Beethovens Bunte präsentiert: Schwule Flüchtlinge berichten: Das rettende Ufer

Lade Karte ...

Datum/Zeit
Date(s) - 30.07.2018
19:00

Veranstaltungsort
Haus der Familie

Kategorien:

Tags:


Schwule Flüchtlinge berichten Das rettende Ufer
Schwule Flüchtlinge berichten: Das rettende Ufer

Aus dem Vorwort des Buches: „Ich habe für dieses Buch mit vielen Men- schen gesprochen. Mit schwulen Ge- flüchteten, Flüchlingsorganisationen und ehrenamtlichen Helfern. Herausgekommen ist eine Betrachtung, in der ich die Lebensgeschichten und Gedanken von sieben schwulen Flüchtlingen nachzeichne. In den Texten weite ich zusätzlich den Blick auf Themen, die für Flüchtlinge von be- sonderer Bedeutung sind: Heimat- gefühle, das „Ankommen“ in Deutschland, berufliche Perspektiven – es sind nur drei dieser großen Themen. Ergänzt werden die Berichte der Geflüchteten um Interviews, die Hintergründe beleuchten.“ Bei der Lesung werden junge Geflüchtete aus Bangladesch und Irak, die im Buch porträtiert sind, anwesend sein. (Axel Limberg, 2017: Das rettende Ufer: Schwule Flüchtlinge berichten. Himmelstürmer Verlag).

Eine Veranstaltung der evange- lischen Thomaskirchengemeinde Bad Godesberg und dem LGBT*IQ+ Jugendzentrum GAP in Bonn – „GAP Queer Refugees“ in Kooperation mit Aids-Hilfe Bonn e.V., Evangelische Flüchtlingshilfe Bad Godesberg, Kölner Flüchtlingsrat e.V. – Flüchtlingsberatungsstelle Bonn, LesBiSchwulen- und Trans*-Referat der Uni Bonn, Stabsstelle Integration – Stadt Bonn und r(h)einqueer Bonn e.V. Gefördert durch: Queere Jugend NRW, Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration und Landes- projekt „Komm An NRW“

Veranstalter: Rheinqueer Bonn e.V.

Gesamtes Programm Beethovens Bunte 2018 zum PDF Download