„Ein Platz für alle“ – Bürgerbeteiligung zum Reuterpark

Der rund 24.000 Quadratmeter große Reuterpark soll zu einem offenen Ort mit Angeboten für Menschen mit und ohne Beeinträchtigungen umgebaut werden. Der Park in Kessenich soll ein „Platz für alle“ werden. Am Samstag, 18. Januar 2020, können Bürgerinnen und Bürger von 14 bis 16.30 Uhr in der Aula des Clara-Schumann-Gymnasiums, Loestraße 14, über die Gestaltung des Reuterparks diskutieren.
Kinder und Jugendliche sind am Donnerstag, 23. Januar 2020, von 16.30 bis 18.30 Uhr eingeladen, im Haus der Jugend, Reuterstraße 100, Ideen für Sport- und Spielmöglichkeiten zu entwickeln.

Geplant ist die Umgestaltung des Reuterparks zu einem inklusiven Sport- und Freizeitplatz für alle Generationen. Der Park wird barrierefrei zugänglich gestaltet und soll die Inklusion von Menschen mit und ohne Handicap ermöglichen. Ein bereits vorliegender Entwurf sieht vor, den Park in verschiedene Themeninseln aufzuteilen. Diese Inseln sollen für verschiedene Formen des Sports, der Bewegung und Begegnung genutzt werden. Die Idee zur Gestaltung des Reuterparks hat die Initiative „Ein Platz für alle“ entwickelt, dem der Verband „Der Paritätische Bonn“, der Stadtsportbund, der Verein für Behindertensport, der Kinder- und Jugendring sowie der Verein „Lucky Luke“ angehören. 90 Prozent der Investitionskosten von rund 2,35 Millionen Euro trägt das Ministerium für Heimat, Kommunales, Bau und Gleichstellung NRW.

„„Ein Platz für alle“ – Bürgerbeteiligung zum Reuterpark“ weiterlesen

Veranstaltungen der Bonner Ermekeilinitiative im Januar

Hiermit möchten wir euch auf Veranstaltungen und Treffen unserer Initiative im Januar aufmerksam machen:

Wie gewohnt laden wir am 3. Samstag im Monat (18. Januar) zwischen 14 und 18 Uhr zu unserem Nähcafé und Repaircafé ein. Hier kann jeder kaputte Elektro-Geräte, Kleidung oder sein Fahrrad vorbeibringen, um sie zusammen mit unseren erfahrenen, ehrenamtlichen Helfern zu reparieren. Kuchenspenden für das Buffet sind herzlich willkommen!

(https://www.facebook.com/events/2556721161048934/)

Am Donnerstag, den 16. Januar, findet von 19 bis 21 Uhr unser Plenum statt.

Hier wollen wir gemeinsam Projekte und Ziele der Initiative für das neue Jahr besprechen. Besonders möchten wir euch zu diesem Plenum einladen, wenn ihr neu im Verein seid oder mehr über Ziele und Aktivitäten der Initiative erfahren möchtet! Den Abend lassen wir bei Brot und Getränken in geselligem Beisammensein ausklingen. „Veranstaltungen der Bonner Ermekeilinitiative im Januar“ weiterlesen

Puppentheater in Oberkassel

Puppentheater im CVJM-Haus
Puppentheater in Oberkassel

Am Mittwoch, 22. Januar, um 16 Uhr, findet im Kath. Vereinsheim, Kastellstr. 21, in Bonn-Oberkassel ein kunterbunter Kindertheater-Nachmittag statt.

Gezeigt wird das Puppenspiel „Kasper und die verhexte Hexe“, aufgeführt von der „Homberger Kasperbühne“ mit holzgeschnitzten, original Hohnsteiner Handpuppen.

Hexe Wackelzahn, Räuber Raffzahn, Kaspers Großmutter sowie der Zauberer Zappenduster und natürlich Kasperle, der Freund aller Kinder, wollen kleine und große Zuschauer ins Reich der Fantasie entführen und mit einem ebenso lustigen wie spannenden Puppenspiel begeistern.

Eintrittskarten sind ab 7,- EUR (ermäßigt) pro Person eine halbe Stunde vor Beginn der Vorstellung an der Tageskasse erhältlich.

Weitere Infos über das Puppentheater gibt es auch im Internet:

www.pommispuppen.com

Freiwilligenagentur Bonn zeigt „Engagement-Galerie“ im Rathaus Beuel

Vor dem Sitzungssaal im Rathaus Beuel sind ab Montag, 6. Januar 2020, Porträts von Menschen zu sehen, die sich in und für Bonn einsetzen.
Die Freiwilligenagentur Bonn hat vor einigen Jahren die so genannte „Engagement-Galerie“ ins Leben gerufen. Diese soll das Engagement der Menschen, die sich in und für Bonn einsetzen, stärker in den Blick der Öffentlichkeit rücken und dem freiwilligen Engagement ein Gesicht geben und im besten Fall zu einem eigenen Engagement anregen.

Auf den Bildern werden Freiwillige, ihre Motivation und ihre Einsatzstelle kurz vorgestellt. In den letzten Jahren wurden immer wieder neue Motive aufgenommen, so dass mittlerweile eine attraktive Reihe von rund 20 verschiedenen Engagementmöglichkeiten zu sehen ist.

„Freiwilligenagentur Bonn zeigt „Engagement-Galerie“ im Rathaus Beuel“ weiterlesen

Arbeitgebende berichten über ihre Unternehmenskultur

Was macht einen attraktiven Arbeitgeber aus? Einen praxisnahen Einblick bieten sechs Betriebe aus der Region am Donnerstag, 16. Januar 2020, 17 bis 19.30 Uhr, auf der Veranstaltung „So werden kleine und mittlere Betriebe zur starken Arbeitgebermarke“.
Kleine und mittlere Unternehmen können sich noch bis Mittwoch, 8. Januar 2020, zur kostenfreien Veranstaltung des Kompetenzzentrums Frau und Beruf Bonn/Rhein-Sieg anmelden. Veranstaltungsort ist das Stadtmuseum Siegburg, Markt 46.

Melanie Vogel, Unternehmerin und Autorin von „Humanismus 4.0“ oder „Empathyconomics®“, beginnt mit einem einführenden Vortrag. In der Gesprächsrunde „Profilstarke Unternehmen: Von starken Führungsfrauen, modernen Arbeitswelten und neuen Führungskonzepten“ berichten die Geschäftsführerinnen von Pflanzen Breuer, Luxreisen, Bodendesign Pagenkemper sowie Frank Müntinga, Personal-Bereichsleiter von Wetter Online.

„Arbeitgebende berichten über ihre Unternehmenskultur“ weiterlesen

Ausstellung zeigt städtisches Engagement für biologische Vielfalt

Wie sich die Stadt Bonn und weitere Kommunen auf ihren Grünflächen für die biologische Vielfalt engagieren, ist vom 7. bis 23. Januar in einer Ausstellung im Foyer des Stadthauses zu sehen. Die Wanderausstellung des Bündnisses „Kommunen für biologische Vielfalt“ tourt derzeit durch die Städte, die mit dem Label „StadtGrün naturnah“ ausgezeichnet wurden. Umweltdezernent Helmut Wiesner wird die Ausstellung am Dienstag, 7. Januar, um 12 Uhr eröffnen.
Bonn konnte im Labeling-Verfahren mit artenreichen Wildblumenwiesen, nachhaltiger Waldwirtschaft und innovativen Umweltbildungsangeboten punkten und gehört seit September 2019 zu den wenigen Großstädten, die mit dem Label für mehr Natur in der Stadt in Silber zertifiziert sind.

In der Wanderausstellung werden Projekte der Stadt Bonn zum Thema Biologische Vielfalt vorgestellt, etwa die Anlage insektenfreundlicher Blühflächen auf dem Südfriedhof. Ein konzeptionelles Raumbild veranschaulicht alle Maßnahmen im Rahmen des Labeling-Verfahrens in Bonn. Auch das Engagement der anderen teilnehmenden Kommunen wird in der Ausstellung dargestellt.

„Ausstellung zeigt städtisches Engagement für biologische Vielfalt“ weiterlesen

Bonner Weihnachtscircus 🎅🏻🎪 🎄 2019

Am 20. Dezember sind die umfangreichen Vorarbeiten vollendet, und wir heißen Sie herzlich willkommen, wenn sich wieder der Vorhang des Bonner Weihnachtscircus hebt:

Ihr Traditionsevent für die ganze Familie ist zurück und gehört zu den ersten Event-Höhepunkten des Beethovenjahres. Natürlich mit brandneuem, international besetzten Programm, noch hochkarätiger als jemals zuvor. Was für eine unglaubliche spannende Saison das wird!

Tickets für den Bonner Weihnachtscircus „Bonner Weihnachtscircus 🎅🏻🎪 🎄 2019“ weiterlesen

Live-Musik im Frankenbad

Zur weihnachtlichen Einstimmung gibt es am Sonntag, 22. Dezember 2019, von 11 bis 14 Uhr im Foyer des Frankenbades Live-Musik. Ein Solo-Künstler spielt für die Badegäste auf seinem Saxophon Weihnachtsklassiker und Stücke aus verschiedenen Musikgenres. Es gelten die üblichen Eintrittspreise.

Alle Infos über die Bonner Bäderlandschaft gibt es unter www.bonn.de/baeder.

Kunstmuseum Bonn – Die Ausstellungen 2020 im Überblick

Auch im neuen Jahr bietet das Kunstmuseum Bonn, Helmut-Kohl-Allee 4, eine breite Auswahl für Kunst- und Kulturinteressierte. Wer schon jetzt sein Kunstjahr 2020 plant, sollte daher die kommenden Ausstellungen berücksichtigen.

Die Ausstellung „Jetzt!“ zeigt noch bis Sonntag, 19. Januar 2020, junge Malerei in Deutschland. Das Kunstmuseum Bonn, das Museum Wiesbaden und die Kunstsammlungen Chemnitz/Museum Gunzenhauser unternehmen den Versuch einen Querschnitt durch die in Deutschland produzierte Malerei zu geben.
In „Some of My Secrets“ werden bis Sonntag, 16. Februar 2020, 70 Gemälde und Skizzenbücher des Künstlers Norbert Schwontkowski von den späten 1980er Jahren bis ins Jahr 2012 zu sehen sein. Er gilt als einer der bedeutendsten Vertreter der zeitgenössischen figurativen Malerei. „Kunstmuseum Bonn – Die Ausstellungen 2020 im Überblick“ weiterlesen

Weihnachten 2019: Öffnungszeiten städtischer Einrichtungen

Das Kunstmuseum lädt am zweiten Weihnachtsfeiertag und am Neujahrstag zum Besuch ein. Die Stadtverwaltung bleibt am 23., 27. und 30. Dezember geschlossen. Weitere städtische Einrichtungen im Überblick.

Das Kunstmuseum ist am Donnerstag, 26. Dezember 2019, von 11 bis 18 Uhr und am Mittwoch, 1. Januar 2020, von 11 bis 21 Uhr geöffnet. Lediglich am 24., 25. und am 31. Dezember bleibt das Haus zu. Noch bis Sonntag, 5. Januar 2020, kann die Ausstellung „Ausgezeichnet #4″ besucht werden. „Ausgezeichnet“ ist ein gemeinsames Format des Kunstmuseums und der Stiftung Kunstfonds. Insgesamt fünf Jahre lang gestalten ehemalige Kunstfonds-Stipendiatinnen und -Stipendiaten jeweils im Herbst einen Raum im Museum. In der Ausstellung „Jetzt!“ wird außerdem bis Sonntag, 19. Januar 2020, junge Malerei in Deutschland gezeigt und in der Schau „Some of My Secrets“ sind bis Sonntag, 16. Februar 2020, 70 Gemälde und Skizzenbücher des Künstlers Norbert Schwontkowski von den späten 1980er Jahren bis ins Jahr 2012 zu sehen. Weitere Informationen zu den aktuellen Ausstellungen gibt es unter www.kunstmuseum-bonn.de. „Weihnachten 2019: Öffnungszeiten städtischer Einrichtungen“ weiterlesen