Archiv der Kategorie: News & Infos aus Bonn und der Region

Polizei warnt vor betrügerischen Wohnungsanzeigen im Internet

Aktuell sind wieder vermehrt Betrüger auf dem Wohnungsmarkt im Internet aktiv. Über falsche Wohnungsanzeigen versuchen die Betrüger an das Geld ihrer Opfer zu kommen.

So auch im Fall einer 32-Jährigen aus Bad Honnef, die Anfang August auf eine Wohnungsanzeige mit betrügerischem Hintergrund hereingefallen war. Die Frau interessierte sich für eine Wohnung in Köln, die über ein Internetportal angeboten wurde. Die vermeintliche Eigentümerin, die angab in Italien zu leben, forderte für die Reservierung der Wohnung die Zahlung einer Monatsmiete im Voraus und eine zusätzliche Monatsmiete als Kautionszahlung. Nach Erhalt der Zahlung, so versprach die Betrügerin, würde sie aus Italien nach Deutschland reisen und sowohl Mietvertrag als auch den Schlüssel zu der Wohnung übergeben. Nachdem die 32-Jährige das Geld auf ein italienisches Konto überwiesen hatte, war die vermeintliche Eigentümerin in der Folge nicht mehr erreichbar.

Dieser beschriebene Fall ist nur eine von vielen Maschen rund um betrügerische Wohnungsanzeigen. Polizei warnt vor betrügerischen Wohnungsanzeigen im Internet weiterlesen

Sommerfest im Römerbad – Der Sommer ist noch nicht vorbei!

Das Sport- und Bäderamt der Stadt Bonn veranstaltet am Samstag, 24. August 2019, ein Sommerfest im Römerbad. Los geht es ab 11 Uhr.

Auf einer Wasserbühne gibt es ab 11 Uhr im Römerbad Musik. Ab 12 Uhr kann auf der Wiese Fußball gespielt werden und der Rugby Club Bonn Rhein-Sieg lädt zu einer Partie Rugby ein. Um 15 Uhr findet ein Fußball-Turnier statt. Auch im Wasser wird es sportlich: Wer möchte, kann sein Können beim Turmspringen um 16 Uhr zeigen oder seine Balance auf der Slackline testen. Außerdem findet um 17 Uhr ein Wasserball-Spiel der Schwimm- und Sportfreunde Bonn (SSF) statt.
Das Römerbad ist bis 20 Uhr geöffnet. Beim Sommerfest gelten die normalen Eintrittspreise: 2,50 Euro für Kinder und Jugendliche unter 18 Jahre und 4 Euro für Erwachsene.

SPIN! Die 15. Absolventenshow der Staatlichen Artistenschule Berlin

Am 2. September 2019 heißt es im GOP Varieté-Theater Bonn: Bühne frei für SPIN!, die 15. Absolventenshow der Staatlichen Artistenschule Berlin, mit der der Absolventen-Jahrgang 2019 den bedeutenden Schritt von der Ausbildung ins Berufsleben macht. In der Absolventenshow drehen sich alle, und alles dreht sich ums Drehen. Der Hula Hoop Ring dreht sich, das Diabolo rotiert, die Keulen wirbeln, die Luftartisten kreisen in der Luft, die Akrobaten schlagen Salti, die Tänzer beschreiben Pirouetten: kurz, die Show tanzt. Neun junge Nachwuchs-Artisten begeistern unter der Regie von Karl-Heinz Helmschrot und zeigen die gesamte Bandbreite der artistischen Disziplinen. Sie SPINnen herum, sind immer in Bewegung, und dabei entfaltet sich eine junge, kreative Show. Verrückte Ideen, waghalsige Artistik und mitreißende Musik werden zu einer großartigen Vorstellung versponnen.
Tickets sind für 20 Euro pro Person erhältlich. Kinder bis 14 Jahre sowie Studenten bis 27 Jahre zahlen 15 Euro. Informationen und Buchungen unter variete.de sowie täglich von 10 Uhr bis 18 Uhr bzw. bis Showbeginn unter (02 28) 422 41 41.

Wann: 2. September 2019 um 20 Uhr
Wo: GOP Varieté-Theater Bonn

Pützchens Markt: Großereignis mit langem Vorlauf beginnt am Freitag, 6. September 2019

500 Geschäfte, 80.000 Quadratmeter Veranstaltungsfläche und mehr als eine Million Besucherinnen und Besucher pro Jahr: Pützchens Markt zählt zu den größten Volksfesten im Rheinland und zu den größten Events in Bonn. Rund 250 städtische Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verschiedener Fachbereiche sowie zahlreiche weitere bei verschiedenen Partnern, beauftragten Firmen und Behörden stellen vor und während der fünf Jahrmarktstage sicher, dass der Kirmesspaß stattfinden kann.
Marktleiter Harald Borchert: „Pützchens Markt ist jedes Jahr eine besondere Herausforderung – für die Stadt Bonn als Veranstalter, aber auch für die vielen Partner, die uns dabei unterstützen. Dass es Jahr für Jahr so reibungslos gelingt, diese Großveranstaltung vorzubereiten, liegt auch an dem großen Engagement aller Beteiligten.“

Rund fünf Wochen bevor Oberbürgermeister Ashok Sridharan die Großkirmes am Freitag, 6. September 2019, mit dem Fassanstich eröffnet, starten für Borchert und sein Team des Leistungszentrums Märkte die fünf intensivsten Wochen der Vorbereitung. Anfang August verlegen die Kolleginnen und Kollegen ihre Büros aus dem Stadthaus in die Markthalle am Holzlarer Weg, um in der Aufbauphase kurze Wege zum Geschehen auf den Marktwiesen zu haben. Sie markieren die Standplätze, damit Schausteller und Budenbetreiber genau wissen, wo sie ihr Geschäft platzieren dürfen, wenn sie meist ab etwa vier Wochen vor Veranstaltungsbeginn nach und nach in Pützchen eintreffen.

Zur gleichen Zeit sorgt das Amt für Stadtgrün für die gärtnerische Vorbereitung der Marktwiesen. Die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter mähen noch einmal die Wiese und stutzen Hecken, wo es nötig ist.

Sechs Kilometer Kabel und 500 Schilder werden benötigt

Lies den gesamten Artikel mit viel mehr Informationen zu Pützchens Markt 2019 jetzt direkt hier auf www.Pützchens-Markt-Bonn.de

Foto-Fahndung: Körperverletzungsdelikt in der Straßenbahnlinie 63 – Wer kennt diesen Mann? [Fotos im Artikel]

Ein bislang unbekannter Mann ist verdächtig, gemeinsam mit einem bereits identifizierten Mittäter, bei einer Fahrausweisprüfung in der Straßenbahnlinie 63 am 18.05.2019 Fahrausweisprüfer der Stadtwerke Bonn körperlich attackiert zu haben. Nachdem der Tatverdächtigte bei der Kontrolle gegen 07:15 Uhr keinen gültigen Fahrausweis vorzeigen konnte und auch keine Angaben zu seinen Personalien machte, versuchte der Mann sich der weitern Personalienfeststellung zu entziehen. Dabei schlug er einem Fahrausweisprüfer gegen Kopf und Arm. Während der Mittäter von Polizeibeamten in der Folge gestellt werden konnte, flüchtete der Verdächtige unerkannt.

Der Mann hat, ergänzend zu den Fotos, längere Haare, die zum Tatzeitpunkt am Hinterkopf zusammengebunden waren.

Da die bisherigen Ermittlungen nicht zur Identifizierung der abgebildeten Person geführt haben, werden nun auf richterlichen Beschluss Fotos des Mannes aus einer Überwachungskamera der Straßenbahn veröffentlicht.

Die Ermittler des zuständigen Kriminalkommissariats 36 fragen:

Foto-Fahndung: Körperverletzungsdelikt in der Straßenbahnlinie 63 – Wer kennt diesen Mann? [Fotos im Artikel] weiterlesen