Alle Beiträge von BonnNet.de

VHS Kurs: Herz aktiv – Ganzkörpertraining für Herz-Kreislauf

Die VHS Bonn bietet passend zum Frühlingsbeginn den Kurs „Herz aktiv – Ganzkörpertraining für Herz-Kreislauf“ mit insgesamt acht Terminen an. Die erste Sitzung findet statt am Mittwoch, 15. März 2017, von 17.30 bis 19 Uhr in der Turnhalle der Gertrud-Bäumer-Schule in Bad Godesberg, Zeppelinstraße 9 bis 17. Anmeldeschluss ist am Donnerstag, 9. März 2017.

Dabei erleben die Teilnehmer eine abwechslungsreiche Mischung aus Ganzkörperkräftigung, Ausdauertraining sowie Koordinations- und Entspannungsübungen. Unter der Leitung von Ingrid Lohmeyer-Müller kommen die Teilnehmer nicht nur fit durch das Frühjahr, sondern beugen gleichzeitig altersbedingtem Funktions- und Leistungsverschleiß vor.

Der Kurs ist von der Prüfstelle für Prävention (ZPP) zertifiziert und somit von den gesetzlichen Krankenkassen bezuschussfähig. Informationen und die Anmeldung gibt es unter www.vhs-bonn.de (Kursnummer 7748) sowie telefonisch unter 0228 -77 26 80 und 0228 – 77 51 65.

Internationaler Frauentag 2017 in Bonn

In Kooperation mit den Bonner Frauenorganisationen lädt die Gleichstellungsstelle der Bundesstadt Bonn alle Interessierten am Mittwoch, 8. März 2017, um 16.30 Uhr zu einem abwechslungsreichen Programm ins Frauenmuseum Bonn, Im Krausfeld 10, ein.

BN – In diesem Jahr begehen die Bonnerinnen den internationalen Frauentag unter dem Motto „Frauen und Macht – lokal und global“ im Frauenmuseum. Die Direktorin des Frauenmuseums, Marianne Pitzen, und Bürgermeisterin Gabriele Klingmüller freuen sich darauf, zu diesem Anlass viele Bonnerinnen begrüßen zu dürfen.

Bereits im Januar veranstaltete das Netzwerk „Gender@International Bonn“ einen Workshop unter dem Leitmotiv „Fifty-fifty bis 2030? Wie können Frauen in einer veränderten Arbeitswelt die Spitze erobern?“. Die Ergebnisse dieses Workshops werden zum internationalen Frauentag vorgestellt. Internationaler Frauentag 2017 in Bonn weiterlesen

Bundespräsident Gauck besucht am 7. März die Bundesstadt Bonn

Bundespräsident Joachim Gauck kommt am Dienstag, 7. März 2017, zum Abschiedsbesuch in die Bundesstadt Bonn. Die Bürgerinnen und Bürger haben die Möglichkeit, das Staatsoberhaupt bei einem kurzen Stadtrundgang zu erleben.

Gegen 10.45 Uhr werden Bonns Oberbürgermeister Ashok Sridharan, seine Frau Petra Fendel-Sridharan und Stadtdechant Monsignore Wilfried Schumacher den Bundespräsidenten am Bonner Münster begrüßen. Nach einer Besichtigung der Münster-Basilika wird der Bundespräsident gemeinsam mit dem Oberbürgermeister gegen 11.30 Uhr zu einem kurzen Stadtspaziergang aufbrechen.

Vom Münsterplatz aus geht es über die Remigiusstraße zum Remigiusplatz. Dort wird das Staatsoberhaupt über die einst dort stehende Taufkirche Ludwig van Beethovens informiert. Dann führt der Weg zum Alten Rathaus am Markt, wo der Chor der Bonn International School die Gäste mit einem musikalischen Gruß empfangen wird.

Bürgerwerkstatt Viktoriakarree: Termine des ViktoriaAteliers

Im Rahmen der Bürgerwerkstatt Viktoriakarree bietet das ViktoriaAtelier an der Rathausgasse 6 vor Ort allen Beteiligten die Möglichkeit, sich einzubringen und Themen zur künftigen Entwicklung des Viktoriakarrees zu gestalten. Es ist ein Arbeits-, Denk- und Inspirationsraum. Ideen, Initiativen, Bilder, Atmosphären und Projekte können hier Gestalt annehmen.

„Dies ist für die Bürgerinnen und Bürger eine bisher in Bürgerbeteiligungsprozessen noch nicht da gewesene Chance, die eigene Idee einzubringen, weiterzuentwickeln, zu kräftigen und zu vernetzen“, betont Daniel Hoermann vom ViktoriaAtelier. Bürgerwerkstatt Viktoriakarree: Termine des ViktoriaAteliers weiterlesen

Digitalisierung im Zahlungsverkehr: Vortrag mit Diskussion im Haus der Bildung

Die Digitalisierung im Zahlungsverkehr schreitet voran. Inzwischen nutzen viele Verbraucher digitale Angebote, die rund um die Uhr verfügbar sind. Die VHS bietet am Dienstag, 7. März 2017, um 18 Uhr im Haus der Bildung einen Vortrag der Bundesbankdirektorin Dr. Heike Winter an.

Die Anbieter digitaler Zahlungsmöglichkeiten sind Technologiefirmen und kleinere Start-ups, sogenannte FinTechs, die sich zwischen Zahler, Zahlungsempfänger und Kreditinstituten positionieren. Diese und andere Entwicklungen im digitalen Zahlungsverkehr stellt Dr. Heike Winter aus dem Zentralbereich Zahlungsverkehr der Deutschen Bundesbank vor. Dabei wird sie auch Zahlungsmöglichkeiten in Echtzeit, die sogenannten Instant Payments, präsentieren und auf Technologien eingehen, die derzeit bei virtuellen Währungen angewendet werden.

Es handelt sich um eine Veranstaltung der Volkshochschule Bonn, die in der Reihe „Digitale Kultur und Big Data“ angesiedelt ist. Sie findet im großen Saal im Haus der Bildung statt. Der Eintritt ist frei.