Fortschreibung des Lärmaktionsplans Bonn

Noch bis zum 15. Dezember 2018 haben die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Bonn Gelegenheit, ihre Anregungen zum Thema Lärm mitzuteilen und bei der Ermittlung ruhiger Gebiete mitzuwirken.

Der Lärmaktionsplan 2018 legt Maßnahmen zur Lärmminderung für die nächsten fünf Jahre fest und beschreibt die langfristige Strategie zur Reduzierung des Umgebungslärms. Ein zentrales Anliegen ist zudem der Schutz und die Entwicklung ruhiger Gebiete. Hierauf liegt der Schwerpunkt der geplanten Fortschreibung.

Die Bürgerinnen und Bürger können sich sowohl über die Lärmsituation in Bonn informieren als auch aktiv an der Lärmaktionsplanung mitwirken.

Eine Beteiligung ist noch bis zum 15. Dezember möglich: Online unter https://www.bonn-macht-mit.de, schriftlich sowie telefonisch oder persönlich im Stadthaus (montags bis donnerstags von 9 bis 12.30 Uhr sowie von 14 bis 18 Uhr und nach Vereinbarung). Ansprechpartnerin ist Wilma Kurth, Amt für Umwelt, Verbraucherschutz und Lokale Agenda der Stadt Bonn, Berliner Platz 2, 53111 Bonn, Etage 9 A, Telefon 0228 – 77 23 27, E-Mail: laermaktionsplanung@bonn.de.

Die neu erstellten Lärmkarten sind unter www.umgebungslaerm.nrw.de einsehbar.