Schlagwort-Archive: Alfter

Martinszüge im Online-Stadtplan abrufbar

Ab Anfang November 2019 ziehen wieder rund 60 Martinszüge durch die Bonner Ortsteile. Auch in diesem Jahr sind die Züge im Online-Stadtplan der Bundesstadt Bonn abrufbar. Die einzelnen Züge lassen sich leicht über die Karte finden und werden zusätzlich nach Datum und Stadtbezirk sortiert aufgelistet.
Das Amt für Bodenmanagement und Geoinformation hat mit seinen Auszubildenden in Abstimmung mit den Veranstaltern die genauen Zugwege sowie die Anfangs- und Endzeiten zusammengetragen. Die Martinszüge können auch unterwegs mit dem Smartphone über den mobilen Stadtplan abgefragt werden. Alle Infos und Links gibt es unter www.bonn.de/martinszuege.

Großer Martinszug am Freitag, 8. November 2019

Allein beim großen Umzug am Freitag, 8. November 2019, ziehen rund 1300 Kinder mit ihren bunten Laternen durch die Innenstadt. Los geht es um 17.15 Uhr auf dem Münsterplatz. Der Zugweg führt über Remigiusstraße, Acherstraße, Dreieck, Münsterplatz an der Post vorbei, Windeckstraße, Bottlerplatz, Sterntor, Vivatsgasse und Sternstraße zum Markt, wo das große Martinsfeuer abgebrannt wird.

Martinszüge im Online-Stadtplan abrufbar weiterlesen

Angetrunken unterwegs – Autofahrer verursacht schweren Verkehrsunfall in Alfter

Bonn – Einen schweren Verkehrsunfall verursachte ein 21-jähriger am späten Samstagnachmittag auf der Kronenstraße in Alfter. Zum Unfallzeitpunkt war der junge Mann mit seinem Fahrzeug auf der Kronenstraße aus Richtung Stühleshof kommend in Richtung Bahnhofstraße unterwegs. In einer Rechtskurve verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach links von der Fahrbahn ab. Hier prallte er zunächst vor ein Haus. Anschließend wurde sein Fahrzeug zurückgeschleudert, überschlug sich und blieb an der Unfallstelle liegen. Der Fahrer wurde hierbei so schwer verletzt, dass er in ein Krankenhaus gebracht werden musste. Da die eingesetzten Beamten in der Atemluft des Mannes deutlichen Alkoholgeruch wahrnahmen, wurde auch eine Blutprobe angeordnet und durchgeführt. Es entstand Sachschaden in Höhe von 5.000,–EUR. Die Kronenstraße musste für die Dauer der Unfallaufnahme zwischen Stühleshof und Bahnhofstraße für ca. 2,5 Stunden gesperrt werden. Die weiteren Ermittlungen zu diesem Verkehrsunfall hat das zuständige Verkehrskommissariat in Meckenheim übernommen.