Neue Reparaturcafé Termine für 2018 in der Begegnungsstätte Caritas TREFF.punkt Röttgen

Repair Cafés in Bonn
Repair Cafés in Bonn

Das „Reparaturcafé“ findet unter ehrenamtlicher Leitung in der Begegnungsstätte CartiasTREFF.punkt Röttgen, Wilhelm-Kerp-Str. 14, Röttgen statt.

Die genauen Termine findest Du auf unserer Webseite www.repaircafebonn.de und bei hier Facebook.

Wenn Du einen Handwerker für größere Reparaturen brauchst, dann findest Du hier sicher den richtigen.

Viktoriabrücke: Abriss der Rad- und Gehwegrampe zum Hochstadenring | Fahrräder abholen!

Im Zuge des laufenden Abbruchs der Ostseite der Viktoriabrücke lässt das Tiefbauamt der Stadt Bonn ab voraussichtlich Montag, 27. November 2017, die Rad-, Gehweg- und Brückenrampe im Bereich des Hochstadenrings abreißen. Die Arbeiten spielen sich auf der abgesperrten Brückenhälfte ab.

Zusätzlich muss für voraussichtlich vier Wochen auch der direkt neben der Brückenrampe verlaufende Teil des Hochstadenrings während dieser Bauphase montags bis freitags von zirka 8 bis 17 Uhr für den Durchgangsverkehr komplett gesperrt werden. Die Anwohner können dann ihre Wohnungen nur fußläufig erreichen. Außerhalb dieser Komplettsperrung wird die Baustelle so abgesperrt, dass eine Fahrbahnbreite inklusiver Gehweg von mindestens drei Metern erhalten bleibt. Die Anlieger wurden über die Einschränkungen informiert. „Viktoriabrücke: Abriss der Rad- und Gehwegrampe zum Hochstadenring | Fahrräder abholen!“ weiterlesen

Adventsbasar im Sankt-Albertus-Magnus-Haus

Das Fenster zum Advent ist geöffnet im städtischen Seniorenzentrum Sankt-Albertus-Magnus-Haus in Pützchen. Mitarbeiter aus allen Bereichen sowie Ehrenamtliche hatten am Samstag, 25. November 2017, wie in jedem Jahr zum Adventsbasar eingeladen, um die Bewohner und ihre Gäste auf die Adventszeit einzustimmen.

Ein zarter Duft von Honig und Bienenwachs lockte zu dem kleinen, aber feinen Angebot an Handgemachtem: Postkarten und Kalender, Liköre und Marmelade, Genähtes, Gefädeltes, Getöpfertes und Gefilztes fand ebenso neue Besitzer wie die von den Bewohnern mit Liebe gestrickten Mützen, Socken und Schals.

Weihnachtliche Klänge zum Kaffee oder Glühwein, den sich die Besucher mit einer Waffel oder lieber herzhaft mit einer Portion Kesselsknall schmecken ließen, rundeten den Nachmittag ab.

Drei Meter Fahrbahn müssen frei bleiben – Feuerwehr und Stadtordnungsdienst kontrollieren Bonner Straßen

Stadtordnungsdienst und Feuerwehr der Stadt Bonn haben am Freitagabend, 24. November 2017, eine Probefahrt im Bonner Stadtgebiet unternommen. Der Grund: Immer wieder haben die Einsatzkräfte in Bonn große Schwierigkeiten, so schnell wie möglich Brand- oder Unfallstellen zu erreichen. Falsch parkende Fahrzeuge engen die Fahrbahn oft sehr stark ein. Um solche Engstellen zu erkennen und um darauf aufmerksam zu machen, wie wichtig die Durchfahrtsmöglichkeit von Einsatzfahrzeugen ist, finden derartige Fahrten in regelmäßigen Abständen statt. „Drei Meter Fahrbahn müssen frei bleiben – Feuerwehr und Stadtordnungsdienst kontrollieren Bonner Straßen“ weiterlesen

Beueler Bütt geschlossen

Die Beueler Bütt bleibt bis auf Weiteres wegen technischer Probleme im Lehrschwimm- und im Mehrzweckbecken geschlossen. Die Stadt hat die betroffenen Schulen und Vereine über die Schließung informiert. Alternativ können das Frankenbad und das Hardtbergbad besucht werden. Infos zu den Öffnungszeiten der beiden Schwimmhallen gibt es auf www.bonn.de/@baeder.

Bonner Stadtverwaltung scheut keine Diskussion um Feinstaub-Messmethodik

Die Verwaltung scheut keine Diskussion mit Dr. Karsten Brandt um die Methodik der Feinstaubmessung und hat ihn zu einem Gespräch eingeladen. Sie macht aber erneut deutlich, dass sie an amtliche Vorgaben von Land, Bund und EU gebunden ist, die der Kommune keinen Handlungsspielraum einräumen, die aber durch die Messungen von Dr. Brandt nicht erfüllt werden. Dies erklärte Pressesprecherin Dr. Monika Hörig zu einem Antrag für den Umweltausschuss mit dem Ziel, den Meteorologen in eine der nächsten Sitzungen des Gremiums einzuladen. Der Ausschuss ist selbstverständlich frei zu entscheiden, ob er den Antrag annimmt oder ablehnt. „Bonner Stadtverwaltung scheut keine Diskussion um Feinstaub-Messmethodik“ weiterlesen

Start der Bauarbeiten: Neues Schulgebäude für die Grundschule „Om Berg“

Auf dem Gelände der Gemeinschafsgrundschule „Om Berg“ errichtet die Stadt Bonn einen Ersatzneubau für das in die Jahre gekommene und nicht mehr erhaltenswerte Bestandsgebäude.

Nach der Fertigstellung des Neubaus und Umzug der Schule in die neuen Räumlichkeiten wird der bestehende zweigeschossige Gebäudeteil abgerissen. Der eingeschossige Anbau der Grundschule bleibt erhalten und wird anderweitig genutzt. Die Arbeiten beginnen im November 2017 und sollen im Sommer 2019 abgeschlossen sein. Knapp 7,5 Millionen Euro wird das Städtische Gebäudemanagement (SGB) investieren. Der Rat der Stadt Bonn hatte der Maßnahme im September 2016 zugestimmt. „Start der Bauarbeiten: Neues Schulgebäude für die Grundschule „Om Berg““ weiterlesen

Bönnsche Chinese zu Gast im Landtag bei MdL Guido Déus

Bönnsche Chinese zu Gast im Landtag
Bönnsche Chinese zu Gast im Landtag
Bönnsche Chinese zu Gast im Landtag
Bönnsche Chinese zu Gast im Landtag

Seine erste Besuchergruppe hatte der neugewählte Bonner NRW-Landtagsabgeordnete Guido Déus am 16. November 2017 mit einer Abordnung der Kultur- und Karnevals-Gesellschaft Bönnsche Chinese e.V. in den Landtag nach Düsseldorf eingeladen.

Einem Rundgang durch den Landtag mit diesbezüglichen Erläuterungen folgte eine Einladung zum Frühstück in die Landtagskantine. Anschließend nahmen die Bönnsche Chinese als Teilnehmer an der Plenarsitzung auf der Tribüne Platz und folgten der 12. Sitzung in der 17. Wahlperiode des Landtags Nordrhein-Westfalen.

Nach den interessanten Redebeiträgen mit anschließender Abstimmung folgte eine Diskussion mit Guido Déus, an der auch die ebenfalls neue Bonner Landtagsabgeordnete Franziska Müller-Rech, die vom Besuch der Bonner Gruppe gehört hatte, teilnahm. „Bönnsche Chinese zu Gast im Landtag bei MdL Guido Déus“ weiterlesen

Gepäckdiebstahl aus Bonner Hotel – Wer kennt diese Männer?

Gepäckdiebstahl aus Bonner Hotel - Wer kennt diese Männer?
Gepäckdiebstahl aus Bonner Hotel – Wer kennt diese Männer?

Die Bonner Polizei fahndet nach zwei Unbekannten, die verdächtig sind, am 15.11.2017 gegen 08:30 Uhr, einen Gast eines Bonner Hotels auf der Berliner Freiheit bestohlen zu haben. In einem unbeobachteten Moment griff sich einer der Männer Rucksack und Koffer, die ein 51-jähriger Geschädigter zuvor in der Hotellobby abgestellt hatte. Daraufhin verließen beide Tatverdächtige gemeinsam das Hotel. Der Diebstahl blieb nicht unbemerkt und der Geschädigte nahm die Verfolgung auf. Die beiden Männer sollen dann in ein am Straßenrand stehendes Fahrzeug eingestiegen und davongefahren sein. Bei dem Fahrzeug soll es sich um einen dunkeln Toyota mit der Länderkennung „GB“ für Großbritannien und den ersten Buchstaben „BK“ gehandelt haben.

Da die bisherigen Ermittlungen nicht zur Identifizierung der Täter geführt haben, veröffentlicht die Polizei auf richterlichen Beschluss Fotos der Tatverdächtigen. Die Ermittler fragen: „Gepäckdiebstahl aus Bonner Hotel – Wer kennt diese Männer?“ weiterlesen

Tannenbusch: Unbekannte zerkratzen mehrere Autos

In der Nacht von Samstag (18.11.2017) auf Sonntag (19.11.2017) beschädigten bisher unbekannte Täter mehrere Autos, die im Ortsteil Tannenbusch parkten. Im Zeitraum von 20 Uhr am Samstagabend und 13 Uhr am Sonntag wurden insgesamt acht Autos entlang der rechten Fahrzeugseite zerkratzt. Die PKWs parkten auf der Soenneckenstraße und auf dem Lievelingsweg.

Das Kriminalkommissariat 35 hat die Ermittlungen in den Sachbeschädigungen aufgenommen und bittet um Hinweise. Wem im Tatzeitraum verdächtige Personen aufgefallen sind oder wer Hinweise zu den Straftaten geben kann, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 0228-150 mit der Polizei in Verbindung zu setzen.