder: www.bonn.de/@baeder.

Bürgerentscheid: Mehr als 100 000 Abstimmungsbriefe eingegangen

Bis zum vorletzten Abstimmungstag sind bei der Stadtverwaltung mehr als 100 000 Briefumschläge eingegangen. Abstimmungsbriefe können noch bis Freitag, 3. August 2018, 24 Uhr, in die Nachtbriefkästen an den Rathäusern und im Stadthaus eingeworfen werden.

Für Notfälle ist das Abstimmungsbüro im Stadthaus, Berliner Platz 2, am letzten Abstimmungstag, Freitag, 3. August 2018, von 8 bis 18 Uhr geöffnet. Wer keine Unterlagen erhalten hat, aber glaubt abstimmungsberechtigt zu sein, kann das vor Ort im Wählerverzeichnis überprüfen lassen und bekommt die Unterlagen direkt zur Abstimmung ausgehändigt. Bürgerentscheid: Mehr als 100 000 Abstimmungsbriefe eingegangen weiterlesen