Archiv der Kategorie: Informationen Bonner Unternehmen

Unternehmen mit Sitz in Bonn können uns gern ihre Pressemitteilungen zur kostenlosen Veröffentlichung senden.
Weitere Informationen zum Einreichen Ihrer Pressemitteilung finden Sie hier: Pressemitteilungen einreichen

amcm als Finalist des Ludwig2017 ausgezeichnet

Arne Meindl, Dr. Christine Lötters und Jan Rütten
Arne Meindl, Dr. Christine Lötters und Jan Rütten

Die Freunde über die Auszeichnung „Finalist“ beim diesjährigen Mittelstands-wettbewerb um den Ludwig war beim IT-Sicherheitsdienstleister aus Bonn-Poppelsdorf riesig.

19. Juni 2017 „Einer von 7 Finalisten beim Ludwig 2017 zu sein, ist für uns eine große Auszeichnung, die uns richtig stolz macht“, freuen sich Arne Meindl und Jan Rütten, beide Geschäftsführer der amcm GmbH, Bonn-Poppelsdorf.
Auch wenn nur Arne Meindl den Preis auf der Bühne von Dr. Christine Lötters und Michael Pieck, den Verantwortlichen hinter dem Wettbewerb, in Empfang nahm, freute sich Jan Rütten nicht weniger. „Wir haben schlichtweg nicht daran gedacht, dass wir beide auf die Bühne gehen können“, lächelt Meindl bescheiden. Und diese Bescheidenheit zeichnet das Unternehmen und seine Mitarbeiter auch in der täglichen Arbeit aus.

amcm richtet sein Leistungsspektrum als IT-Systemhauses eng an den Bedürfnissen der Kunden aus. Der bewusste Umgang mit dem Thema IT-Sicherheit wird heute immer wichtiger und auch zunehmend sensibler. „Wir verkaufen erprobte Standardprodukte, passen diese an die individuellen Anforderungen unserer Kunden an, wobei wir immer auch das Budget des Kunden im Blick haben,“ betont Rütten.

Dies und sicherlich auch die für ein Unternehmen dieser Größe eher ungewöhnliche Zusammenarbeit mit 4 Bonner Gymnasien in Form einer Kooperation, um so an potentielle Azubis und Praktikanten zu kommen, waren Gründe für diese Auszeichnung. Inhalte dieser Kooperation sind Praktikumsplätze, regelmäßige IT-Workshops in den Klassen sowie die Möglichkeit, Roberta-Workshops im Deutschen Museum Bonn zu besuchen. amcm ist aktives Mitglied des Fördervereins des Deutschen Museums Bonn WISSENscha(f)ft SPASS.

„Jetzt stoßen wir im Team erst einmal auf diesen Erfolg an, um dann wieder an die Arbeit zu gehen“, schließen die beiden, denn vor dem „Ludwig“ ist nach dem „Ludwig“ und da geht es in Poppelsdorf vor allen Dingen darum, tagtäglich sehr gute Arbeit abzuliefern.

IHK und SC Lötters zeichnen beste mittelständische Unternehmen aus

Ludwig 2017 geht an PROJEKTSERVICE Schwan

Das Team der Gesamtsieger des Ludwig 2017 (Foto @JoHempel)
Das Team der Gesamtsieger des Ludwig 2017 (Foto @JoHempel)

Bonn, 14.06.2017 Der Ludwig 2017 geht an das Meckenheimer Unternehmen PROJEKTSERVICE Schwan GmbH. Die Jury hat den Preis für das beste mittelständische Unternehmen im Bezirk der Industrie- und Handelskammer (IHK) Bonn/Rhein-Sieg an die Messe- und Marketingagentur vergeben. Ausgerichtet wurde der regionale Wettbewerb von der IHK Bonn/Rhein-Sieg und der regionalen Servicestelle der Oskar-Patzelt-Stiftung (OPS), SC Lötters aus Bonn. „Die Entscheidung ist angesichts einer Vielzahl von guten Bewerbungen nicht leicht gefallen, aber Projektservice Schwan hat in der Summe der Kategorien Gesamtentwicklung, Schaffung von Arbeits- und Ausbildungsplätzen, Modernisierung / Innovation, Service / Kundennähe / Marketing sowie regionales Engagement die Nase für die Jury knapp vorne gehabt“, sagte IHK-Präsident Stefan Hagen bei der Preisverleihung in der Geschäftsstelle Siegburg der Kreissparkasse Köln: „Auch bei den einzelnen Kategorien war die Wahl in diesem Jahrgang heiß umkämpft, so dass sich alle 15 Finalisten als Sieger fühlen dürfen.“
„Seit über 25 Jahren und mit mehr als 50 Mitarbeitern steht Schwan für gesellschaftliches Engagement, nachhaltiges Arbeiten und zufriedene Mitarbeiter“, erläuterte Dr. Christine Lötters die Beweggründe der Jury. Nachhaltigkeit und Umweltschutz bei Messebau und grafischer Produktion seien nicht selbstverständlich. „Mit dem Audit zur Zertifizierung des klimaneutralen großformatigen Digitaldrucks und zum klimaneutralen Messebau ist Schwan einer der Pioniere in dem Bereich“, so Lötters. IHK und SC Lötters zeichnen beste mittelständische Unternehmen aus weiterlesen

Infoabend Palliativpflege am 21. Juni in der MediClin Robert Janker Klinik Bonn

Bonn, 07.06.2017, Die Klinik für Palliativmedizin in der MediClin Robert Janker Klinik lädt pflegende Angehörige zu einem kostenlosen Informationsabend am Mittwoch, 21. Juni 2017 von 16.30 bis 19.00 Uhr nach Bonn Dottendorf ein.

Das Team um die leitende Palliativ Care Fachkrankenschwester Sabine Dünchel in-formiert über die Pflege im palliativen Kontext und gibt konkrete Hilfestellungen für pflegende Angehörige zum Umgang u.a. in Fällen von Luftnot, Unruhe, Angst, Schmerzen, sowie Übelkeit/Erbrechen und Obstipation (Verstopfung).
Anmeldung und Information: Klinik für Palliativmedizin, Chefarztsekretariat Gitta Zöll-ner, Telefon 0228 / 5306 – 301 oder gitta.zoellner@mediclin.de

Beethoven-Eistörtchen im Bonner EisLabor

Anlässlich der Eröffnung seiner Filiale in der Bonner Friedrichsstrasse 50 präsentiert das Bonner EisLabor gemeinsam mit den BÜRGER FÜR BEETHOVEN erstmals am Samstag, den 10. Juni 2017 in Beethovens Geburtsstadt ein Beethoven-Eistörtchen.

EisLabor-Chef Michael Weiss sagte dazu: „Wir als Bonner Gewerbetreibende (seit 2010) identifizieren uns mit der Beethovenstadt Bonn und bringen das mit einem eigens dafür komponierten Geschmackserlebnis zum Ausdruck: dem Beethoven-EisTörtchen.“ Zutaten zur handwerklich hergestellten Köstlichkeit sind SalzKaramel, Schokolade, und ein PassionsfruchtSpiegel auf einem PralinéTaler.

Stephan Eisel, Vorsitzender der Bürger für Beethoven, bedankte sich für das Beethoven-Engagement des EisLabors : „Speiseeis hat ja seinen Siegeszug in Europa zu Beethovens Zeit angetreten. 1775 erschien in Neapel das erste Buch über die Kunst der Eisbereitung und die kühle Köstlichkeit verbreitete sich in Kaffeehäusern, die auch Beethoven gerne besuchte. Von ihm ist auch bekannt, dass er versuchte, seinen Lehrer Haydn mit Schokolade milde zu stimmen. Für das nach ihm benannte Eistörtchen aus Bonn wäre der große Meister sicherlich hingeschmolzen.“ Der Verein will dem EisLabor auch Informationsmaterial zur verfügung stellen, damit Kunden beim Genuss des Beethoven-Eistörtchen etwas über den Namensgeber erfahren.

Neuer Internetauftritt der Sparkasse KölnBonn – Umstellung heute Nacht

Die Sparkasse KölnBonn modernisiert ihren mehrfach ausgezeichneten Internetauftritt www.sparkasse-koelnbonn.de. Das neue Portal hat ein komplett neues Design, ist noch kundenfreundlicher und bietet noch mehr Service und Komfort für alle Endgeräte – egal ob PC, Notebook, Tablet oder Smartphone.

Praktische Formulare und interaktive Rechner erleichtern in größerem Maße als bisher den direkten Produktabschluss online auf der Seite. Neu ist auch, dass der persönliche Berater zur schnellen und bequemen Kontaktaufnahme nur einen Klick entfernt ist. Die neue Internet-Filiale ist barrierefrei gestaltet.

Von der Umstellung unberührt bleiben die Zugangsdaten der Kunden für das Online-Banking; diese gelten weiter.

Mobil ist die neue Webseite schon länger erreichbar. Die finale technische Umstellung auf den Regelbetrieb erfolgt nun in der kommenden Nacht. Zwischen 23 Uhr heute und 5 Uhr morgen früh ist die Internetseite daher nicht erreichbar. Die Sparkasse KölnBonn hat ihre Kunden frühzeitig darüber informiert. Sollte ein Kunde in dieser Nacht dringend Geldgeschäfte online erledigen müssen, stehen dafür weiterhin die Sparkassen-Apps mit pushTAN zur Verfügung.