Reinhard Kaiser liest aus seinem Buch „Der glückliche Kunsträuber“

Reinhard Kaiser ist Schriftsteller, Übersetzer und Meister darin, recherchierte Lebensgeschichten zu erzählen. Am Freitag, 23. Juni 2017, um 18 Uhr liest er im Ernst-Moritz-Arndt-Haus aus seinem Buch „Der glückliche Kunsträuber“. Er berichtet aus dem Leben von Vivant Denon, der 1802 unter Napoleon zum Direktor des Louvre ernannt wurde. Auf Weisung Napoleons wurde unter seiner Aufsicht die Quadriga Anfang Dezember 1806 vom Brandenburger Tor genommen und nach Paris geschafft. Der Eintritt beträgt fünf Euro.