Schlagwort-Archive: Bad Godesberg

8. bis 10. Oktober 2018: Nächtliche Vollsperrungen des Straßentunnels Bad Godesberg

Der Straßentunnel Bad Godesberg muss in den Nächten von Montag, 8. Oktober, bis Mittwoch, 10. Oktober 2018, vorübergehend gesperrt werden.

Grund sind Wartungs- und Reinigungsarbeiten sowie Eichungen an den Geschwindigkeitsmessanlagen. Die Vollsperrungen erfolgen jeweils um 21 Uhr, morgens um 5 Uhr wird der Tunnel dann wieder freigegeben.

Das Tiefbauamt der Stadt Bonn weist darauf hin, dass die Arbeiten für die Sicherheit der Tunnelnutzerinnen und –nutzer notwendig und auch während der Vollsperrung der anderen Röhre unverzichtbar sind. Die Verkehrsteilnehmerinnen und -teilnehmer werden gebeten, die Beschilderung zu beachten.

Godesberger „Aennchen“: Betreiber gesucht!

Im Godesberger Traditionslokal „Aennchen“ tut sich was. Der mit der Renovierung beauftragte Maler Gregor Cramer sucht nach einem Betreiber, um die Wiedereröffnung des geschichtsträchtigen Lokales voranzutreiben.

Bonn, 12.9.2018 „Nachdem im Augst die Meldung durch die regionalen Medien kursierte, dass die Konzession fürs „Aennchen“ erloschen sei, bin ich mehrfach angesprochen worden, ob ich denn nichts tun könne“, erläutert Cramer sein Ansinnen. Den letzten Anstoß gab dann die Familie Schilling, ehemalige Betreiber des Traditionslokals, die Cramer persönlich kennt. Renate Schilling besitzt noch Porzellan aus den 50er Jahren, der Zeit, in der sie und ihr Mann die Gaststätte betrieben haben. Auch wenn die ehemalige Wirtin sehr viele positive Erinnerungen an ihre Zeit im „Aennchen“ hat und sich freuen würde, wenn es wieder eröffnet würde, sagt Schilling auch: „Das heutige „Aennchen“ hat mit dem Traditionslokal von früher wenig gemeinsam, so fehlt u. a. der große Saal, das frühere Herzstück des „Aennchen“, indem immer jede Menge los war.“ Godesberger „Aennchen“: Betreiber gesucht! weiterlesen

Straßentunnel Bad Godesberg: Nachrüstung der Sicherheitstechnik beginnt in den Sommerferien 2018

Einspurige Verkehrsführung erforderlich. Die jeweilige Tunnelröhre, in der gearbeitet wird, muss komplett gesperrt werden.

Die zweite Stufe der sicherheitstechnischen Nachrüstung des Straßentunnels Bad Godesberg soll in den Sommerferien ab Montag, 23. Juli 2018, starten. Das zuständige Tiefbauamt der Stadt Bonn hat für die umfangreichen Maßnahmen rund 18 Monate Bauzeit kalkuliert: neun Monate rheinseitige Röhre, 9 Monate bergseitige Röhre. Zunächst ist eine Teilsperrung für Vorarbeiten in der Röhre in Fahrtrichtung Süden vorgesehen. Straßentunnel Bad Godesberg: Nachrüstung der Sicherheitstechnik beginnt in den Sommerferien 2018 weiterlesen

Go Open…! Die Offene Jugendarbeit in Bad Godesberg stellt sich vor

Das Amt für Kinder, Jugend und Familie der Bundestadt Bonn veranstaltet gemeinsam mit den Einrichtungen der Offenen Jugendarbeit in Bad Godesberg das Spiel- und Begegnungsfest am Dienstag, 22. Mai 2018.

Offene Jugendarbeit – was ist das? Beim Spiel- und Begegnungsfest „Go Open …!“ am Dienstag, 22. Mai 2018 können sich Besucherinnen und Besucher ein Bild davon machen, wie vielfältig die Angebote der acht Jugendhäuser und drei Mobile der Offenen Jugendarbeit Bad Godesberg ist. Von 14 bis 20 Uhr gibt es auf dem Spielplatz der Rigal`schen Wiese in Bad Godesberg ein abwechslungsreiches Programm aus Spiel, Sport, Kreativität, Musik und Spaß von den Einrichtungen der Offenen Jugendarbeit. Go Open…! Die Offene Jugendarbeit in Bad Godesberg stellt sich vor weiterlesen

Premiere des Stücks „Wut“ der Nobelpreisträgerin Jelinek in den Kammerspielen

Bonn – Elfriede Jelineks Stück „Wut“ feiert am Donnerstag, 17. Mai 2018, um 19.30 Uhr in den Kammerspielen Bad Godesberg Premiere. Regie führt Sascha Hawemann. Weitere Aufführungen folgen am 24. Mai sowie am 2., 9., 13. und 21. Juni 2018.

„Wut“ ist als Reaktion der Literaturnobelpreisträgerin auf das Massaker in der Redaktion der französischen Satirezeitschrift „Charlie Hebdo“ entstanden. Ein Anschlag, der das europäische Verständnis von Freiheit und Sicherheit erschüttert hat. Jelinek zieht Parallelen zu Herakles, der mit zwölf Taten büßen musste, nachdem er Frau und Kinder ermordet hatte. Premiere des Stücks „Wut“ der Nobelpreisträgerin Jelinek in den Kammerspielen weiterlesen