EU-Städtepartnerschaftsprojekt für Integration und Toleranz

Im Rahmen des Städtepartnerschaftsprojektes „Tolint“ (Town twinning network for tolerance and integration of migrants) besucht eine Delegation aus Bonns Partnerstadt Potsdam und aus deren Partnerstädten Perugia (Italien) und Miasto Opole (Polen) von Montag bis Mittwoch, 9. bis 11. Dezember 2019, Bonn.

Bürgermeisterin Gabriele Klingmüller hat die Gäste, für die die städtische Stabsstelle Integration ein umfassendes Programm vorbereitet hat, am Montag, 9. Dezember, im Alten Rathaus begrüßt. Bei ihrem Besuch werden die Vertreterinnen und Vertreter der Städte wichtige Bonner Integrationseinrichtungen und Organisationen kennenlernen, die sich für Integration und Toleranz und gegen Diskriminierung und Rassismus einsetzen – ganz im Sinne des EU-Projektes „Tolint“, das die Stadt Potsdam seit 2018 mit ihren Partnerstädten durchführt. „EU-Städtepartnerschaftsprojekt für Integration und Toleranz“ weiterlesen

Kunstmuseum Bonn – Die Ausstellungen 2020 im Überblick

Auch im neuen Jahr bietet das Kunstmuseum Bonn, Helmut-Kohl-Allee 4, eine breite Auswahl für Kunst- und Kulturinteressierte. Wer schon jetzt sein Kunstjahr 2020 plant, sollte daher die kommenden Ausstellungen berücksichtigen.

Die Ausstellung „Jetzt!“ zeigt noch bis Sonntag, 19. Januar 2020, junge Malerei in Deutschland. Das Kunstmuseum Bonn, das Museum Wiesbaden und die Kunstsammlungen Chemnitz/Museum Gunzenhauser unternehmen den Versuch einen Querschnitt durch die in Deutschland produzierte Malerei zu geben.
In „Some of My Secrets“ werden bis Sonntag, 16. Februar 2020, 70 Gemälde und Skizzenbücher des Künstlers Norbert Schwontkowski von den späten 1980er Jahren bis ins Jahr 2012 zu sehen sein. Er gilt als einer der bedeutendsten Vertreter der zeitgenössischen figurativen Malerei. „Kunstmuseum Bonn – Die Ausstellungen 2020 im Überblick“ weiterlesen

3D Weihnachtskarte🎅“Bonn ⛄ Bonner Münster“ 🎄 Pop Up Karte – große Weihnachtsgrußkarte🎄als Geschenk 🎁

Weihnachtsgrüße aus Bonn! Versenden Sie mit dieser beeindruckenden Pop-Up Karte einen ganz besonderen Weihnachtsgruß aus Bonn / vom Bonner Weihnachtsmarkt. Beim Aufklappen der hochwertigen Klappkarte entfaltet sich das Bonner Münster als filigranes 3D-Papierkunstwerk. Italienisches Spezialpapier mit Holzmaserung lässt das handgefertigte Bonner Münster noch realistischer Wirken. Ein ganz besonderer weihnachtlicher Gruß aus der Bundesstadt Bonn! Diese aufwendig gefertigten 3D Weihnachtskarten, die bei Ihren Beschenkten mit Sicherheit in Erinnerungen bleiben, erhalten Sie ab 7,95 Euro, mit Bonner Münster Motiv ab 9,95 Euro.

3D Weihnachtskarte vom Bonner Münster
3D Weihnachtskarte vom Bonner Münster
  • POP UP 3D Karte „Bonn – Bonner Münster“ Frohe Weihnachten“
  • handgefertigte Pop-Up Karte, die beim Öffnen ein 3-dimensionales Papierobjekt des Bonner Münsters entfaltet. Gruß- und Glückwunschkarte mit Wow-Effekt!
  • Format: 15 x 20 cm | Lieferumfang: Pop-Up Karte mit passendem Versandumschlag in Celluloid-Verpackung

Die 3D Postkarten sind auch in anderen Farben und Ausstattungen erhältlich.

POL-BN: Helfen Sie, den Mord an Claudia Ruf aufzuklären! „Aktenzeichen XY…ungelöst“ greift neue Ermittlungen auf

Bei „Aktenzeichen XY…ungelöst“ im ZDF wird am kommenden Mittwoch, 11.12.2019, 20.15 Uhr, auch der Fall Claudia Ruf zu sehen sein. Im Mai 1996 wurde die damals Elfjährige im Grevenbroich-Hemmerden entführt und kurze Zeit später ermordet an einem Feld bei Euskirchen-Oberwichterich tot aufgefunden. Trotz intensiven Ermittlungen konnte bis heute kein Tatverdächtiger ermittelt werden.

Durch erfolgsversprechende neue Möglichkeiten der Analyse und Auswertung von gesicherten DNA-Spuren und Gesetzesänderungen sowie neuen Erkenntnisse über typische Täterprofile wurden die Ermittlungen vor einem Monat durch die Ermittlungsbehörden wieder aufgenommen. Neben einer DNA-Reihenuntersuchung setzen die Ermittler dabei auch auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Unter diesem Aspekt wird der Mordfall Claudia Ruf in der Sendung mit Moderator Rudi Cerne vorgestellt.

Die Staatsanwaltschaft Mönchengladbach hat für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, 5.000,- Euro ausgelobt.

Das Hinweistelefon im Mordfall Claudia Ruf wird auch an diesem Abend besetzt sein. Anrufe nehmen die Ermittler der Mordkommission unter der Rufnummer 02131/300-25252 entgegen.

Ausführliche Informationen finden Sie auf der Webseite bonn.polizei.nrw/MKRuf

 

Endlich: 🏀 Telekom Baskets überzeugen in der easyCredit BBL #Heartberg

Telekom Baskets
Telekom Baskets

Starker 103:85-Sieg über Syntainics MBC – Frazier und Polas-Bartolo Topscorer mit je 17 Punkten

Es geht doch! Mit einem deutlichen 103:85 (29:19, 25:25, 23:24, 26,17)-Erfolg über die „Wölfe“ aus Weißenfels konnten die Telekom Baskets Bonn am 11. Spieltag der easyCredit BBL endlich den zweiten Sieg einfahren. Dabei präsentierte sich das Team von Headcoach Thomas Päch konzentriert, entschlossen und besonders von der Dreierlinie sicher. 14 von 25 Distanzschüssen fanden ihr Ziel, während die Turnover-Zahl erstmals in dieser Saison einstellig (9) blieb. „Endlich: 🏀 Telekom Baskets überzeugen in der easyCredit BBL #Heartberg“ weiterlesen

Walking Bag: Neue Skulptur für die Bonner Innenstadt

Die Bonner Innenstadt bekommt ein neues Kunstwerk. Die Bezirksvertretung Bonn hat am Dienstag, 3. Dezember 2019, beschlossen, die Skulptur „Walking Bag“ des österreichischen Künstlers Erwin Wurm an der Ecke Am Hof/Am Neutor aufzustellen.

Die Skulptur besteht aus langen Beinen, auf denen statt eines Körpers eine Luxus-Handtasche sitzt. Die vier Meter hohe Statue besteht aus Bronze und ist orange lackiert. Mit dem Kunstobjekt setzt sich der Künstler konsumkritisch mit der Modeindustrie auseinander. Für die Dauer von zehn Jahren soll sie ab dem Frühjahr 2020 in der Bonner Innenstadt stehen.

Die Stiftung für Kunst und Kultur übernimmt die Kosten für die Aufstellung und Unterhaltung des Kunstwerks. Der Stadt Bonn entstehen keine Kosten.

Bereits vier Kunstprojekte hat die in Bonn ansässige Stiftung für Kunst und Kultur im öffentlichen Raum in Bonn aufgestellt: „Beethoven“ von Markus Lüpertz im Bonner Stadtgarten, „Mean Average“ von Anthony Cragg auf dem Remigiusplatz, „ARC‘89“ von Bernar Venet auf dem Helmut-Schmidt-Platz und „Hommage an August Macke“ von Stephan Balkenhol im Hofgarten

Verleihung des Engagementpreises „Goldene Tanne“

Das Quartiersmanagement Neu-Tannenbusch hat am Mittwoch, 4. Dezember 2019, den Engagementpreis „Goldene Tanne“ verliehen. Er würdigt Personen für ihr besonderes Engagement im und für den Stadtteil Tannenbusch. Eine Bewohnerjury der Sozialen Stadt Neu-Tannenbusch entschied sich für Dr. Manuel Marcello Moroni, Brihan Omar und Rachid Zeid. Außerdem wurde erstmalig eine Anerkennungsurkunde verliehen.

Zahnarzt Dr. Manuel Marcello Moroni ist der Gründer der „Dr. Moroni Stiftung für Integration und Bildung“. Jugendliche, die einen schwereren Zugang zu Bildung haben, sollen durch sie die Möglichkeit bekommen, ihre Zukunftschancen zu verbessern. Neben einer Hausaufgabenhilfe gibt es in den von Moroni auf eigene Kosten angemieteten Räumen eine Schach- sowie eine Kunst AG und es wird regelmäßig unter dem Titel „Zu Gast bei Tannenbuschern“ gekocht.

Brihan Omar kam vor sechs Jahren aus Syrien nach Deutschland und lebt seit fast vier Jahren in Tannebusch. Sie gilt als die „gute Seele“ des interkulturellen Treffpunkts im Haus Vielinbusch. Neben ihrer Aufgabe als Kinderbetreuerin kommt sie zusätzlich jede Woche zwei Stunden ins Haus, um ehrenamtlich zu unterstützen und zu helfen. „Verleihung des Engagementpreises „Goldene Tanne““ weiterlesen

Weihnachten 2019: Öffnungszeiten städtischer Einrichtungen

Das Kunstmuseum lädt am zweiten Weihnachtsfeiertag und am Neujahrstag zum Besuch ein. Die Stadtverwaltung bleibt am 23., 27. und 30. Dezember geschlossen. Weitere städtische Einrichtungen im Überblick.

Das Kunstmuseum ist am Donnerstag, 26. Dezember 2019, von 11 bis 18 Uhr und am Mittwoch, 1. Januar 2020, von 11 bis 21 Uhr geöffnet. Lediglich am 24., 25. und am 31. Dezember bleibt das Haus zu. Noch bis Sonntag, 5. Januar 2020, kann die Ausstellung „Ausgezeichnet #4″ besucht werden. „Ausgezeichnet“ ist ein gemeinsames Format des Kunstmuseums und der Stiftung Kunstfonds. Insgesamt fünf Jahre lang gestalten ehemalige Kunstfonds-Stipendiatinnen und -Stipendiaten jeweils im Herbst einen Raum im Museum. In der Ausstellung „Jetzt!“ wird außerdem bis Sonntag, 19. Januar 2020, junge Malerei in Deutschland gezeigt und in der Schau „Some of My Secrets“ sind bis Sonntag, 16. Februar 2020, 70 Gemälde und Skizzenbücher des Künstlers Norbert Schwontkowski von den späten 1980er Jahren bis ins Jahr 2012 zu sehen. Weitere Informationen zu den aktuellen Ausstellungen gibt es unter www.kunstmuseum-bonn.de. „Weihnachten 2019: Öffnungszeiten städtischer Einrichtungen“ weiterlesen

Gutscheinbuch.de 🎁Schlemmerblock🍜 Bonn/Rhein-Sieg-Kreis 2020

In jedem Schlemmerblock finden Sie hochwertige 2:1-Gutscheine zum Schlemmen, Entdecken, Erleben, Genießen und Sparen für Bonn und den Rhein/Sieg Kreis.
In jedem Schlemmerblock finden Sie hochwertige 2:1-Gutscheine zum Schlemmen, Entdecken, Erleben, Genießen und Sparen für Bonn und den Rhein/Sieg Kreis.

Gutscheinbuch.de Schlemmerblock Bonn/Rhein-Sieg-Kreis 2020 incl. GutscheinbuchPlus-Karte. Verschenken 🎁 Sie zu Weihnachten🎄🎅🏻 ein ganzes Jahr Freude, mit Restaurant 🍜 Gutscheinen für Bonn und das Umland!
Der Gutscheinbuch.de Schlemmerblock ist der Gastronomie- und Freizeitführer Ihrer Stadt oder Region und führt Sie zu kulinarischen Highlights sowie spannenden Freizeiterlebnissen. Im handlichen Pocketformat oder im etwas größeren Taschenbuchformat, je nach Stadt oder Region, ist er Ihr Begleiter für leckere Entdeckungen!

In jedem Schlemmerblock finden Sie hochwertige 2:1-Gutscheine zum Schlemmen, Entdecken, Erleben, Genießen und Sparen für Bonn und den Rhein/Sieg Kreis. Erkunden Sie die Highlights in den Kategorien Restaurant, Restaurant Spezial, Schnellrestaurant, Frühstück und Brunch, (Eis-)Café, Schlürfen und Freizeit. Die Gutscheine funktionieren nach dem 2:1-Prinzip, das heißt Sie gehen zu zweit in eines der teilnehmenden Restaurants und erhalten das zweite Hauptgericht, günstiger oder wertgleich, gratis. Oder Sie gehen in ein Eiscafé und bekommen den zweiten Eisbecher geschenkt. Alternativ gewähren einige Freizeitanbieter eine Gesamtersparnis von mindestens 30€.

Der Schlemmerblock führt Sie durch die Kulturlandschaft Ihrer Region und ist Ihr Wegweiser zu den besten Restaurant- und Gastronomieanbietern sowie zu den im Freizeitbereich beliebtesten Zielen des näheren Umkreises.

In jedem Block befindet sich zusätzlich eine Flatrate für das Online-Gutschein-Portal GutscheinbuchPlus! Hier stehen weitere tausende 2:1-Gutscheine zum Ausdrucken oder mobil einlösen zur Verfügung. Alle Gutscheine sind über die mobile Website mobil einlösbar.
„Gutscheinbuch.de“ bietet die höchste Qualität und Quantität an Print-Gutscheinheften und Online-Gutscheinen in Deutschland.

Gutscheinbuch.de Schlemmerblock Bonn/Rhein-Sieg-Kreis 2020 incl. GutscheinbuchPlus-Karte

Bonn: Vorstellung des Magazins zum Jubiläumsjahr BTHVN2020

Bonn: Vorstellung des Magazins zum Jubiläumsjahr BTHVN2020
Rund eineinhalb Wochen vor dem Start in das Beethovenjahr stellte die Beethoven Jubiläums GmbH gemeinsam mit Ashok Sridharan, Oberbürgermeister der Bundesstadt Bonn, und Sebastian Schuster, Landrat des Rhein-Sieg-Kreises, ihr gedrucktes Programm-Magazin vor. Hier die Pressemeldung:

Das 148 Seiten starke Magazin mit vielen redaktionellen Beiträgen führt in die Zielstellungen und Konzeption des Jubiläumsjahres ein, gibt einen Überblick über die Vielfalt der geförderten Projekte und hebt ausgewählte Konzert-, Bühnen- und Dialog-Veranstaltungen sowie Events und Ausstellungen hervor.
Ashok Sridharan, Oberbürgermeister der Bundesstadt Bonn: „Das Heft zeigt: Menschen in der ganzen Bundesrepublik können sich auf ein facettenreiches Programm mit hunderten Projekten und tausenden Veranstaltungen freuen. Aber nirgendwo wird man Beethoven näher sein als in Bonn und der Region. Vor allem hier wird man den Komponisten neu entdecken können.“
Sebastian Schuster, Landrat des Rhein-Sieg-Kreises: „Das außerordentliche Engagement aller Beteiligten kann sich sehen lassen. Der Rhein-Sieg-Kreis stellt mit seinen Kommunen und vielen Partnern 2020 allein etwa 80 Veranstaltungen auf die Beine und lässt Beethoven damit in der Region lebendig werden.“ „Bonn: Vorstellung des Magazins zum Jubiläumsjahr BTHVN2020“ weiterlesen