Manfred Lütz, Jehuda Bacon, „Solange wir leben, müssen wir uns entscheiden“ Buchvorstellung im Bonner Münster-Carre

Veröffentlicht am von 0 Kommentare
"Solange wir leben, müssen wir uns entscheiden.": Leben nach Auschwitz

„Solange wir leben, müssen wir uns entscheiden.“: Leben nach Auschwitz

Dr. Manfred Lütz präsentiert am 6. November 2017 um 19.30 Uhr sein neues Buch, basierend auf einem Gespräch mit dem Holocaust Überlebenden Jehuda Bacon.
„Dieses Buch ist kein Buch über Auschwitz. Da gibt es schon viele eindrucksvolle Berichte. Dieses Buch bringt die Weisheit eines Menschen zur Sprache, der Entsetzliches erlebt hat, aber darunter nicht zerbrochen ist. Bevor einer seiner Lehrer nach Auschwitz deportiert wurde, erzählte er seinen Schülern davon, dass es in jedem Menschen einen unauslöschlichen Funken gebe. An diesen Funken erinnerte Jehuda Bacon sich, als er selbst nach Auschwitz kam. Und diesen Funken hat er in seinem Leben durch seine ganze Existenz zum Leuchten gebracht.“ Im Gespräch mit Manfred Lütz erzählt Jehuda Bacon auf berührende Weise erstmals ausführlich über seine Erlebnisse im KZ und lässt uns teilhaben an den eindrucksvollen Konsequenzen, die er daraus gezogen hat.
Jehuda Bacon, geboren 1929 in Mährisch-Ostrau (Ostrava, Tschechoslowakei) ist ein israelischer Künstler.
Er überlebte das Ghetto Theresienstadt und das Konzentrationslager Auschwitz-Birkenau und wanderte 1946 nach Palästina aus. Bacon studierte an der Bezalel-Kunstakademie in Jerusalem, wo er später als Professor für Grafik und Zeichnen arbeitete. Seine Werke hängen in vielen bedeutenden Museen auf der ganzen Welt. Jehuda Bacon lebt mit seiner Frau in Jerusalem.
Manfred Lütz ist zugleich Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie und Theologe. Er arbeitet als Chefarzt eines psychiatrischen Krankenhauses in Köln und ist zudem Berater großer Wirtschaftsunternehmen.

6. November 2017, 19:30 (Einlass ab 19:00 Uhr), Ort: Münster-Carre, Gangolfstr. 14 (Gangolfsaal), Bonn
Eine Kooperationsveranstaltung von Münster-Laden und Kath. Bildungswerk Bonn.
Kartenvorverkauf im Münster-Laden (Eintritt 15,-/12,- €)
Münster-Laden, Gerhard-von-Are-Straße , 53111 Bonn
mail@muensterladen.de, 0228 2808899
Öffnungszeiten: MO – FR: 10:00 bis 19:00 Uhr, SA: 10:00 bis 16.00 Uhr, SO: 13:00 bis 16:00 Uhr

Dein Kommentar hierzu:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen