Schlagwort-Archive: Oberbürgermeister Ashok-Alexander Sridharan

Bonns Oberbürgermeister Ashok-Alexander Sridharan (* 15. Juni 1965 in Bonn) ist ein deutscher Kommunalpolitiker (CDU). Der Jurist wurde am 13. September 2015 zum Oberbürgermeister der Bundesstadt Bonn gewählt. Sein Amt trat er am 21. Oktober 2015 an. www.sridharan.de

„Global Festival of Ideas“ – erste Konferenz der SDG-Aktionskampagne der Vereinten Nationen in Bonn

Vertreter aus Politik, Wirtschaft und Zivilgesellschaft treffen sich von Mittwoch bis Freitag, 1. bis 3. März 2017, zum ersten „Global Festival of Ideas for Sustainable Development“ im World Conference Center Bonn, um nachhaltige Lösungen für die weltweiten Herausforderungen zu finden. Die „spielbare“ Konferenz ist zugleich die offizielle Eröffnung der jüngsten UNO-Ansiedlung in Bonn, des Global Campaign Center der UN SDG Action Campaign, sowie Start für die SDG-Aktionskampagne der Vereinten Nationen.

Das Festival bringt mehr als 1000 Experten und Aktivisten aus über 80 Ländern zusammen. Bei Planungs- und Policy-Simulationen setzen sie sich spielerisch mit den nachhaltigen Entwicklungszielen (Sustainable Development Goals, SDGs) auseinander, um neue Denk- und Handlungsansätze zur Umsetzung der SDGs zu entwickeln. Außerdem sollen Synergien entstehen, gegenseitiges Verständnis geschaffen sowie Lösungen, Partnerschaften und Ressourcen mobilisiert werden, um so das Handeln für globale Herausforderungen zu stärken. Zentrale Themen sind unter anderem Ungleichheit, Globalisierung, Ressourceneffizienz, die Förderung einer umweltfreundlichen Ökonomie sowie anhaltender Fortschritt.

„Global Festival of Ideas“ – erste Konferenz der SDG-Aktionskampagne der Vereinten Nationen in Bonn weiterlesen

Bundespräsident Gauck besucht am 7. März die Bundesstadt Bonn

Bundespräsident Joachim Gauck kommt am Dienstag, 7. März 2017, zum Abschiedsbesuch in die Bundesstadt Bonn. Die Bürgerinnen und Bürger haben die Möglichkeit, das Staatsoberhaupt bei einem kurzen Stadtrundgang zu erleben.

Gegen 10.45 Uhr werden Bonns Oberbürgermeister Ashok Sridharan, seine Frau Petra Fendel-Sridharan und Stadtdechant Monsignore Wilfried Schumacher den Bundespräsidenten am Bonner Münster begrüßen. Nach einer Besichtigung der Münster-Basilika wird der Bundespräsident gemeinsam mit dem Oberbürgermeister gegen 11.30 Uhr zu einem kurzen Stadtspaziergang aufbrechen.

Vom Münsterplatz aus geht es über die Remigiusstraße zum Remigiusplatz. Dort wird das Staatsoberhaupt über die einst dort stehende Taufkirche Ludwig van Beethovens informiert. Dann führt der Weg zum Alten Rathaus am Markt, wo der Chor der Bonn International School die Gäste mit einem musikalischen Gruß empfangen wird.

Närrischer Löwe 2017 geht an Bonns älteste Nachwuchsband „dieDrei.1“

Mit dem Närrischen Löwen 2017 hat Oberbürgermeister Ashok Sridharan die Gruppe „dieDrei.1“ ausgezeichnet. Er überreichte die Auszeichnung beim traditionellen Prinzenempfang am Karnevalsdienstag, 28. Februar 2017, im Alten Rathaus. Dabei handelt es sich um ein Jubiläum, denn der Närrische Löwe ist in diesem Jahr zum 25. Mal übergeben worden.

Das Plüschtier wurde zum ersten Mal 1993 an Madame Motterboddem (Ute Groll) verliehen. Seither ging der Löwe in jedem Jahr an Nachwuchskarnevalisten oder ein Nachwuchsensemble. 2010 haben beispielsweise „QuerBeat“ den Löwen erhalten, die mittlerweile zu den Großen im Karneval gehören.

Die diesjährigen Preisträger „dieDrei.1“ sind Bonns „älteste Nachwuchsband“. Die Gruppe ist seit fünf Jahrzehnten in verschiedenen Formationen unterwegs und ursprünglich unter dem Namen „dieDrei“ gegründet worden. Mit ihrer langjährigen Bühnenerfahrung begeistern sie Jung und Alt in Bonn und der Region mit Hits zum Mitsingen und viel Lokalkolorit.

Das Rheinland setzt ein starkes Zeichen: Verein Metropolregion Rheinland gegründet

OB bei Gründungsversammlung Metropolregion Rheinland
OB bei Gründungsversammlung Metropolregion Rheinland – Bonns Oberbürgermeister Ashok Sridharan hat gemeinsam mit Dr. Hubertus Hille von der IHK Bonn/Rhein-Sieg (links) und Landrat Sebastian Schuster (rechts) an der Gründungsversammlung der Metropolregion Rheinland teilgenommen Fotograf: Foto Wiese

Bonn – Im Beisein der Regierungspräsidentinnen von Düsseldorf und Köln, Anne Lütkes und Gisela Walsken, ist am Montag, 20. Februar 2017, der Verein Metropolregion Rheinland in Düsseldorf aus der Taufe gehoben worden. In der Turbinenhalle der Stadtwerke Düsseldorf haben hochrangige Vertreter von Kommunen, Kreisen – darunter Bonns Oberbürgermeister Ashok Sridharan – , der Städte-Region Aachen, des Landschaftsverbandes Rheinland und der Handwerks- sowie Industrie- und Handelskammern die Satzung unterzeichnet und damit ihren Willen zur engeren Zusammenarbeit bekundet.

Mit einer von den Handwerkskammern zur Verfügung gestellten zweiteiligen Torte wurden die Regionen anschließend auch bildlich zu einer Einheit zusammengeführt.

Der neue Vorsitzende, Düsseldorfs Oberbürgermeister Thomas Geisel, erklärte: „Die Landeshauptstadt Düsseldorf ist eine prosperierende Großstadt – vieles schaffen wir aus eigener Kraft. Aber noch mehr können wir erreichen, wenn wir regional zusammen arbeiten. Sei es bei der gemeinsamen Vermarktung oder im globalen Wettbewerb um Unternehmen und Arbeitsplätze. Unser Umland profitiert von der Wachstums-Lokomotive Düsseldorf und unsere Stadt kann sich optimal entwickeln, wenn sie sich auf das Potenzial der gesamten Region stützen kann.“ Das Rheinland setzt ein starkes Zeichen: Verein Metropolregion Rheinland gegründet weiterlesen

OB Sridharan kündigt „Runden Beethoventisch“ an

Idee der BÜRGER FÜR BEETHOVEN wird umgesetzt
Oberbürgermeister Ashok Sridharan hat jetzt in einem Brief an die BÜRGER FÜR BEETHOVEN mitgeteilt, dass er deren Vorschlag aufgreifen wird, einen „runden Beethoventisch“ einzurichten. Zu einem ersten Treffen will Sridharan „zur Jahresmitte einladen“. Dies teilte der Vorsitzende des Vereins Stephan Eisel mit: „Wir begrüßen es, dass der Oberbürgermeister unsere Anregung umsetzen wird, über die konkreten Vorbereitungen für Beethoven 2020 hinaus einen regelmäßigen strategischen Austausch zur Profilierung Bonns als Beethovenstadt zu organisieren, der staatliche und bürgerschaftliche Beethoven-Akteure zusammenführt.“ Bei den Vorbereitungen zum Beethoven-Festspielhaus habe es solche Strategierunden gegeben, mit dem Ende des Projektes sei das jedoch abgebrochen: „Es ist erfreulich, dass der Oberbürgermeister diesen Faden jetzt wieder aufnehmen will.“ OB Sridharan kündigt „Runden Beethoventisch“ an weiterlesen