Gleich dreimal Gutes tun: Sparkasse ermöglichte dies mit alten Werbebannern

Veröffentlicht am von 0 Kommentare
Gleich dreimal Gutes tun: Sparkasse ermöglichte dies mit alten Werbebannern

Gleich dreimal Gutes tun: Sparkasse ermöglichte dies mit alten Werbebannern

Große Werbebanner sind nach Gebrauch doch viel zu schade für die Mülltonne. Diese Überlegung veranlasste die Sparkasse KölnBonn, die hochwertigen Banner recyclen zu lassen, nachdem sie monatelang an der Fassade der Hauptstelle in Köln hingen. In einer Behinderten-Werkstatt der Lebenshilfe wurden in Handarbeit jeweils kleine Unikate geschaffen, und so feierten die Werbebanner ihr Comeback als begehrte „Comebags“. 500 dieser Umhängetaschen verkaufte die Sparkasse zu einem Preis von je 18 Euro und spendete nun wiederum die 9.000 Euro Erlös: Das Geld kam zu gleichen Teilen der Lebenshilfe Köln und der Lebenshilfe Bonn zugute.

Am Donnerstag, 30. März 2017, übergab Artur Grzesiek, Vorstandsvorsitzender der Sparkasse KölnBonn, bei der Lebenshilfe Köln und der Lebenshilfe Bonn symbolisch die jeweiligen Spendenschecks.

Dein Kommentar hierzu:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen