Blogarchive

Protest für mehr #radfreude in Deutschland

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Berlin, 21. Juli 2017 – Changing Cities e.V., der Verein hinter dem Volksentscheid Fahrrad und die britische Kosmetikfirma Lush protestieren vom 24. Juli bis 02. August 2017 gemeinsam für mehr #Radfreude. Deutschlandweit werden RadfahrerInnen aufgerufen Fahrrad-Missstände per Twitter oder Instagram zu dokumentieren, wo sie sich auf bessere Radwege freuen. Die 41 Lush-Filialen und die Homepage werden mit Hilfe engagierter MitarbeiterInnen* zur Aufklärungsplattform umgestaltet und alle BesucherInnen über das Projekt informiert. In einer Weckruf-Aktion wird zum Ende der Kampagne eine Radfreude-Deutschlandkarte an Verkehrsminister Alexander Dobrindt übergeben.

Marion Tiemann Events Koordinatorin Changing Cities e.V.

Marion Tiemann Events Koordinatorin
Changing Cities e.V.

Die #Radfreude-Aktion hält alle BürgerInnen dazu an, Missstände in ihrer Stadt zu dokumentieren: Gefährliche Kreuzungen, kaputte oder zugeparkte Radwege, fehlende Übergänge oder Abstellmöglichkeiten. Alle diese Orte können fotografiert und mit dem Hashtag #Radfreude versehen werden (Anleitung) und auf Twitter und Instagram gepostet werden. Die Fotos werden per Geotagging erkannt und automatisch auf einer Deutschlandkarte dargestellt. Bis zum 31. August sollen mindestens 500 Fotos aus ganz Deutschland gesammelt werden. Diese sollen nach Aktionsende an Alexander Dobrindt, Bundesminister für Verkehr und digitale Infrastruktur, übergeben werden. Weiterlesen

Nach Klage: Strategische Neuaufstellung der Bürgerbewegung für den Erhalt des Kurfürstenbades

Veröffentlicht am von 0 Kommentare
Bürgerinitiative „Kurfürstenbad bleibt!“

Bürgerinitiative „Kurfürstenbad bleibt!“

Initiative „Kurfürstenbad bleibt!“ und Verein Bürger.Bad.Godesberg e.V. mit eigenen Schwerpunktsetzungen

Am 20. Juli 2017 trafen sich mehr als 30 Aktive der im Bürgerentscheid „Kurfürstenbad bleibt!“ entstandenen Bürgerbewegung für den Erhalt des Kurfürstenbades. Hierbei legten die Freundinnen und Freunde des Kurfürstenbades ihre zukünftige Strategie im Streit mit Stadt und Ratskoalition um das Bad Godesberger Traditionsbad fest. Nach intensiver Diskussion bestand Einigkeit, in Zukunft mit Initiative und Verein zwei parallele Wege zu beschreiten, um das gemeinsame Ziel eines Erhalts des Bad Godesberger Stadtteilbades zu erreichen. Weiterlesen

Schwimmhalle des Hardtbergbades öffnet – Freibadteil schließt wegen Regenwetter

Veröffentlicht am von 0 Kommentare
Öffnungszeiten Hardtbergbad Hallenbad Freibad und Kletterwald | © Foto: Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn

Öffnungszeiten Hardtbergbad Hallenbad Freibad und Kletterwald | © Foto: Michael Sondermann/Bundesstadt Bonn

Aufgrund des anhaltenden Regenwetters wechselt der Betrieb im Hardtbergbad vom Freibadteil in den Hallenteil. Ab Dienstag, 25. Juli 2017, öffnet die Halle für Schwimmerinnen und Schwimmer. Wann der Badbetrieb wieder im Freibad stattfinden wird, steht noch nicht fest.

Badegäste können sich im Internet in der Rubrik „Aktuelles“ auf www.bonn.de/@baeder sowie auf der Unterseite zum Hardtbergbad informieren, welcher Schwimmbadteil jeweils geöffnet ist. Mit dem vorhandenen Personal können nicht parallel beide Bäderteile betrieben werden.

Römerbad, Ennertbad, Melbbad, das Friesdorfer und das Rüngsdorfer Freibad öffnen wie gewohnt von 6.30 bis 20 Uhr. Samstags, sonn- und feiertags öffnen die Freibäder jeweils von 11 bis 20 Uhr. Diese Öffnungszeiten gelten auch für die Schwimmhalle im Hardtbergbad.

Immer größere Angebotspalette für Interessierte – Freiwilligenagentur Bonn kooperiert mit mehr als 200 Vereinen und Organisationen

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Die Freiwilligenagentur Bonn arbeitet mittlerweile mit mehr als 200 Vereinen und Organisationen zusammen. Mit jedem Kooperationspartner, der über die Freiwilligenagentur nach Unterstützerinnen und Unterstützern für seine Aufgaben und Projekte sucht, wird die Angebotspalette für interessierte Freiwillige größer.

Aktuell besteht Bedarf bei mehr als 260 verschiedenen Einsatzmöglichkeiten. Ob es beispielsweise um die Unterstützung von Familien, Lesen mit Kindern, Naturschutz- und Gartenarbeiten, Verwaltungstätigkeiten oder das Besuchen von Seniorinnen und Senioren geht: Es gibt zahlreiche Engagementbereiche, und ein Einsatz kann regelmäßig oder nur an einzelnen Tagen im Jahr erfolgen. Weiterlesen

Stadt Bonn gibt einige Anregungen für eine umweltschonend gepackte Schultasche

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

So packt man eine umweltfreundliche Schultasche

Der Einkauf für den Schulstart ist für Eltern und Schüler eine gute Gelegenheit, auch an die Umwelt zu denken und sich im Klimaschutz zu engagieren. Es sind die kleinen Dinge, die schon viel bewirken: Auch beim Kauf von Schulmaterialien kann man sparsam mit natürlichen Ressourcen umgehen, Abfall vermeiden und damit einen Beitrag zum Erhalt und Schutz unserer Umwelt leisten.

Dazu gibt die Stadt Bonn einige Anregungen für eine umweltschonend gepackte Schultasche.

Weiterlesen

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen