Bundespräsident Steinmeier besucht Bonn

Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier wird Anfang September zwei Tage von seinem Bonner Amtssitz Villa Hammerschmidt aus Termine wahrnehmen. Dazu gehören auch Besuche bei Institutionen in Bonn.

Am Montag, 4. September, kommt er gemeinsam mit seiner Frau Elke Büdenbender morgens ins Haus der Bildung, um sich über die Leseförderung in Bonn zu informieren. Oberbürgermeister Ashok Sridharan empfängt ihn dort gemeinsam mit seiner Frau Petra Fendel-Sridharan und den Leiterinnen von Stadtbibliothek und Volkshochschule. Gegen 10.30 Uhr wird das Staatsoberhaupt bei gutem Wetter vom Mülheimer Platz aus zum Beethovenhaus gehen, wo ihn der Direktor des Hauses, Malte Boecker, begrüßen und durch das Museum führen wird.

Nach einem Mittagessen mit Vertretern der Nationalen Anti-Doping-Agentur Deutschland (NADA) trifft der Bundespräsident Vertreter der Allianz der Wissenschaftsorganisationen und besucht anschließend gemeinsam mit Oberbürgermeister Sridharan den High-Tech Gründerfonds.

Anmeldungen für Kurse der Volkshochschule sind an diesem Tag erst ab 11 Uhr möglich, die Stadtbibliothek ist wie montags üblich geschlossen.