Archiv der Kategorie: Informationen Bonner Unternehmen

Unternehmen mit Sitz in Bonn können uns gern ihre Pressemitteilungen zur kostenlosen Veröffentlichung senden.
Weitere Informationen zum Einreichen Ihrer Pressemitteilung finden Sie hier: Pressemitteilungen einreichen

Sicher Schwimmen – mehr Spaß im Wasser für 200 Kinder

Das Motto des Bonner Schwimmprojektes in den Osterferien 2017
Das Motto des Bonner Schwimmprojektes in den Osterferien 2017

Kompaktkurse starten in den Osterferien

Machen statt meckern, haben sich der Stadtsportbund Bonn e.V. (SSB) und der Stadt-Schwimmverband (SSV) gedacht und sich mit zwei Unternehmen aus der Region sowie der ZNS Hannelore Kohl Stiftung zusammengetan. Und das Ergebnis kann sich sehen lassen. Rd. 200 Nichtschwimmer im Alter zwischen 4 und 10 Jahren können acht Tage lang in vier Bonner Bädern Grundlage des Schwimmens erlernen.

7. März 2017 „Am Anfang war die Idee“, so Ute Pilger, Vorsitzende des Stadt-Schwimmverband Bonn e.V. „und das Motto: „Sicher schwimmen – mehr Spaß im Wasser“ war schnell gefunden.“ Das Thema „Schwimmen“ hat für Bonn eine besondere Bedeutung, diskutiert man in der Stadt aktuell mehr über die angestammte Bäderlandschaft, als über das Schwimmen selber.

Der SSB ist daher dankbar, dass er mit dem Troisdorfer Versicherungsexperten Dietmar Kaiser, AXA Serviceteam Dietmar Kaiser, den Meckenheimern Eventprofis Stephan und Holger Schwan, PROJEKTSERVICE Schwan GmbH und der ZNS – Hannelore Kohl Stiftung, drei Partner gefunden hat, die gemeinsam antreten, dies zu ändern.

Alle gemeinsam wollen in Bonn nun den Blick wieder aufs Wesentliche – das Schwimmen können – lenken. „Immer weniger Kinder lernen Schwimmen. Dabei ist das Ertrinken im Kindesalter die zweithäufigste Todesursache“, weiß Heike Müller von der ZNS – Hannelore-Kohl-Stiftung.

Für Dietmar Kaiser, der in Troisdorf mit seinem AXA-Serviceteam seit über 20 Jahren Kunden gegen Risiken absichert, ist dieses Engagement ein persönliches Anliegen. „Aus familiärer Erfahrung kenne ich die Risiken des Ertrinkens. Ich selber habe früher einige Zeit als Bademeister gearbeitet und weiß, wie wichtig es ist, Schwimmen zu können,“ erläutert Kaiser die Beweggründe für sein soziales Engagement.

Für Dietmar Kaiser, der in Troisdorf mit seinem AXA-Serviceteam seit 20 Jahren Kunden gegen Risiken absichert, ist dieses Engagement ein persönliches Anliegen. „Ich selber habe früher einige Zeit als Bademeister gearbeitet. Ich weiß wie wichtig es ist, Schwimmen zu können und kenne die Risiken des Ertrinkens aus eigener Erfahrung,“ erläutert Kaiser die Beweggründe für sein soziales Engagement.

Holger Schwan, seit 2015 CSR-Botschafter der IHK Bonn Rhein-Sieg, engagiert sich in dieser Sache zusammen mit ZNS – Hannelore Kohl Stiftung bereits in Meckenheim. „Im letzten Jahren haben wir dort 28 Kindern geholfen, Schwimmen zu lernen. Nun möchten wir unser soziales Engagement auf Bonn ausdehnen und 200 Kindern einen Schwimmkurs ermöglichen“, so Schwan, der im Alltag 50 Mitarbeiter führt.

Die Schwimmkurse finden als Kompaktangebote in den Osterferien statt. Teilnehmen können Kinder im Alter von 4 bis 10 Jahren. Insgesamt werden 13 Kurse in vier Hallenbädern verteilt über die Stadt Bonn angeboten. Details können dem anhängenden Flyer entnommen werden. Weitere Informationen erhalten Interessierte beim Stadtsportbund und bei den Schwimmvereinen. Ganz wichtig: Die Anmeldung zu den Schwimmkursen muss bei den Vereinen direkt erfolgen! Informationen bei den Vereinen und dem Sport und Bäderamt bzw. beim Sport und Bäderamt direkt erfolgen!

„Sicher schwimmen – mehr Spaß im Wasser“

Flyer SBB Sicher Schwimmen (PDF Dokument)

Sicher Schwimmen – mehr Spaß im Wasser für 200 Kinder weiterlesen

Das AXA-Team Troisdorf wächst weiter – Christian Wilke verstärkt AXA Service Team Dietmar Kaiser

Das AXA Service Team Dietmar Kaiser wächst kontinuierlich und rüstet sich für die Zukunft

Christian Wilke, der Neue im Troisdorfer AXA-Team
Christian Wilke, der Neue im Troisdorfer AXA-Team

2. März 2017 „Wir suchen Mitarbeiter, die zu uns passen. Das Gefühl für Menschen und Situationen ist für uns entscheidend, dass Herr Wilke geprüfter Versicherungskaufmann ist und rund 16 Jahre im Versicherungswesen tätig war, kommt hinzu, war aber nicht entscheidend“, erläutert Dietmar Kaiser, der gerne noch weitere Mitarbeiter, wie Wilke einstellen würde.

Das Team des Troisdorfers wächst seit Jahren kontinuierlich, allerdings nicht um jeden Preis. „Mitarbeiter müssen vor allen Dingen zu unserer Philosophie passen. Wir sehen den Kunden als Ganzes, haben seine Interessen im Blick und kümmern uns von Anfang an um seine individuelle Situation“, setzt der Versicherungsexperte hinzu. Beratung und ein Gefühl für die Kunden machen den Unterschied der etablierten Geschäftsstelle im AXA-Haus an der Mülheimer Straße.

Und so war es für Dietmar Kaiser keine Frage, als er Christian Wilke kennenlernte, dass dieser ins Team passt. Fachkenntnisse kann man sich aneignen, Menschenkenntnis und Empathie nicht. Wilke verfügt über beides und blickt auf eine umfangreiche vertriebliche Erfahrung zurück, die er in den letzten 10 Jahren in verschiedenen Unternehmen der Region unter Beweis stellte. Das AXA-Team Troisdorf wächst weiter – Christian Wilke verstärkt AXA Service Team Dietmar Kaiser weiterlesen

Podiumsdiskussion auf der 9. Internationalen MES-Tagung zur HANNOVER MESSE hochkarätig besetzt

Experten und MES-Hersteller diskutieren unter Leitung von Dr. Christine Lötters am 27. April 2017 in Hannover

Moderation Dr. C. Lötters
Moderation Dr. C. Lötters

28. Februar 2017 „Ist Industrie 4.0 ohne MES (un)denkbar“ – so der geplante Titel der Podiumsdiskussion, die am 27.4.2017 die 9. MES Tagung abrunden soll. Während sich die Internationale MES-Tagung zu einem festen Bestandteil der HANNOVER MESSE entwickelt hat, ist die Podiumsdiskussion auf dem besten Wege, dies zu tun. Die bewährte Zweiteilung der Tagung in die Bereiche Prozessfertigung und diskrete Fertigung bleibt bestehen, neu wird der Übergang nach der Mittagspause sein. Hier findet zum Einstieg in den 2. Teil des Tages die Podiumsdiskussion statt.

„Gemeinsam mit den ideellen Trägern der Internationalen MES-Tagung haben wir uns für das neue Zeitfenster und dieses pragmatische Thema entschieden“, erläutert die Inhaberin der Kommunikationsagentur SC Lötters mit Sitz in Bonn.

Gerade in der letzten Zeit wird zunehmend wieder intensiv darüber diskutiert, welchen Nutzen ein MES bei der Realisierung von Industrie 4.0 hat. Grundsätzlich ist diese Diskussion nicht neu. In regelmäßigen Abständen wird darüber diskutiert, ob neben einem ERP-System ein MES ergänzend erforderlich ist. Neu ist jedoch, dass es Stimmen auf dem Markt gibt, die für die Umsetzung des Leitbildes Industrie 4.0 Speziallösungen wie MES (Manufacturing Execution System) als unverzichtbare Tools bezeichnen. Podiumsdiskussion auf der 9. Internationalen MES-Tagung zur HANNOVER MESSE hochkarätig besetzt weiterlesen

SC Lötters verstärkt sich mit Beirat im Bereich IT-Know-how

MBA Hermann Wilhelmer und Dr. Christine Lötters
MBA Hermann Wilhelmer und Dr. Christine Lötters

Hermann Wilhelmer, österreichischer Netzwerker und IT-Kenner, verstärkt ab sofort als Beirat den Bereich IT-Kommunikation der Presseagentur SC Lötters.

28. Februar 2017 „Als PR Spezialisten merken wir im Bereich IT, dass unsere Kunden verstärkt internationale Wege gehen, nationale Grenzen immer mehr verschwimmen. Daher haben wir uns entschlossen, uns mit einem österreichischen Kenner des Marktes als Beirat zu verstärken“, beginnt Dr. Christine Lötters, Inhaberin von SC Lötters, Bonn. Ab sofort unterstützt MBA Hermann Wilhelmer als Beirat das Team der Kommunikationsexperten. Wilhelmer verfügt über ein exzellentes Netzwerk und umfassende Kontakte in den Markt. Und genau dies hat beide Partner bewogen, diesen Schritt zu gehen.

„Ich freue mich, mein Fachwissen und mein Netzwerk bei SC Lötters einbringen zu können. Als Beirat mit Blick von außen sehe ich eine interessante Perspektive für beide Seiten“, erläutert der Österreicher. Wilhelmer ist Vertriebs- und Beratungsprofi mit jahrelangen Erfahrungen im IT-Umfeld auch im europäischen Ausland. „Ich kenne Christine Lötters schon einige Jahre und schätze sie und die Arbeit ihrer Agentur sehr. Deshalb war ich sofort bereit, mich als Beirat zu engagieren, als sie mich gefragt hat“, so MBA Wilhelmer. Beide Seiten freuen sich auf die Zusammenarbeit, mit der man bereits begonnen hat. SC Lötters verstärkt sich mit Beirat im Bereich IT-Know-how weiterlesen

15 Mittelständler wetteifern um den Ludwig 2017

Die nominierten Unternehmen zum Ludwig 2017
Die nominierten Unternehmen zum Ludwig 2017

IHK Bonn/Rhein-Sieg und Servicestelle präsentieren abwechslungsreiche Nominierungsveranstaltung mit interessanten Kandidaten

Bonn, 17.02.2017 15 Unternehmen aus der Region gehen in diesem Jahr um die beiden Mittelstandswettbewerbe „Großer Preis des Mittelstandes“ und „Ludwig“ ins Rennen. Die Unternehmen präsentierten sich gestern bei der Nominierungsveranstaltung im Hause der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg. Eingeladen hatte neben der IHK Bonn/Rhein Sieg die regionale Servicestelle der Oskar-Patzelt-Stiftung SC Lötters. 15 Mittelständler wetteifern um den Ludwig 2017 weiterlesen