Archiv der Kategorie: Informationen Bonner Vereine und Organisationen

Vereine und Organisationen mit Sitz in Bonn können uns gern ihre Pressemitteilungen zur kostenlosen Veröffentlichung senden.
Weitere Informationen zum Einreichen Ihrer Pressemitteilung finden Sie hier: Pressemitteilungen einreichen

OB Sridharan kündigt „Runden Beethoventisch“ an

Idee der BÜRGER FÜR BEETHOVEN wird umgesetzt
Oberbürgermeister Ashok Sridharan hat jetzt in einem Brief an die BÜRGER FÜR BEETHOVEN mitgeteilt, dass er deren Vorschlag aufgreifen wird, einen „runden Beethoventisch“ einzurichten. Zu einem ersten Treffen will Sridharan „zur Jahresmitte einladen“. Dies teilte der Vorsitzende des Vereins Stephan Eisel mit: „Wir begrüßen es, dass der Oberbürgermeister unsere Anregung umsetzen wird, über die konkreten Vorbereitungen für Beethoven 2020 hinaus einen regelmäßigen strategischen Austausch zur Profilierung Bonns als Beethovenstadt zu organisieren, der staatliche und bürgerschaftliche Beethoven-Akteure zusammenführt.“ Bei den Vorbereitungen zum Beethoven-Festspielhaus habe es solche Strategierunden gegeben, mit dem Ende des Projektes sei das jedoch abgebrochen: „Es ist erfreulich, dass der Oberbürgermeister diesen Faden jetzt wieder aufnehmen will.“ OB Sridharan kündigt „Runden Beethoventisch“ an weiterlesen

Erdbeben in Ecuador: Don Bosco Einrichtungen zerstört – Don Bosco Bonn unterstützt Nothilfe und Wiederaufbau

Erdbeben in Ecuador: Don Bosco Einrichtungen zerstört - Don Bosco Bonn unterstützt Nothilfe und Wiederaufbau
Erdbeben in Ecuador: Don Bosco Einrichtungen zerstört – Don Bosco Bonn unterstützt Nothilfe und Wiederaufbau

Bonn, 19. April 2016 – Das schwerste Erdbeben der letzten Jahrzehnte mit der Stärke 7,8 hat in der Nacht auf Sonntag große Teile Ecuadors erschüttert. Besonders betroffen ist die Westküste des Andenstaates. Wie viele Menschen tot oder verletzt sind, wie groß das Ausmaß der Zerstörung der Gebäude und der Infrastruktur der Region ist, das ist aktuell noch nicht klar.

Stark betroffen sind die Einrichtungen der Salesianer Don Boscos und der Don Bosco Schwestern in Manta, einer Stadt etwa 400 Kilometer westlich der Hauptstadt Quito. „Wir sind sehr erleichtert, dass in unseren Einrichtungen niemand getötet oder schwer verletzt wurde. Aber unsere Schulen, unsere Pfarrei und unser Zentrum für Straßenkinder sind schwer beschädigt, einige vollständig zerstört“, berichten die Mitarbeiter vor Ort. In Manta gebe es überall Trümmer und die Suche nach den Überlebenden sei sehr schwierig. Die Salesianer Don Boscos, die Mitarbeiter der Einrichtungen und teilweise die Schüler helfen bei der Suche nach Vermissten und kümmern sich um die traumatisierten und obdachlosen Menschen.
Das Beben und die vielen Nachbeben waren bis in die Hauptstadt Quito zu spüren, größere Schäden blieben dort aus. Don Bosco Mission Bonn entsendet regelmäßig deutsche Volontäre in ein Kinder- und Jugendzentrum der Hauptstadt. Diese blieben unverletzt und sind wohlauf. Erdbeben in Ecuador: Don Bosco Einrichtungen zerstört – Don Bosco Bonn unterstützt Nothilfe und Wiederaufbau weiterlesen