Nach Klage: Strategische Neuaufstellung der Bürgerbewegung für den Erhalt des Kurfürstenbades

Veröffentlicht am von 0 Kommentare
Bürgerinitiative „Kurfürstenbad bleibt!“

Bürgerinitiative „Kurfürstenbad bleibt!“

Initiative „Kurfürstenbad bleibt!“ und Verein Bürger.Bad.Godesberg e.V. mit eigenen Schwerpunktsetzungen

Am 20. Juli 2017 trafen sich mehr als 30 Aktive der im Bürgerentscheid „Kurfürstenbad bleibt!“ entstandenen Bürgerbewegung für den Erhalt des Kurfürstenbades. Hierbei legten die Freundinnen und Freunde des Kurfürstenbades ihre zukünftige Strategie im Streit mit Stadt und Ratskoalition um das Bad Godesberger Traditionsbad fest. Nach intensiver Diskussion bestand Einigkeit, in Zukunft mit Initiative und Verein zwei parallele Wege zu beschreiten, um das gemeinsame Ziel eines Erhalts des Bad Godesberger Stadtteilbades zu erreichen.

Die Bürgerinitiative „Kurfürstenbad bleibt!“ knüpft unmittelbar an die politischen Auseinandersetzungen im Bürgerentscheid „Kurfürstenbad bleibt!“ an und hat sich die Themenkomplexe „Anfechtungsklage Bürgerentscheid“, „Bürgerbeteiligung beim geplanten Verkauf städtischen Eigentums an der Kurfürstenallee“ sowie „Zentralbadplanung und –finanzierung“ auf die Fahnen geschrieben.

Der aus dem Förderverein Kurfürstenbad Bad Godesberg e.V. hervorgegangene Verein Bürger.Bad.Godesberg e.V. sieht sich eher in einer thematisch weiter gefassten „Wächterfunktion“ für des Stadtbezirk Bad Godesberg als Ganzes. Der Verein strebt breitgefächerte Kontakte zu den verschiedensten Menschen und Gruppierungen im Stadtbezirk an, um Erhaltenswertes und Identitätsstiftendes im Stadtbezirk zu sichern, bestehende Defizite zu benennen und gemeinsam mit allen Bad Godesbergerinnen und Bad Godesbergern zu beseitigen. „Mit der Reaktivierung des Trinkpavillons in Eigenregie haben wir gerade gezeigt, was möglich ist, wenn sich Bürgerinnen und Bürger für ihren Stadtteil engagieren,“ betont Joachim Schäfer, Vorsitzender des Bürger.Bad.Godesberg e.V..“Daran wollen wir jetzt anknüpfen und werden beim Runden Tisch zur Zukunft der kurfürstlichen Zeile eine aktive Rolle spielen.“

Bürgerverein und Bürgerinitiative wollen mit ihren unterschiedlichen Arbeitsschwerpunkten in Zukunft die bestehende Bürgerbewegung pro Kurfürstenbad möglichst stark machen. „Wir sind sicher, mit der jetzt erarbeiteten Struktur aus Initiative und Verein optimal aufgestellt zu sein, wenn es darum geht, Bad Godesberg bürgernah weiterzuentwickeln,“ sind Axel Bergfeld und Joachim Schäfer überzeugt.“ Wenn es ums Kurfürstenbad geht, ziehen wir an einem Strang!“

Verein und Initiative werden sich mit ihren Themenschwerpunkten in Kürze im Netz neu präsentieren. Während die Initiative zukünftig unter der bekannten Adresse www.kurfuerstenbad-bleibt.de zu finden ist, präsentiert sich der Verein in Kürze unter www.buergerbadgodesberg.de.

Dein Kommentar hierzu:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen