Sanierung des Marktplatzes Mehlem beschlossen

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Der Marktplatz in Mehlem wird saniert und verschönert. Das hat die Bezirksvertretung Bad Godesberg in ihrer Sitzung am Mittwoch, 22. Juni, beschlossen.

Um den Marktplatz aufzuwerten, wird das Klinkerpflaster ausgebessert, das Baumbeet an der Mainzer Straße angepasst, dessen Einfassung saniert und mit neuen Sitzauflagen versehen. Für den Kreuzungsbereich Mainzer Straße/Meckenheimer Straße/Siegfriedstraße sind neue Fahrradständer, Mülleimer, Bänke und Schautafeln geplant. Außerdem bekommen die Versorgungskästen einen neuen Anstrich. An den Fußgängerwegen wird die Barrierefreiheit durch tastbare Bodenelemente verbessert.

Sieben Bäume werden für die Neugestaltung des Platzes gefällt. Die Bäume stehen zu dicht an der Fassade des Sparkassengebäudes und sind in einem schlechten Zustand. Stattdessen werden drei neue Bäume etwas abgerückt vom Gebäude gepflanzt.

Am Fußweg entlang des Mehlemer Baches werden zusätzliche Leuchtmasten aufgestellt, um die Verbindung zwischen Mainzer Straße und Marktplatz bei Dunkelheit besser auszuleuchten.

Die Kosten für die Sanierung und Verschönerung des Platzes liegen bei etwa 84.000 Euro.

Dein Kommentar hierzu:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen