Spiel- und Begegnungsfest am 7. Oktober in Auerberg

Das Amt für Kinder, Jugend und Familie und der Stadtteilarbeitskreis Auerberg laden gemeinsam mit den teilnehmenden Einrichtungen, Schulen, Kindergärten, Vereinen, und Initiativen zum Spiel- und Begegnungsfest 2017 in den gesamten Auerberg ein.

Am Samstag, 7. Oktober, von 11 bis 16 Uhr haben Kinder, Jugendliche und alle Interessierte die Gelegenheit, sich im Bezirk von Attraktion zu Attraktion und Einrichtung zu Einrichtung zu bewegen. Bei Mitmachaktionen, Spaß und Spiel erfahren die Besucherinnen und Besucher viel über die Angebote und Akteure der teilnehmenden Einrichtungen, Vereinen und Initiativen. „Spiel- und Begegnungsfest am 7. Oktober in Auerberg“ weiterlesen

Ferienspaß im Jugendzentrum Auerberg

Das Jugendzentrum Auerberg veranstaltet gemeinsam mit Schulsozialarbeitern in der ersten Ferienwoche, 17. bis 21. Juli 2017, eine Aktionswoche für Kinder und Jugendliche. Möglich wird die Aktionswoche durch eine Spende des Vereins Sterntaler Bonn.

Das Programm bietet viele Spiel-, Sport- und Bastelangebote. Höhepunkte der Aktionswoche sind ein Streetsoccerturnier und eine Fahrt zum Moviepark nach Bottrop. Zum Abschluss der Woche findet am Freitag, 21. Juli 2017, ab 16 Uhr ein Grillfest statt. Auch nach der Aktionswoche bleibt das Jugendzentrum während der gesamten Ferienzeit geöffnet und bietet ein buntes Ferienprogramm an.

Bonner Rat beschließt Anschaffung von 26 neuen Straßenbahnen

Die Straßenbahnen auf den Linien 61, 62 und 65 sind in die Jahre gekommen. Sie stammen aus dem Jahr 1994 und werden 2019 ihre eigentliche Lebensdauer von 25 Jahren erreicht haben. Vor diesem Hintergrund hat der Rat der Stadt Bonn in seiner Sitzung am 6. Juli 2017 zur Fortschreibung des Nahverkehrsplans beschlossen, 26 (statt heute 24) neue Niederflurbahnen anzuschaffen. Weitere neun Bahnen können optional gekauft werden, wenn die Zahl der Fahrgäste weiter steigt beziehungsweise das Netz erweitert wird.

Die Fahrzeuge werden rund 30 Meter lang sein. Sie sollen eine möglichst hohe Fahrgastkapazität haben, davon mindestens 30 Prozent Sitzplätze. Die Bahnen sollen WLAN-fähig sein. Es muss eine gute Durchlüftung und Kühlung im Sommer gewährleistet sein; letzteres ggfls. über Klimaanlagen. Und schließlich sollen die Niederflurbahnen mehr Platz für Kinderwagen, Rollstühle oder Rollatoren bieten. „Bonner Rat beschließt Anschaffung von 26 neuen Straßenbahnen“ weiterlesen

Beim Ortsteilspaziergang in Auerberg Projekte diskutieren

Das Integrierte Entwicklungskonzept (IEK) für Auerberg geht in die nächste Runde. Alle Interessierten sind am Samstag, 24. Juni 2017, zu einem Ortsteilspaziergang eingeladen.

Der Spaziergang startet ab 10 Uhr auf dem Platz der Auerberger Mitte an der Pariser Straße. Gemeinsam mit Vertreterinnen und Vertretern der Stadtverwaltung sowie Mitarbeitern des beauftragten Planungsbüro plan-lokal aus Dortmund soll Auerberg erkundet werden, unter anderem die Pariser Straße, Stockholmer Straße, Saarbrückener Straße, Kölnstraße und An der Josefshöhe. Während der etwa anderthalbstündigen Route besteht die Möglichkeit, die Potenziale und Defizite sowie erste Projekte und Maßnahmen zu diskutieren. Auf dem Platz der Auerberger Mitte können im Anschluss die Ergebnisse des Spaziergangs reflektiert und für eine Einarbeitung in das Integrierte Handlungskonzept für Auerberg zusammengefasst werden. „Beim Ortsteilspaziergang in Auerberg Projekte diskutieren“ weiterlesen

Grillfest zum Abschluss der Renovierung des Jugendzentrums Auerberg

Den Abschluss der Renovierungsarbeiten des Jugendzentrums Auerberg in der Stockholmer Straße 23 feiern die Kinder und Jugendlichen am Mittwoch, 10. Mai 2017, ab 16 Uhr mit einem Grillfest.

Die jungen Besucher haben an drei Wochenenden die Außenwände und den Spieleraum des in die Jahre gekommenen Jugendzentrums neugestaltet. Dabei wurden ihre die Ideen und Wünsche verwirklicht. Unterstützt wurden sie von dem Kölner Graffiti-Künstler Tran Ngyuen.

Möglich wurde die Neugestaltung durch eine Spende und die tatkräftige Unterstützung von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Cassini AG. Im Herbst letzten Jahres fassten Mitarbeiter der Firma den Entschluss, sich im Rahmen eines Social Day-Projekts für die Kinder und Jugendlichen in Bonn einzusetzen. Ihre Wahl fiel auf das Jugendzentrum Auerberg. Die Cassini AG spendete 6000 Euro. Unter dem Motto „Cassini bringt Farbe ins Leben“ engagierten sich Mitarbeiter der Firma mit den Kinder und Jugendlichen aus Auerberg.