Bilanz der Stadt Bonn zum Streik

Die Stadt Bonn ist am Dienstag und Mittwoch, 10. und 11. April 2018, von Streiks in den Kindertagesstätten betroffen gewesen. Auch das Frankenbad blieb am Mittwoch geschlossen. Die Gewerkschaften hatten die kommunal Beschäftigten während der Tarifverhandlungen zu Arbeitsniederlegungen aufgerufen.

Es gab nur wenige Anrufe unter der eigens für den Streik eingerichtete Kita-Hotline unter 0228 – 77 55 44. Die Stadt Bonn betreibt aktuell 70 Tageseinrichtungen für Kinder.

Soweit der Stadt bekannt ist, wurde am Dienstag in acht Kitas gestreikt; vier Kindergärten blieben ganz geschlossen und vier hatten Notgruppen eingerichtet. Am Mittwoch haben sich insgesamt 25 Kitas dem Streik angeschlossen. Davon waren 13 zu, 12 boten eine Betreuung in Notgruppen an.

Außerdem musste das Frankenbad am Mittwoch für den öffentlichen Badebetrieb geschlossen bleiben. Die Warnstreiks hatten jedoch keine Auswirkungen auf das Dienstleistungszentrum im Stadthaus.