Kreative Osterferien mit dem Kulturrucksack in Bonn

Jede Menge spannende Workshops gibt es in den Osterferien beim Kulturrucksack. Aktuell sind noch einige Plätze in der Zeit von Samstag, 24. März, bis Freitag, 6. April 2018, für 10- bis 14-jährige Bonnerinnen und Bonner frei.

Ihre Bühnentauglichkeit können die Kinder zum Beispiel im Theaterprojekt „Peter Pan“, das von Samstag, 24. März, bis Freitag, 6. April 2018, vom Verein Kleiner Muck veranstaltet wird, testen. Eine Anmeldung ist telefonisch unter 0228 – 97 37 56 0 sowie per E-Mail an katrin.birkhoelzer@kleiner-muck.de möglich.

Im FabLab-Workshop von Montag, 26. März, bis Mittwoch, 28. März 2018, geht es darum, Objekte zu entwerfen und mit dem 3D-Drucker auszudrucken. Um Anmeldung wird unter der Telefonnummer 0228 – 77 54 04 oder der E-Mail an Stadtbibliothek.jugendbibliothek@bonn.de gebeten.

Von Montag, 26. März, bis Donnerstag, 29. März 2018, entsteht im Projekt „Upcycling“ Neues aus alten Materialien, u.a. aus alten Fahrradschläuchen. Interessierte können sich beim Haus der Jugend unter 0228 – 24 33 11 53 und haus-der-jugend.bonn@t-online.de anmelden.

Bei einer Reise „Vom Korallenriff in die Tiefsee hinab!“ können sich die Teilnehmenden im Künstlerforum Bonn mit Malerei, Tanz und Video beschäftigen. Der Workshop der Tanzkompanie bo komplex findet von Dienstag, 27. März, bis Donnerstag, 29. März 2018, statt. Eine Anmeldung ist unter der Mobilnummer 0177 – 56 26 77 4 und der E-Mail an tanzkompaniebo-komplex@hotmail.de möglich.

Wer eine Theaterproduktion als Kulturreporter begleiten möchte, kann sich noch auf die Warteliste beim Jungen Theater Bonn setzen lassen. Die Glücklichen, die einen der begehrten Plätze ergattern, können dann von Dienstag, 3. April, bis Freitag, 6. April 2018, Theaterluft schnuppern. Um Anmeldung wird unter 0228 – 46 36 72 bzw. per E-Mail an kulturrucksack@jt-bonn.de gebeten.

Bonn ist seit sechs Jahren Kulturrucksack-Kommune. Organisiert wird das Programm vom Kulturamt der Stadt in Zusammenarbeit mit regionalen Kultur- und Jugendeinrichtungen. Gefördert wird der Kulturrucksack maßgeblich von der Landesregierung NRW. Weitere Informationen gibt es unter www.bonn.de/@kulturrucksack. Bei Fragen und Anregungen können sich Interessierte per E-Mail an kulturrucksack@bonn.de wenden.