Plakataktion des Oberbürgermeisters: Nein beim Bürgerentscheid!

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Mit einer Plakataktion bringt Oberbürgermeister Ashok Sridharan die Position von Rat und Verwaltung beim Bürgerentscheid zum Kurfürstenbad klar zum Ausdruck: „Nein beim Bürgerentscheid! Denn Bonn braucht ein neues Schwimmbad“ ist seine eindeutige Botschaft. Die Plakate sind am Dienstag, 28. März, in die Rahmen von insgesamt 110 City-Light-Postern eingehängt worden.

Ashok Sridharan appelliert an die abstimmungsberechtigten Bürgerinnen und Bürger, sich an diesem Bürgerentscheid zu beteiligen. „Stimmen Sie bitte mit ,Nein‘ und setzen Sie sich damit dafür ein, dass unser neues Schwimmbad gebaut werden kann.“ Sollte der Bürgerentscheid erfolgreich sein, wäre dies „ein herber Rückschritt für die zukunftsorientierte Entwicklung unserer Stadt“, da alle vom Stadtrat gefassten Beschlüsse zur Bonner Bäderlandschaft in Frage gestellt würden.

„Bei dem neuen Schwimmbad handelt es sich nicht um ein Zentralbad, sondern es ist auf einem idealen Standort in der Mitte Bonns gelegen, gut erreichbar, vollständig barrierefrei, hoch modern sowie attraktiv. Es wird Angebote für alle Bonnerinnen und Bonner haben“, betont der Oberbürgermeister, “ mit separaten Zugängen zu Sport- und Schulbereichen, Freizeitbad und Wellnessbereich.“

Die Plakate des Oberbürgermeisters mit seinem „Nein zum Bürgerentscheid“ sind stadtweit für drei Wochen auf den City-Light-Postern sowie ab Dienstag, 4. April 2017, für zwei Wochen auf 34 Mega-Light-Boards an 17 Standorten zu sehen.

Dein Kommentar hierzu:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen