Bonn-Bad Godesberg: 13-jähriger Fußgänger bei Verkehrsunfall verletzt

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Ein 13-jähriger Junge aus Bonn wurde am Donnerstagmorgen bei einem Verkehrsunfall an der Kreuzung Elsässer Straße/Godesberger Allee/Wurzerstraße schwer verletzt.

Zur Unfallzeit gegen 07:35 Uhr überquerte der Junge nach bisherigem Ermittlungsstand bei Rotlicht den Fußgängerüberweg zwischen Elsässer Straße und Wurzerstraße. In Höhe des linken Fahrstreifens der Godesberger Allee in Fahrtrichtung Süden kam es zu einer Berührung mit dem Ford einer 26-jährigen Frau. Der 13-Jährige geriet daraufhin ins Straucheln und lief weiter in Richtung Wurzerstraße. Auf dem mittleren Fahrstreifen in Richtung Norden kollidierte der dann mit dem VW eines 59-Jährigen und fiel auf die Fahrbahn.

Nach der Erstversorgung durch Zeugen und den alarmierten Rettungsdienst wurde der Junge ins Krankenhaus gebracht, wo er stationär verbleiben wird. Die weiteren Ermittlungen zum Unfallgeschehen wurden vom zuständigen Verkehrskommissariat der Bonner Polizei übernommen.

Dein Kommentar hierzu:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen