Kundgebung Pulse of Europe Bonn am Sonntag, den 02.07.17 | #PulseofEurope

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Am Sonntag den 2. Juli 2017 wird der Pulsschlag für Europa wieder sichtbar und hörbar werden bei der Kundgebung von Pulse of Europe auf dem Marktplatz in Bonn.

Der Herzschlag für Europa wird auf dem Bonner Marktplatz am 2. Juli von 14-15 Uhr wieder spür-, sicht- und hörbar. So wie am 1. Sonntag im August und an den ersten 3 Sonntagen im September werden sich um 14h Menschen wieder für eine Stunde Zeit für Europa und seine demokratische Zukunft nehmen, denn jetzt geht es volle Kraft voraus für Deutschland mit der Bundestagswahl am 24. September 2017 besonders im Hinblick des Todes von Helmut Kohl, der sich sehr für Europa und die deutsche Einheit eingesetzt hat. Auch mit den Wahlen in Großbritannien, wo sich nun ein eher weicher Brexit abzeichnet und den Parlamentswahlen in Frankreich, bei denen Macrons Partei mit deutlicher Mehrheit bestätigt wurde, ist nun wieder ein Schritt in Richtung Europa vollzogen worden.

Für die musikalische Untermalung sorgt diesmal Sebastian Landwehr, ein Bonner Sänger beeinflusst von der irischen und amerikanischen Folk-Musik. Die Europa-Hymne (Ode an die Freude) und das italienische Lied „Insieme“ (bei dem die Menschen sich bei den Händen nehmen und gemeinsam eine Menschenkette bilden) werden mit allen Teilnehmern gemeinsam gesungen.

Auch diesmal werden aktuelle innereuropäische Neuigkeiten mitgeteilt, wie auf jeder Pulse of Europe Kundgebung. Wie immer ist ein zentraler Bestandteil das offene Mikrofon, bei welchem jeder interessierte Bürger drei Minuten lang seine Meinung zu Europa sagen und über seine persönliche Motivation sprechen kann.

Auf den Pulse of Europe-Sonntagen entsteht europaweit mitunter Verschiedenes: Ein Gemeinwesen, ein „Wir“ und ein Ort der Willensbildung.
Wir hören zu! All denen, die den Mut finden, am offenen Mikrofon vor vielen Menschen ihre Meinung zu bekunden. Und wir reden! Miteinander auf dem Platz. Pulse of Europe hat einen Ort der Willensbildung geschaffen. Europaweit über alle Generationen und soziale Schichten hinweg! Das ist eine starke Leistung. Mit der bevorstehenden Bundestagswahl (und den nationalen Wahlen in anderen Staaten Europas), sowie der aktuellen politischen Situation nutzt Pulse of Europe eine große Gelegenheit.
Wir möchten einerseits den Wunsch nach Einbeziehung, der von Seiten der Politik kommt, sinnvoll filtern, ohne, dass wir unsere Unabhängigkeit einbüßen. Zum anderen möchten wir weiterhin diese Kerneigenschaft des Pulse of Europe, Forum für Dialog und mehr zu sein, ausleben.

Deshalb wurde am 22. Mai 2017 ein offener Brief von PoE verfasst, auf den Antworten schon zu Ende Juni eintreffen sollen. Hierin wurden Fragen an die Politik gestellt, die den aktiven Dialog zwischen Bürgerinnen und Bürgern und Politikerinnen und Politikern fördern sollen. Zentrale Fragen darin sind: welches sind die drei größten Herausforderungen, denen Europa und die Europäische Union ausgesetzt sind und mit welchen konkreten Maßnahmen die Politik diesen begegnen will.

Letʼs be the Pulse of Europe!

Dein Kommentar hierzu:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen