Neue Beethoven-Briefmarke wirbt für 2020

Veröffentlicht am von
Neue Beethoven-Briefmarke wirbt für 2020

Neue Beethoven-Briefmarke wirbt für 2020

Bürger für Beethoven starten PR-Initiative zum 250. Beethoven-Geburtstag

Für das Beethoven-Jubiläum 2020 werben die BÜRGER FÜR BEETHOVEN künftig mit einer in­dividuellen Beethoven-Briefmarke sowie entsprechend bedruckten Briefumschlägen und Aufkle­bern. Dazu haben der Vorsitzende des Vereins Stephan Eisel und sein Kuratoriumsvorsitzender Fritz Dreesen jetzt die Initiative „Beethoven 2020 – Wir sind dabei“ vorgestellt.

Dreesen unterstrich, dass mit dem 250. Geburtstag von Ludwig van Beethoven für Bonn die Riesen­chance verbunden sei, sich der Welt als Beethovenstadt vorzustellen: „Es ist gut, dass dafür in Expertenkreisen schon viel vorbereitet wird, aber es kommt noch stärker darauf an, die Menschen in Bonn und der Region mitzunehmen und ihnen schon jetzt eine Chance zum Mitmachen zu eröff­nen.“ Stephan Eisel ergänzte: „Wir freuen uns, dass die Beethoven2020-Jubiläumsgesellschaft in­zwischen Fahrt aufgenommen hat, aber Bonn als Beethovenstadt wird nur Strahlkraft entwickeln, wenn wir das als Bürger es zu unserer Sache machen. Dabei kann jeder mithelfen, zum Beispiel indem man die Alltagspost als Werbemittel für unseren Ludwig zu nut­zt.“ Es gehe auch darum, in den verbleibenden 523 Tagen bis zum Beginn des Jubiläumsjahrs noch „einen Zahn zuzulegen, um eine breite Bürgerbewegung in Gang zu setzen, damit Bonn die Chance nutzt, wenn auf der ganzen Welt Beethoven gefeiert wird und sich der Blick auf seine Geburtsstadt richtet. Dabei sind die besten Botschafter für unsere Beethoven-Region die Menschen, die hier leben. Deshalb wollen wir jedem die Möglichkeit geben, mitzumachen und zu zeigen, dass wir alle Bürger für Beethoven sind: Briefmarken verwenden wir alle, da liegt es doch nahe, diese kleinen Botschafter für unseren Beethoven zu nutzen.“

Vorgestellt haben die BÜRGER FÜR BEETHOVEN dafür von der Deutschen Post für den Verein hergestellte Briefmarken, die den Beethoven-Kopf mit dem Schriftzug „Bürger für Beethoven“ und das Jubiläums-Logo BTHVN2020 zeigen. Entsprechende Briefumschläge sind neben dem Jubilä­umslogo mit dem Aktionsmotto „Beethoven 2020 – Wir sind dabei“ bedruckt. Dazu gibt es auch Aufkleber unterschiedlicher Größe.

Wie Stephan Eisel sagte, gehört diese PR-Initiative in eine Reihe mit bürgernahen Aktionen wie dem jährlichen Beethoven-Countdown auf dem Bonner Marktplatz, an dem sich in diesem Jahr wie­der über 50 Musiker unterschiedlichster Stilrichtungen beteiligt haben, und der Bürgeraktion „UN­SER LUDWIG“. Gemeinsam mit city-marketing Bonn e. V. werben die BÜRGER FÜR BEETHO­VEN dabei um Paten, die mit einer etwa ein Meter großen eigenen Beethoven-Statue den größten Sohn Bonns in seiner Geburtsstadt besser sichtbar werden lassen.

Die Briefmarken sind als sog. „individuelle Briefmarken“ nicht bei der Post, sondern nur beim Beethoven-Verein als Auftraggeber erhältlich. Dort werden sie interessierten Bürgern mit bedruck­ten Umschlägen als „Beethoven-PR-Pakete“ zum Selbstkostenpreis angeboten. Bei Abholung in der Vereinsgeschäftsstelle (Kurfürstenallee 2-3, 53177 Bonn-Bad Godesberg) ist ein Bogen mit 20 Beethoven-Briefmarken á 0,70 Euro, 20 entsprechenden Briefumschlägen und Aufklebern ist für 15 Euro erhältlich. Das Beethoven-PR-Paket mit 20 Brief­marken im Wert von 1,45 Euro und Briefumschlägen kostet 30 Euro. Wer die PR-Pakete zugesandt haben will, muss zusätzlich die Ver­sandkosten in Höhe von 5 Euro übernehmen. Alle weiteren Information finden sich auf der homepage www.buer­ger-fuer-beethoven.de.

Kommentare sind deaktiviert

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen