4400 Besucher am ersten Tag in den Bonner Freibädern

Veröffentlicht am von 0 Kommentare

Gelungener Start in die Freibadsaison 2017: Am ersten Öffnungstag an Christi Himmelfahrt, 25. Mai, strömten rund 4.400 Bonnerinnen und Bonner in die sechs Bonner Freibäder.

„Ich selbst bin an Christi Himmelfahrt in drei Freibädern gewesen. Es war bei sommerlichen Temperaturen ein sehr guter Auftakt in die Freibadsaison. Die Vorbereitungsarbeiten waren rechtzeitig abgeschlossen worden – und es herrschte sowohl bei den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern als auch bei den Badegästen eine positive und entspannte Stimmung“, so Stefan Günther, Leiter des Sport- und Bäderamtes.

Die Besucherzahlen im Einzelnen (es sind nur zahlenden Besucher vermerkt; Kinder bis 6 Jahre, die freien Eintritt haben, sind somit in den vorgenannten Zahlen nicht enthalten).

  • Römerbad: 850
  • Melbbad: 722
  • Freibad Friesdorf: 702
  • Hardtbergbad: 638
  • Ennertbad: 612
  • Panoramabad Rüngsdorf: 875

Die Bonner Freibäder haben montags bis freitags von 6.30 (bis 10 Uhr nur Sportbecken) bis 20 Uhr sowie samstags, sonntags und feiertags von 11 bis 20 Uhr geöffnet. An den Freibadkassen werden die vorbestellten Saisonkarten ausgegeben. Weitere Infos zur Bestellung der Saisonkarte und den Eintrittspreisen gibt es unter www.bonn.de/@saisonkarte. Der Bäderbetrieb wünscht allen Badegästen eine angenehme Freibadsaison 2017 und hofft auf hohe Besucherzahlen.

Linktipp: Öffnungszeiten der Bonner Freibäder

Dein Kommentar hierzu:

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen