Bonn/Rhein-Kreis Neuss: Mordfall Claudia Ruf – Großer Andrang beim ersten Wochenende der DNA-Reihenuntersuchung in Hemmerden

Polizei Bonn

Nach dem Start am Samstag herrschte auch am zweiten Tag der DNA-Reihenuntersuchung in der Gemeinschaftsgrundschule in Hemmerden großer Andrang (siehe dazu unsere Pressemeldung vom 23.11.2019, 18:00 Uhr).

Bis Sonntagabend gaben insgesamt rund 675 Männer ihre Speichelprobe ab. Mit Beschluss des Amtsgerichtes Mönchengladbach waren zunächst 800 Männer zur Abgabe an den Wochenenden 23./24.11.2019 und 30.11./01.12.2019 eingeladen worden.

Die abgegebenen Proben werden ins Landeskriminalamt NRW nach Düsseldorf gebracht und dort in den nächsten Wochen ausgewertet.

Neben der DNA-Reihenuntersuchung bitten die Ermittler aber auch weiterhin um Hinweise aus der Bevölkerung. Die Staatsanwaltschaft Mönchengladbach hat für Hinweise, die zur Ergreifung des Täters führen, 5.000,- Euro ausgelobt.

Die Ermittler nehmen Ihre Hinweise unter 02131 300-25252 sowie über das Formular auf der Webseite bonn.polizei.nrw/MKRuf entgegen.

Seit der Bekanntgabe der neuerlichen Intensivierung der polizeilichen Ermittlungsmaßnahmen sind bei der Mordkommission bislang rund 100 Hinweise eingegangen.