Schlagwort-Archive: Oberbürgermeister Ashok-Alexander Sridharan

Bonns Oberbürgermeister Ashok-Alexander Sridharan (* 15. Juni 1965 in Bonn) ist ein deutscher Kommunalpolitiker (CDU). Der Jurist wurde am 13. September 2015 zum Oberbürgermeister der Bundesstadt Bonn gewählt. Sein Amt trat er am 21. Oktober 2015 an. www.sridharan.de

Zeichen für gesellschaftlichen Zusammenhalt: „Tag der Kippa“ am 19. Juli 2018

Ein Zeichen für gesellschaftlichen Zusammenhalt und gegen wachsenden Antisemitismus möchte Oberbürgermeister Ashok Sridharan setzen. Nach dem antisemitischen Angriff auf einen jüdischen Gastwissenschaftler in der vergangenen Woche hat das Stadtoberhaupt zu einem „Tag der Kippa“ am Donnerstag, 19. Juli 2018, um 15 Uhr vor das Alte Rathaus auf dem Markt eingeladen.

Gemeinsam mit den Bonnerinnen und Bonnern sowie der Jüdischen Gemeinde möchte der Oberbürgermeister deutlich machen, dass Antisemitismus keinen Platz in der Bundesstadt Bonn hat. „Niemand, keine Bonnerin und kein Bonner und erst recht kein Gast, sollte sich in unserer Stadt vor Tätlichkeiten fürchten müssen, auch nicht wegen eines religiösen Symbols“, so Ashok Sridharan, der den Angriff aufs Schärfste verurteilt hat. Zeichen für gesellschaftlichen Zusammenhalt: „Tag der Kippa“ am 19. Juli 2018 weiterlesen

Symbolischer Spatenstich: Bonner Baseball-Anlage wird modernisiert

„Heute ist ein guter Tag – für die Sportstadt Bonn, die Capitals und den Baseballsport“, sagte Oberbürgermeister Ashok Sridharan. Gemeinsam mit Udo Schmitz und Ute Heid vom Vorstand der Capitals sowie Mirko Heid, Präsident des Deutschen Baseball- und Softball Verbandes, gab er am Mittwoch, 11. Juli 2018, mit einem symbolischen Spatenstich offiziell den Startschuss für die Modernisierung der Baseball-Anlage in der Bonner Rheinaue.

Das Baseballstadion wird fit gemacht für die Baseball-Europameisterschaft, die im Jahr 2019 in Bonn und Solingen stattfinden wird. Ausrichter der EM – sie wird übrigens ein Qualifikationsturnier für die Olympischen Spiele 2020 sein – ist der Deutsche Baseball- und Softball Verband (DBV), der den 1. Baseballclub Bonn Capitals mit der Austragung beauftragt hat. „Wir dürfen uns also auf die besten europäischen Baseball-Teams und viele spannende Spiele freuen“, so der Oberbürgermeister. Symbolischer Spatenstich: Bonner Baseball-Anlage wird modernisiert weiterlesen

Neuer Kunstrasenplatz in Röttgen eingeweiht

Oberbürgermeister Ashok Sridharan und der stellvertretende Bezirksbürgermeister Wolfgang Maiwald haben am Samstag, 7. Juli 2018, den neuen Kunstrasenplatz in Röttgen eingeweiht. Eine Jugendmannschaft des Sportvereins Rot-Weiß Bonn-Röttgen trat aus Anlass der Einweihung gegen Schüler der Schloßbachschule an. Anschließend spielte die Herrenmannschaft des Vereins gegen eine Mannschaft von Ehemaligen.

In Röttgen hat die Bundesstadt Bonn den 18. Kunstrasenplatz eingeweiht. Die Bauzeit des Platzes betrug insgesamt acht Monate, wobei das Großspielfeld bereits nach vier Monaten fertig gestellt war. Entstanden sind neben dem Spielfeld mit einer Größe von 5400 Quadratmetern eine Streetballanlage und eine Weitsprunganlage. Außerdem wurde die Flutlichtanlage erneuert und mit modernen blendungsarmen Scheinwerfern ausgestattet. Neuer Kunstrasenplatz in Röttgen eingeweiht weiterlesen

Neuer Kunstrasenplatz in Beuel eingeweiht

Gemeinsam mit Bezirksbürgermeister Guido Déus hat Oberbürgermeister Ashok Sridharan am Samstag, 7. Juli 2018, einen neuen Kunstrasenplatz auf der Schulsportanlage der Integrierten Gesamtschule Beuel (IGS) eingeweiht.

Neben der IGS nutzen die Sportfreunde Rot-Weiß Beuel 1989 und der TuS Pützchen 1905 den Platz. Darüber hinaus wird die Sportanlage von den Schulen in der Umgebung und den Fußballern des Betriebssport-Kreisverbandes Bonn/Rhein-Sieg bespielt. „Ich freue mich sehr, einen weiteren Kunstrasenplatz übergeben zu können“, sagte Oberbürgermeister Sridharan bei der Einweihung. Schon eine Woche zuvor hat OB Sridharan in Mehlem einen Kunstrasenplatz offiziell eröffnet. Neuer Kunstrasenplatz in Beuel eingeweiht weiterlesen

Stadt Bonn trauert um ehemaligen Stadtdirektor Dr. Rauen

Die Stadt Bonn trauert um Dr. Klaus P. Rauen. Der ehemalige Stadtdirektor ist in der Nacht von 8. auf 9. Mai 2018 im Alter von 83 Jahren verstorben.

„Bonn verliert mit Dr. Klaus Rauen einen verantwortungsvollen und versierten Verwaltungsfachmann, der in unterschiedlichen Aufgaben sein Engagement und seine Arbeitskraft in den Dienst der Stadt Bonn und ihrer Bürgerinnen und Bürger gestellt hat. Rat und Verwaltung der Stadt Bonn danken ihm für seinen Einsatz und für sein Wirken für die Stadt und ihre Menschen. Wir werden das Andenken an Dr. Klaus Rauen stets in Ehren halten“, würdigt Oberbürgermeister Ashok Sridharan im Nachruf die Verdienste des ehemaligen Stadtdirektors. Stadt Bonn trauert um ehemaligen Stadtdirektor Dr. Rauen weiterlesen