Kategorie-Archiv: News & Infos aus Bonn und der Region

Private Gärten im Rheinland öffnen ihre Pforten

Veröffentlicht am von 0 Kommentare
Private Gärten im Rheinland öffnen ihre Pforten zu der Aktion "Offene Gartenpforte" in Bonn

An jeweils einem Wochenende im Mai, Juni, Juli und September können Naturliebhaber und Pflanzenfans einen Blick in Nachbars Garten werfen: Bei der zwölften Ausgabe der beliebten Aktion „Offene Gartenpforte“ laden 153 Gartenbesitzer im südlichen Rheinland in ihre privaten Grünoasen ein – 31 davon in Bonn, 42 im Rhein-Sieg-Kreis, 14 in Köln und 66 weitere in der Region.

Zum Auftakt besuchten Dieter Fuchs, Leiter des Amtes für Stadtgrün der Stadt Bonn, und Carsten Lampe und Petra Luhmer vom Amt für Stadtgrün den Garten von Lindl Egner in Bonn-Röttgen. In ihrem 350 Quadratmeter großen Bauerngarten eröffnet sich den Besuchern eine romantisch ländliche Idylle: Buchsbäume, Rosen und Stauden sowie ein Steingartenhügel mit einem plätschernden Wasserfall, der in einem kleinen Teich mündet, sorgen für eine harmonische Atmosphäre. Für Lindl Egner ist ihr Garten ein Ort, an dem sie ihrer Kreativität freien Lauf lassen, kann. Denn die begeisterte Gärtnerin ist gleichzeitig Malerin und hat sich in ihrer grünen Oase ein Garten-Atelier eingerichtet. Weiterlesen

Der Lange Eugen: 50 Jahre Bonner Wahrzeichen

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Früher das Abgeordneten-Hochhaus des Deutschen Bundestages, ist der „Lange Eugen“ heute Zentrum des UN Campus und Sitz der Vereinten Nationen in Bonn. Vor 50 Jahren, am 10. Mai 1968, wurde das Richtfest des Abgeordneten-Hochhauses begangen. Seinen Namen verdankt das Gebäude Eugen Gerstenmaier. Gerstenmaier war bis 1969 Bundestagspräsident und ein engagierter Befürworter des Hochhauses. Weiterlesen

Ehrenamtskarte würdigt freiwilliges Engagement nicht nur im sozialen Bereich

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Auch wer sich beispielweise für die Natur, die Justiz oder im Gesundheitswesen einsetzt, kann das „Dankeschön“ des Landes NRW beantragen. In Bonn wurden bereits mehr als 1.600 Ehrenamtskarten ausgestellt.

Ehrenamtliche Arbeit und freiwilliges Engagement hat viele Gesichter. Neben dem „klassischen“ Sozial- und Sportbereich gibt es noch jede Menge andere Gebiete, wie Umwelt- und Naturschutz, Migrations- und Integrationsarbeit, Kultur, Justiz und Gesundheit, in denen freiwillige Helferinnen und Helfer unterstützen und so Angebote oft erst möglich machen. Weiterlesen

Bonner Rheinaue wieder an Stadt Bonn übergeben – Renaturierungsmaßnahmen nach Weltklimakonferenz erfolgreich abgeschlossen

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Das Bundesumweltministerium hat Wort gehalten und pünktlich zu Beginn der Veranstaltungssaison das ehemalige Gelände der Weltklimakonferenz in der Bonner Rheinaue frisch renaturiert übergeben.

Die Weltklimakonferenz COP23 fand im November 2017 in Bonn statt. Nach einem reibungslosen Abbau sämtlicher Zelte und temporärer Aufbauten wurde vor wenigen Wochen mit der Renaturierung der Blumenwiese begonnen. Die 59.000 Quadratmeter Rasenfläche wurde in den letzten Wochen wiederhergestellt. Dazu wurde die Flächeneinzäunung des ehemaligen Veranstaltungsgeländes beibehalten, damit der neu verlegte Rollrasen auch geschützt und sicher anwachsen konnte. Weiterlesen

Beim 1. Bonner Puppetry Slam wird das Pantheon am 29.4. zum Mekka der Figuren-, Masken- und Objekt-Theater-Fans

Veröffentlicht am von 0 Kommentare
Nicole Weißbrodt mit ihrer Puppe "Maximilian" und die Gründerin des Puppetry Slam und Moderatorin Jana Heinicke (links).

1. Puppetry-Slam im Bonner Pantheon-Theater – 5 nationale und internationale Puppenspieler, Masken-und Objekttheater-Künstler und – künstlerinnen spielen um die Gunst des Publikums

Bonn – Wenn eine Melone zur Bauchtänzerin wird – Am 29.4. (um 20:00 Uhr) wird das Bonner Pantheon-Theater an der Siegburger Str. 42 beim 1. Bonner Puppetry Slam zum Mekka der Figuren-, Masken- und Objekt-Theater-Fans. Bei diesem spannenden Format treten Puppenspielende mit eigenen Kurzstücken im Wettbewerb an. Dabei darf mit allem gespielt werden, was das Figuren- und Objekttheater hergibt. Ob nun mit Klappmaulpuppe, Maske, Schattenwand oder einer alten Chipstüte – Hauptsache die Nummer macht Spaß und passt in ein Zeitfenster von maximal sieben Minuten. Am Ende entscheidet das anwesende Publikum, wer gewinnt. Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen