Kulturrucksack bietet kostenfreie Workshops für Kinder und Jugendliche in den Sommerferien an

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Für den Kulturrucksack 2017 hat das Kulturamt gemeinsam mit seinen Projektpartnern erneut ein abwechslungsreiches Programm für die Sommerferien zusammengestellt. Kinder und Jugendliche von zehn bis vierzehn Jahren können sich in verschiedenen Workshops mit Kunst, Kultur und weiteren kreativen Angeboten beschäftigen. Ab sofort kann man sich für die kostenlosen Workshops anmelden.

Kelten, Römer, Fürsten, Wissenschaftler und Politiker: Bonns prominente Bürger sind Vorbilder für eine ganz besondere Stadtführung. Am Dienstag und Mittwoch, 18. und 19. Juli 2017, können Kinder und Jugendliche von 9.30 bis 16.30 Uhr in die Rolle prominenter Bonnerinnen und Bonner schlüpfen. Sie entwickeln kleine Inszenierungen und führen diese mitten in der Stadt auf. Wer mitmachen möchte, kann sich beim Bonner Institut für Migrationsforschung und Interkulturelles Lernen (BIM) telefonisch unter 0228 – 24 25 75 3 oder per E-Mail: graf@bimev.de anmelden.

Ab August 2017 finden mehrere Schauspiel- und Videoexperimentierworkshops des Theaters Marabu zum Thema Superhelden statt. Zehn- bis Zwölfjährige besuchen erst das Stück „Griff, der Unsichtbare“ und probieren danach in einem Schauspielworkshop oder in einem Videoworkshop selbst aus, was es bedeutet, ein Superheld zu sein. Die genauen Termine erhalten Interessierte telefonisch unter 0228 – 43 39 75 9 oder per E-Mail: mail@theater-marabu.de.

Beim Workshop Kunst gegen Kohle können Zehn- bis Vierzehnjährige eine Woche lang Künstlerin und Künstler sein und eigene Kunstwerke gestalten. Der Workshop vom Kinderatelier im Frauenmuseum findet von Montag bis Freitag, 7. bis 11. August 2017, jeweils von 9 bis 15 Uhr statt. Mehr Informationen gibt es unter 0228 – 69 13 44 oder per E-Mail: frauenmuseum_kinder@yahoo.com.

Was die Welt bunt macht, erfahren alle Wissbegierigen von zehn bis vierzehn Jahren beim künstlerischen Gestalten und Experimentieren im Workshop des Deutschen Museums Bonn und der Jugendkunstschule im arte fact. Der Workshop „Die bunte Welt der Farben“ findet statt von Dienstag bis Freitag, 22. bis 25. August 2017, täglich von 10 bis 15 Uhr. Mehr Informationen gibt es telefonisch unter 0228 – 30 22 52 oder per E-Mail: info@deutsches-museum-bonn.de.

Dein Kommentar hierzu:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen