Die DTG Bonn lädt ein: Filmvorführung „Haymatloz“ am 29.05.2017

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Die DTG Bonn läd herzlich zu einem interessanten Filmabend ein:

„HAYMATLOZ“
Dokumentarfilm

anschließend Diskussions- und Gesprächsrunde mit der Regisseurin Frau Eren Önsöz

Wann: Montag, 29. Mai 2017 um 18.00 Uhr

Wo: Gremiensaal der Deutschen Welle in Bonn
Kurt-Schumacher-Str. 3
53113 Bonn

– Eintritt frei –

Mit ihrem Dokumentarfilm „Haymatloz“ überträgt Eren Önsöz das Kapitel der zwischen 1933 und 1945 in die Türkei emigrierten, von Kemal Atatürk zum Aufbau der türkischen Universität eingeladenen deutschen Hochschulprofessoren meist jüdischer Herkunft, in ein populäres Medium. Eine deutsch-türkische Migrationsgeschichte, die bisher kaum bekannt ist.

Unliebsame Universitätsprofessoren, die nach Hitlers Machtergreifung von ihren Lehrstühlen entfernt werden, finden ein neues Zuhause in einem fremden Land. Philipp Schwarz – Pathologe, Ernst Reuter – Politiker und Kommunalwissenschaftler, Otto Gerngroß – Chemiker, Alfred Heilbronn – Botaniker und Ernst E. Hirsch – Jurist und Rechtssoziologe, diese fünf Persönlichkeiten stellt der Film vor. Dabei geht es nicht um Nostalgie, sondern darum zu beobachten, in welcher Weise an diesem bisher leider nur wenigen Menschen bekannten Kapitel im Buch der vielzitierten deutsch-türkischen Freundschaft weitergeschrieben, wie es in der heutigen Medienlandschaft dargestellt und in der modernen Wissenschaftsgeschichte bewertet wird.

Im Anschluss zum Film haben Sie, liebe Gäste, die Möglichkeit, im Rahmen einer Gesprächs- und Diskussionsrunde Ihre Fragen direkt an die anwesende Regisseurin zu richten.
Veranstaltungsende ist gegen 21 Uhr.

Der Eintritt ist frei, jedoch bitten wir um Ihre Anmeldung bis spätestens Donnerstag, 25.05.2017 unter der E-Mail-Adresse:
» anmeldung@dtgbonn.de.

Bitte beachten Sie auch folgende organisatorische Hinweise:

– Da die Filmvorführung pünktlich um 18 Uhr beginnt, sind wir für ein frühzeitiges Eintreffen bis ca. 17:50 Uhr sehr dankbar.
– Hinweis für Autofahrer: Zusätzliche Besucherparkplätze stehen in der Tiefgarage der Deutschen Welle, Einfahrt Charles-de-Gaulle-Straße zur Verfügung.

Wir freuen uns auf Ihr zahlreiches Erscheinen!

Dein Kommentar hierzu:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen