Märchenwoche in der Zentralbibliothek

Eine Märchenwoche für Kinder ab vier Jahren findet vom 5. bis 9. Februar 2019 in der Zentralbibliothek im Haus der Bildung, Mülheimer Platz 1, statt. Mit im Programm sind Vorlesestunden, Spielenachmittage und auch ein Gaming-Workshop für die Älteren. Die Veranstaltungen finden jeweils vormittags um 10 Uhr und nachmittags ab 16 Uhr statt.

Zu Beginn der Woche wird am Dienstag, 5. Februar 2019, das Märchen von Frau Holle von der Märchenerzählerin Mathilde Bockholt um 10 Uhr erzählt. Eingeladen sind dazu alle Kinder ab fünf Jahren.

Wer bis Mittwoch, 6. Februar 2019, mindestens vier Jahre alt ist, kann um 10 Uhr zum Bilderbuchkino „Die kleine Rette-sich-wer-kann-Rotköpfchen mal anders“ kommen.

Am Donnerstag, 7. Februar 2019, liest HexEna vormittags um 10 Uhr Rapunzel für Kinder ab vier Jahren vor. Ebenfalls am 7. Februar 2019 findet ein Spielenachmittag statt. Bereits um 15.30 Uhr können Kinder ab sieben Jahren märchenhafte Brettspiele ausprobieren. Um 16 Uhr wird in der Jugendbibliothek außerdem märchenhaftes Gaming mit der Playstation für Kinder ab zehn Jahren angeboten.

Am Freitag, 8. Februar 2019, wird um 10 Uhr „Prinzessin Anna oder wie man einen Helden findet“ als Bilderbuchkino für alle Kinder ab vier Jahren vorgelesen. Christa Saamer präsentiert an diesem Nachmittag um 16 Uhr eine Internationale Märchenreise „Eine Reise ins Land der Fantasie“ für Kinder ab sechs Jahren.

Zum Abschluss der Veranstaltungsreihe lädt Bonnda Türk Kültürü am Samstag, 9. Februar 2019, um 12 Uhr alle Kinder ab vier Jahren zur Vorlesestunde auf Türkisch ein. Als Gast liest der Märchenerzähler Yücel Feyzioglu vor

Anmeldungen sind erwünscht unter stadtbibliothek.kinderbibliothek@bonn.de oder Telefon 0228 – 77 54 04.