Raubdelikt in Bonn-Beuel – Wer hat etwas beobachtet?

Nach dem derzeitigen Stand der Ermittlungen betrat ein bislang Unbekannter am Mittwochmittag (31.05.2017) gegen 12:45 Uhr ein Geschäft auf der Hermannstraße in Bonn-Beuel und forderte unter Vorhalt einer Schusswaffe Bargeld von einer 61-jährigen Verkäuferin. Die Frau händigte dem Mann mehrere hundert Euro aus. Bevor der Unbekannte mit der Beute aus dem Ladenlokal in Richtung Hermannstraße flüchtete, stieß er die Frau zu Boden, wodurch sie sich schwer verletzte. Der Unbekannte soll etwa 1,80 m groß und von dünner Statur sein; zum Tatzeitpunkt war er nach aktuellem Sachstand schwarz gekleidet, trug eine schwarze Basecap und eine Sonnenbrille.

Nach ersten Ermittlungen ist nicht ausgeschlossen, dass sich der oder die unbekannten Täter bereits deutlich im Vorfeld des Tatgeschehens im Bereich des Tatortes aufgehalten haben könnten. Deswegen fragen die Ermittler: Wem ist am Tattag der Unbekannte aufgefallen oder wer hat darüber hinaus verdächtige Personen oder Fahrzeuge – eventuell auch in jüngster Vergangenheit – im Bereich des Tatortes beobachtet? Hinweise richten Sie bitte über die Telefonnummer 0228-150 an das Kriminalkommissariat 32.

Einladung Grüne Tour 3: Ein wahrer Lenné-Garten in Bonn – von einer Wildnis zur Gartenkultur

Die Lenné-Gesellschaft Bonn e.V. läd Sie hiermit zur Grüne Tour 3: „Ein wahrer Lenné-Garten in Bonn – von einer Wildnis zur Gartenkultur“ am Samstag, dem 10. Juni 2016 von 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr ein:

Wir starten vom Karthäuserplatz in Kessenich zu einem ersten Höhepunkt: Zur alten kleinen St.-Nikolaus-Kirche (14. Jhd.) und ihrem malerisch gelegenen alten Friedhof. Vorbei an den interessanten alten Grabsteinen geht es durch ein Tor zum „Kuhweg“, der ist wild umwachsen, aber durchaus begehbar und bietet Überraschungen. Zuletzt öffnet sich auf der Höhe ein Gartentor, das uns einlädt und die schönsten klaren Ein- und Durchblicke gewährt. Lenné hätte seine wahre Freude nicht nur an den Blickachsen.

Treffpunkt: Karthäuserplatz, Bonn-Kessenich | Anfahrt über Stadtbahn 61 und 62 bis Pützstraße
Kosten für jede Tour: 5 € für Mitglieder; 8 € für Gäste
Neues und Aktuelles zum Thema Lenné immer unter: www.lenne.nrw

Musikerinitiative Beethoven-Countdown 2020

OB Sridharan Schirmherr des open-air-Auftakts am 15. Juli auf dem Marktplatz

Um möglichst viele Bürger in die Vorbereitungen für das Beethoven-Jubiläum 2020 einzu¬beziehen, werden die BÜRGER FÜR BEETHOVEN in den nächsten drei Jahren jeweils vor der Sommerpause auf dem Bonner Marktplatz einen
Beethoven-Geburtstags-Countdown
„17 – 18 – 19: BTHVN2020“
veranstalten. Dazu hat der Verein jetzt eine Initiative vorgestellt, an der sich bereits über 50 Künst¬ler unterschiedlichster Stilrichtungen aus der Region beteiligen. Der Vorsitzende Stephan Eisel erläuterte dazu: „Die große Geburtsfeier für Beethoven wird nur dann ein Erfolg, wenn nicht nur die Klassikfans, sondern möglichst alle Bürger angesprochen werden. Dazu wollen wir einen Beitrag leisten und das geht am besten mit Musik, die ja mit ihren unterschiedlichen Richtungen jeden fasziniert.“ Die Bandbreite der Initiative reicht von Opern-Sängern bis zu Rockbands, von Mundart-Gruppen bis zu Klassik-Pianisten, von Jazz-Musikern bis zu Kabarettisten. Musikerinitiative Beethoven-Countdown 2020 weiterlesen

Kampfsportnacht FINAL ROUND am Sonntag, 4. Juni 2017

Kampfsportnacht FINAL ROUND am Sonntag, 4. Juni 2017
Kampfsportnacht FINAL ROUND am Sonntag, 4. Juni 2017

Köln/Leverkusen. Der Countdown für die Kampfnacht des Jahres im Rheinland läuft! Die Vorbereitungen gehen in die finale Phase. Am kommenden Sonntag, 4. Juni 2017 rückt die Leverkusener Ostermann-Arena ab 17.00 Uhr bei der Kampfsport Nacht „FINAL ROUND“ in den Blickpunkt des internationalen Kampfsports. Höhepunkte der Veranstaltung, zu der sich zahlreiche Prominente angekündigt haben, sind der letzte Boxkampf des Kölner Urgesteins Mario Pascher und der WM-Kampf im Muay Thai von Bartosz „Pacco“ Koscielniak. Pascher tritt gegen den international erfahrenen Janosz Tiborcz an und „Pacco“ kämpft gegen den Thailänder Bankla Pumphanmung.

„Das wird ein Veranstaltungsformat, das es in dieser Form noch nicht gegeben hat. Denn neben den unterschiedlichen Boxsportarten mit Top-Besetzungen, werden wir ein fantastisches Showprogramm mit nationalen und internationalen Künstlern präsentieren. Es wird eine fantastische Shownacht werden“, sagt die Kölner Boxlegende und Mitorganisator Mario Pascher.

Gemeinsam mit Bartosz „Pacco“ Koscielniak, vom veranstaltenden Verein Energy Gym Leverkusen, wurde dieses neuartige Veranstaltungskonzept entwickelt, das sich im Vorverkauf einer großen Nachfrage erfreut hat. Kampfsportnacht FINAL ROUND am Sonntag, 4. Juni 2017 weiterlesen

Das Sport- und Bäderamt Bonn sucht Verstärkung für die Freibadsaison

Das Sport- und Bäderamt der Stadt Bonn sucht Aushilfskräfte als Rettungsschwimmer für die Freibadsaison 2017. Sie sollen die Mitarbeiterteams in den Bonner Freibädern bei der Aufsicht am Beckenrand, bei Reinigungs-und Desinfektionsarbeiten sowie bei der Pflege der Grünanlagen unterstützen.

Wer den Job übernehmen möchte, muss einen aktuellen DLRG-Rettungsschein in Silber vorweisen und einen Erste-Hilfe-Kurs absolviert haben. Er sollte außerdem zum Schichtdienst und Einsatz an Wochenenden und Feiertagen bereit sein. Voraussetzung ist ein aufgeschlossenes und besucherfreundliches Auftreten.

Auch Kassiererinnen und Kassierer werden noch für die Freibadsaison gesucht. Nähere Infos gibt es entweder bei den Badleitern oder bei Dietmar Schwolow unter der Telefonnummer 0228 – 77 32 36. Bewerbungen werden per E-Mail an sportamt@bonn.de geschickt oder per Post an das Sport- und Bäderamt der Stadt, Kurfürstenallee 2 bis 3, 53177 Bonn.