Straßenraub in Bonn-Brüser Berg – Fachkommissariat ermittelt und bittet um Hinweise

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Bonn – Für die frühen Morgenstunden des 26.03.2017 wurde am folgenden Tag (27.03.2017) ein Raubdelikt angezeigt, das sich im Verlauf der Hallestraße ereignet hatte: Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand war ein 35-Jähriger gegen 03:00 Uhr zu Fuß auf der Hallestraße unterwegs, als er von zwei ihm unbekannten Personen zunächst nach einer Zigarette befragt wurde. Einer der beiden Unbekannten zog dann unvermittelt ein Messer, hielt dieses dem Geschädigten vor und forderte die Herausgabe von Wertgegenständen. Die Räuber erbeuteten neben einem Handy auch Zigaretten – sie flüchteten schließlich zu Fuß in Richtung der Brücke. Zu den Tätern liegen derzeit folgende Beschreibungsmerkmale vor:

1. Täter: ca. 180cm groß 30-35 Jahre alt kurze, gelockte, schwarze Haare

bekleidet u.a. mit schwarzer Jacke, schwarzer Hose

2. Täter: 30-35 Jahre ca. 180 cm groß kurze Haare, leichte Glatze vorne

bekleidet u.a. mit schwarzer Jacke, blaue Hose, führte das Messer bei sich

Die Ermittler des zuständigen KK 32 haben die weitergehenden Ermittlungen zu dem Geschehen übernommen und bitten mögliche Zeugen, sich unter der Rufnummer 0228-150 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Dein Kommentar hierzu:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen