Sicher Schwimmen – mehr Spaß im Wasser für 200 Kinder

Veröffentlicht am von 0 Kommentare
Das Motto des Bonner Schwimmprojektes in den Osterferien 2017

Das Motto des Bonner Schwimmprojektes in den Osterferien 2017

Kompaktkurse starten in den Osterferien

Machen statt meckern, haben sich der Stadtsportbund Bonn e.V. (SSB) und der Stadt-Schwimmverband (SSV) gedacht und sich mit zwei Unternehmen aus der Region sowie der ZNS Hannelore Kohl Stiftung zusammengetan. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Rd. 200 Nichtschwimmer im Alter zwischen 4 und 10 Jahren können acht Tage lang in vier Bonner Bädern Grundlage des Schwimmens erlernen.

7. März 2017 „Am Anfang war die Idee“, so Ute Pilger, Vorsitzende des Stadt-Schwimmverband Bonn e.V. „und das Motto: „Sicher schwimmen – mehr Spaß im Wasser“ war schnell gefunden.“ Das Thema „Schwimmen“ hat für Bonn eine besondere Bedeutung, diskutiert man in der Stadt aktuell mehr über die angestammte Bäderlandschaft, als über das Schwimmen selber.

Der SSB ist daher dankbar, dass er mit dem Troisdorfer Versicherungsexperten Dietmar Kaiser, AXA Serviceteam Dietmar Kaiser, den Meckenheimern Eventprofis Stephan und Holger Schwan, PROJEKTSERVICE Schwan GmbH und der ZNS – Hannelore Kohl Stiftung, drei Partner gefunden hat, die gemeinsam antreten, dies zu ändern.

Alle gemeinsam wollen in Bonn nun den Blick wieder aufs Wesentliche – das Schwimmen können – lenken. „Immer weniger Kinder lernen Schwimmen. Dabei ist das Ertrinken im Kindesalter die zweithäufigste Todesursache“, weiß Heike Müller von der ZNS – Hannelore-Kohl-Stiftung.

Für Dietmar Kaiser, der in Troisdorf mit seinem AXA-Serviceteam seit über 20 Jahren Kunden gegen Risiken absichert, ist dieses Engagement ein persönliches Anliegen. „Aus familiärer Erfahrung kenne ich die Risiken des Ertrinkens. Ich selber habe früher einige Zeit als Bademeister gearbeitet und weiß, wie wichtig es ist, Schwimmen zu können,“ erläutert Kaiser die Beweggründe für sein soziales Engagement.

Für Dietmar Kaiser, der in Troisdorf mit seinem AXA-Serviceteam seit 20 Jahren Kunden gegen Risiken absichert, ist dieses Engagement ein persönliches Anliegen. „Ich selber habe früher einige Zeit als Bademeister gearbeitet. Ich weiß wie wichtig es ist, Schwimmen zu können und kenne die Risiken des Ertrinkens aus eigener Erfahrung,“ erläutert Kaiser die Beweggründe für sein soziales Engagement.

Holger Schwan, seit 2015 CSR-Botschafter der IHK Bonn Rhein-Sieg, engagiert sich in dieser Sache zusammen mit ZNS – Hannelore Kohl Stiftung bereits in Meckenheim. „Im letzten Jahren haben wir dort 28 Kindern geholfen, Schwimmen zu lernen. Nun möchten wir unser soziales Engagement auf Bonn ausdehnen und 200 Kindern einen Schwimmkurs ermöglichen“, so Schwan, der im Alltag 50 Mitarbeiter führt.

Die Schwimmkurse finden als Kompaktangebote in den Osterferien statt. Teilnehmen können Kinder im Alter von 4 bis 10 Jahren. Insgesamt werden 13 Kurse in vier Hallenbädern verteilt über die Stadt Bonn angeboten. Details können dem anhängenden Flyer entnommen werden. Weitere Informationen erhalten Interessierte beim Stadtsportbund und bei den Schwimmvereinen. Ganz wichtig: Die Anmeldung zu den Schwimmkursen muss bei den Vereinen direkt erfolgen! Informationen bei den Vereinen und dem Sport und Bäderamt bzw. beim Sport und Bäderamt direkt erfolgen!

„Sicher schwimmen – mehr Spaß im Wasser“

Flyer SBB Sicher Schwimmen (PDF Dokument)


Stadtsportbund Bonn e.V.

Der Stadtsportbund Bonn (SSB) ist mit seinen aktuell 383 Mitgliedsvereinen und knapp 80.000 Mitgliedern eine der größten Personenvereinigungen in Bonn. Er vertritt die Interessen seiner Mitgliedsvereine, unterstützt aber auch die Anliegen des nicht-organisierten Freizeitsports und ist Ansprechpartner für alle Bürgerinnen und Bürger der Stadt Bonn in allen Belangen des Sports.

Handlungsfelder, Aufgaben und Arbeitsschwerpunkte des SSB Bonn

  • Der SSB Bonn e.V. vertritt besonders in Zeiten immer knapper werdender öffentlicher Mittel nachhaltig die Interessen der Sportlerinnen und Sportler in Bonn vor allem gegenüber Politik und Kommune.
  • Der SSB Bonn e.V. setzt sich dafür ein, dass der organisierte Sport in Bonn auch in der Zukunft über eine angemessene Sportförderung Planungssicherheit erhält.
  • Der SSB Bonn e.V. ist im engen Dialog mit der Stadtverwaltung erster Ansprechpartner bei den Themen Sportentwicklungsplanung, Sportstätten, Bäderkonzept, Freiräume und Sportfördervertrag.
  • Der SSB Bonn qualifiziert Übungsleiter/innen und Vereinsmitarbeiter/innen im Vereins-management
  • Der SSB Bonn e.V. verleiht Ehrungen für besondere Verdienste rund um den Bonner Sport
  • Der SSB Bonn e.V. verleiht das Deutsche Sportabzeichen.
  • Der SSB Bonn e.V. initiiert Projekte und Veranstaltungen in den Bereichen Leistungssport, Breitensport, Gesundheitssport, Sport der Älteren.
  • Der SSB Bonn e.V. fördert die sportliche und allgemeine Jugendarbeit

 

ZNS – Hannelore Kohl Stiftung

Die ZNS – Hannelore Kohl Stiftung für Verletzte mit Schäden des Zentralen Nervensystems mit Sitz in Bonn wurde 1983 von Hannelore Kohl gegründet. Die Stiftung hilft schädelhirnverletzten Menschen und deren Angehörigen, fördert die wissenschaftliche Forschung auf dem Gebiet der Neurologischen Rehabilitation und engagiert sich in der Prävention. Die Stiftung unterhält einen Beratungs- und Informationsdienst für Schädelhirnverletzte und deren Angehörige, unterstützt bei der Suche nach geeigneten Rehabilitationseinrichtungen und fördert die wissenschaftliche Forschung auf dem Gebiet der Neurologischen Rehabilitation. Sie engagiert sich in der Präventionsarbeit für Unfallverhütung. Bis heute konnten rund 30 Mio. Euro aus Spendenmitteln für über 675 Projekte an Kliniken, Institutionen und Rehabilitationseinrichtungen in Deutschland weitergegeben werden. Jedes Jahr erleiden rund 270.000 Menschen Schädelhirntraumen, knapp die Hälfte von ihnen ist jünger als 25 Jahre. Dank der medizinischen Fortschritte kann vielen von ihnen geholfen werden.

 

PROJEKTSERVICE Schwan GmbH

Das Meckenheimer Unternehmen PROJEKTSERVICE Schwan GmbH wurde 1989 von den Brüdern Stephan und Holger Schwan als Messebauer und Ausstellungsbetreuer gegründet. Heute umfasst das Unternehmensportfolio eine Eventagentur, Grafikabteilung und Digitaldruckerei. Der Agenturbereich liefert einen Rundum-Service bei Veranstaltungen.

Neben den täglichen Herausforderungen als geschäftsführende Gesellschafter eines mittelständischen Unternehmens mit 50 Beschäftigten, ist für die beiden Unternehmer soziales Engagement wichtig. Sportliche Aktivitäten und soziale Einrichtungen werden ehrenamtlich gefördert, darunter Schwimmkurse für Grundschüler oder der Bonner Nachtlauf. Holger Schwan ist seit 2015 offizieller CSR-Botschafter der Industrie- und Handelskammer Bonn/Rhein-Sieg. Auch Umweltschutz ist Teil der Unternehmensphilosophie, zum Beispiel beim klimaneutralen Druck und der konsequenten Wiederverwertung von Messebaumaterialien.

 

Unternehmensporträt:  AXA Service Team Dietmar Kaiser

Das AXA Service Team Dietmar Kaiser ist eine Geschäftsstelle der AXA-Versicherung mit Sitz in Troisdorf. Vor 20 Jahren von Dietmar Kaiser gegründet, arbeiten inzwischen 10 Mitarbeiter im AXA-Haus in der Mülheimer Straße. Stets die individuelle Situation der Kunden im Blick, werden passende Absicherungspakete geschnürt, die zukunftsorientiert und zugleich flexibel sind. Gespräche auf Augenhöhe sind dabei der erste Schritt.

Neben den klassischen Versicherungsprodukten für Privat-, Gewerbekunden und den Öffentlichen Dienst bieten Dietmar Kaiser und sein Team auch umfangreiche Finanzierungsangebote. Die Berater begleitet die Kunden bei unterschiedlichsten Finanzierungen, Immobilienkredite gehören ebenso dazu wie Überbrückungsfinanzierungen und Abrufkredite.

„Mit Sicherheit in die Zukunft“

Dein Kommentar hierzu:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen