Neuer Standort für das „Oneworld Mobil“ in Rüngsdorf

Jeweils montags und mittwochs ist das Team der offenen Jugendarbeit am Spielplatz Kapellenweg vor Ort.

Das „Oneworld Mobil“ fährt ab Anfang September montags und mittwochs den Spielplatz Kapellenweg im Bad Godesberger Stadtteil Rüngsdorf an. Das Team ist jeweils ab nachmittags bis in die Abendstunden vor Ort. Der Einsatz eines Jugendmobils wurde vom Amt für Kinder, Jugend und Familie der Bundesstadt Bonn für Rüngsdorf empfohlen.

Das mobile Angebot der Offenen Jugendarbeit der beiden Kooperationspartner Evangelische Jugendhilfe Godesheim gGmbH und CJG gGmbH Hermann-Josef-Haus bietet Jugendlichen ab 14 Jahren die Möglichkeit, sich mit Freunden zu treffen, zu „chillen“ und neue Leute kennen zu lernen.

Zu den angebotenen Freizeitaktivitäten zählen beispielsweise Sportangebote und kreative Projekte. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter haben ein offenes Ohr für die Probleme und Sorgen der Jugendlichen. Sie erhalten bei Bedarf Unterstützung, zum Beispiel bei persönlichen Herausforderungen, Problemen in der Schule oder bei der Jobsuche.