Bonn-Holzlar: Unbekannter überfällt Busfahrer – Zeugen gesucht

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Bonn – Das Kriminalkommissariat 32 hat die Ermittlungen nach einem Raub auf einen Busfahrer am gestrigen Mittwoch (15.11.17) übernommen und bittet um Hinweise. Nach Aussage des Fahrers stieg an der Haltestelle „Gielgen“ auf dem Veilchenweg gegen 23:15 Uhr ein Mann zu. Kurz bevor er den Bus betrat, maskierte er sich mit einer schwarze Mütze mit Sehschlitzen. Im weiteren Verlauf soll er dann den Fahrer mit einem Messer bedroht und die Herausgabe des Wechselgeldes gefordert haben. Der Unbekannte, der als ca. 180cm groß und schlank beschrieben wird, flüchtete anschließend mit der Wechseleinheit und der dazugehörigen Geldbörse in die Heisenbergstraße. In dem Bus der Linie 609 befanden sich zu diesem Zeitpunkt keine Fahrgäste.

Wer die Tat beobachtet hat oder wem zur Tatzeit in Tatortnähe verdächtige Personen aufgefallen sind, wird gebeten sich mit der Polizei unter der Rufnummer 0228/15-0 in Verbindung zu setzten.

Dein Kommentar hierzu:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen