Bonner Hofgartenmanufaktur räumt in Hamburg beim CARD COUTURE AWARD 2017 by FEDRIGONI ab

Veröffentlicht am von 0 Kommentare
Die Hofgartenmanufaktur Bonn holt Bronze in der Sonderkategorie „Die außergewöhnlichsten Projekte“ – Haptische Visitenkarte

Die Hofgartenmanufaktur Bonn holt Bronze in der Sonderkategorie „Die außergewöhnlichsten Projekte“ – Haptische Visitenkarte

Sensationeller Gewinn des Startups aus Bonn

Bronze in der Sonderkategorie „Die außergewöhnlichsten Projekte“ – Haptische Visitenkarte

Bereits am 10. Juli wurden die Trophäen im Hamburger Millerntor übergeben, doch noch immer hat man in Bonn diesen sensationellen Gewinn nicht richtig realisiert. „Niemals hätten wir gedacht, dass wir es mit unserer ersten Einreichung gleich aufs Podest schaffen würden“, lächeln Walter Kucher und Jaromir Donoval nahezu verschämt. Beide haben die Hofgartenmanufaktur als exklusive Schmiede für feinste Druckerzeugnisse in Bonn erst 2016 gegründet. Doch der Start der edlen Manufaktur hätte spektakulärer kaum sein können. Zusammen mit der Agentur kreativrudel hat man die besondere Visitenkarte, die zwischen den Heidelberger Druckmaschinen in der Ersten Fährgasse 3 entstanden ist, eingereicht und nun gewonnen. „Auch wenn wir sicher waren, dass es sich um eine besondere Visitenkarte handelt, hätten wir diesen Triumph niemals erwartet, als wir die Karte zum Wettbewerb gemeldet haben“, betonen die beiden Urgesteine des Druckerhandwerks.

Seit nunmehr einem Jahr und wachsendem Erfolg begeistert das Bonner Unternehmen seine Kunden mit hochwertigsten Druckwerken. Das Angebot reicht von Geschäftsausstattungen in edelster Prägung und ausgesuchter Farbgebung über handverlesene Hochzeits- oder Eventeinladungen, Geburts-, Tauf- und Weihnachtskarten, kunstvolle gestaltete Bücher und künstlerische, aufwändig hergestellte Verpackungen und ebenso außergewöhnlichen Visitenkarten.

Eins ist für die beiden Macher der Hofgartenmanufaktur klar, im nächsten Jahr sind sie wieder dabei, denn Ideen gehen Walter Kucher und Jaromir Donoval nicht aus.  „Haptische und visuelle Erlebnisse werden im Zeitalter von Social Media immer wichtiger. Und hierzu gehören neben Visitenkarten auch Broschüren und handverlesene Geschäftsberichte“, bringt Walter Kucher den Erfolg der kleinen, aber feinen Kreativschmiede auf den Punkt. „Tradition hat wieder einen Namen und wurde nun auch ausgezeichnet“, lächeln beide zum Abschluss.

Der CARD COUTURE AWARD findet jährlich statt und wird vom Papierhersteller FEDROGINI ausgerichtet.

Zu finden ist die Hofgartenmanufaktur in der Ersten Fährgasse 3, direkt gegenüber der Bonner Hofgartenwiese. Wer sich für die alten Drucktechniken interessiert, kann einfach seine Nase in die Tür stecken, Zeit für Einblicke hinter die Kulissen ist immer.  Die Trophäe des CARD COUTURE AWARD  jetzt bewundern!

Dein Kommentar hierzu:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen